Neumond, Blutmond , Wandelmonat

Vieles wandelt sich dieser Tage. Man spürt eine tiefgreifende Anspannung, unerklärlich. Gereiztheit, manchmal auch Falschhheit. Je stärker ich in mir werde , desto angegriffener fühle ich mich. Vieles wandelt sich, ich , aber auch mein Umfeld. Nach 12 Jahren wurde mein Schlafzimmer renoviert und nun hat es den Flair eines Shinto-Tempels. Clean und klar. So klar wie auch das spirituelle und das irdene sich bemerkbar macht. Ich soll authentisch sein. So trage ich nun auf Facebook meinen magischen Namen und Titel in Klammern. Ich steh dazu eine Veleda und eine Meerespriesterin zusein. Dazusein ohne zu hausieren. Das muss ich nicht. Wozu auch? Doch wird es dadurch manchmal nicht leichter. Während ich diese Zeilen schreibe ist Karneval. Tage der Verwandlung, Auschweifungen auch. Ist die Maske echt, zeigt sie mein wahres Ich? Dann ist noch mein Roter Mond und das um Neumond. Die Phase der Crone, der alten Weisen Frau. Ich bin jung ja und dennoch kommen viele zu mir und suchen Rat bei mir. Für sie bin ich weise , dabei lerne ich jeden Tag. Inspirationen kommen oder ich ringe um sie. Kein Schwarz oder Weiß. Ich BIN. Das ist wichtig. Hexe ist mein Lebensstil, Berufung und Handwerk. Veleda und Alantia liegen darunter verborgen. Nordisch-Keltisch mit einem Hauch Ägypten , so definiere ich mich für andere. Im inneren aber bin ich offen für die Essenz , und das ist die Göttin der meine Liebe gehört . Sie machte mich..nicht ich mich. Sie schubste mich manchmal härter, manchmal sanfter an..erhob und verwurzelte mich. Das Verbindende ist wichtig, nicht das trennende. Als Tochter Avalons und der Göttin bin ich offen, wandelnd..erkenne überall ihre Schönheit, auch die grausame. Überall ist Magie , das schrieb ich seit dieser Blog existiert schon oft. Doch weise ..seh ich mich selbst nicht. Ich ringe wegen den Titeln, der Verantwortung. Ich trag sie gern..ich höre wie SIE mir antwortet.  Ich lasse nun meine Worte los, mögt ihr darin finden was ihr sucht ..und auch ich suche .

‘ Crone, auf deine Weise ,

unterstützt du uns auf deine Weise.

Dunkelheit und Magie ist deine Lust,

wie eine Oma schüttelst du uns ab den Frust.

Lachst über unsere Sorgen und Nöte,

schreibe, tanze , spiel die Flöte !

So forderst du uns auf ,

siehst zurück auf unsern Lebenslauf.

Alte Weise, dein Angesicht,

fürchte ich nicht. ‘

blessed be )O(

Bücherkauf ~

Bairdwh hat mich gestern spontan überredet bei einem Experiement mizumachen. Es ging darum sich Bücher empfehlen zu lassen die die Verkäufer selber gerne lesen (und ob es diese Spezies überhaupt gibt) . Baird hat in seinem Blog ja bereits einen Versuch gestartet, für mich war es der erste. Wir betraten also die große Hagener Kette und wandten uns an eine junge Verkäufern . Wir fragten sie was sie uns empfehlen könne was außerhalb der Bestsellerstände lag (leider hat diese Großkette mehr Tische als Regale) . Einzigste Bedingung kein Krimi sollte dabei sein. Schnell hatte Baird drei Bücher für ‘Aufjedenfall’ und ich eines (‘Ein Haus zur besonderen Verwendung’ über das ich rezensieren werde.) Die junge Dame hatte nicht nur ein Gespür für Bücher sondern auch eine Liebe zu Büchern die wir beide sofort spürten und als sehr angenehm empfunden , denn das ist nicht grade häufig anzutreffen grade in den großen Ketten .

 

Fazit : Ich werd es nochmal versuchen bei einer anderen Kette evtl in Essen oder Dortmund. Aber erst les ich und berichte euch über das Buch 🙂

blessed be )O(

Magische Buchrezension I ‘Chocolat’ (Joanne Harris)

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch anstatt eines Gedichtes ein Buch vorstellen was mich sehr überrascht hat . ‘Chocolat’ von Joanne Harris. Ein Buch , ein Roman indem viel Magie steckt. Es geht um die junge alleinerziehende Mutter Vianne Roche die einem französischen Dorf zur Fastenzeit ankommt und ihr Schokoladengeschäft eröffnet. Ihre Mutter selbst war eine Wahrsagerin und ihre Tochter Anouk hat unsichtbare Freunde. Der Pfarrer des Dorfes wohnt dem Laden genau gegenüber. Mit ‘kleinem ‘ Zauber gewinnt sie allmählich das Dorf für sich…

Mich hat die Geschichte, der detaillierte , überbordende Stil sehr in den Bann geschlagen. Die Bilder die mit den Worten gemalt wurden erinnern mich an ein Bild des Künstlers Cezanne…Magie und Alltag verschwimmen ..und ein wenig übertragen sich die Kunst der kleinen Alchemie und der Genuss auf den Lesenden. Doch ist es nie zuviel Magie oder zuviel Alltag. und Sorgen .wenn man es einer Schokolade einordnen sollte dann einer Zartbitteren, tiefgründig und leicht süß , nicht oberflächlich im Geschmack.

Schlagt mich nicht, es war meine erste Rezension 🙂

blessed be )O(

Earth-Wisdom

Earth Wisdom

Aus den tiefen der Erde,
kommt heraus die Weisheit von Stirb und Werde.
Von Zyklen und Kreisen,
durch die Anderswelten und deren Tore reisen.

Wo Kristalle sprechen,
und die Erdenmutter singt,
lernen wir von ihr wie Ewigkeit klingt.

Das Aufblühen des neuen Tores,
des Lebens im geborgenen Schoß ,
Pfade finden und beschreiten ,
mit Eponas Tieren reiten,
die alte Weisheit ist in den heiligen Hainen und versteinerten Holz verborgen,
lebt weiter, macht euch keine Sorgen.

Die Sprache ist Stille,
die Liebe der Herzenswille.

by NB
)O(

Wassergesang

Wassergesang

Fliessen, Fliessen, Fliessen,
komm ins Geniessen,
Fliessen Fliessen,
hör auf zu verdriessen.
An meinen Ufern und mit meinen Strom,
wasch ich dich rein, Tochter wie Sohn,
fliessen fliessen,
dem Leben sich ergeben,
Geben und Nehmen…
Fliessen , Fliessen ,
lass ab was dich quält, nicht zu dir steh,
in meinem Wasser kannst du ganz sein ,
wunderschön, stark, klar und Rein.

Verwandlung in jedem Alter ist meine Lust,
und dir gebe ich diese Gunst ,
Hör in dich hinein,
hör in dein Blut,
dort wirst du mich finden…nur Mut.
by NB )O(