Neumond, Blutmond , Wandelmonat

Vieles wandelt sich dieser Tage. Man spürt eine tiefgreifende Anspannung, unerklärlich. Gereiztheit, manchmal auch Falschhheit. Je stärker ich in mir werde , desto angegriffener fühle ich mich. Vieles wandelt sich, ich , aber auch mein Umfeld. Nach 12 Jahren wurde mein Schlafzimmer renoviert und nun hat es den Flair eines Shinto-Tempels. Clean und klar. So klar wie auch das spirituelle und das irdene sich bemerkbar macht. Ich soll authentisch sein. So trage ich nun auf Facebook meinen magischen Namen und Titel in Klammern. Ich steh dazu eine Veleda und eine Meerespriesterin zusein. Dazusein ohne zu hausieren. Das muss ich nicht. Wozu auch? Doch wird es dadurch manchmal nicht leichter. Während ich diese Zeilen schreibe ist Karneval. Tage der Verwandlung, Auschweifungen auch. Ist die Maske echt, zeigt sie mein wahres Ich? Dann ist noch mein Roter Mond und das um Neumond. Die Phase der Crone, der alten Weisen Frau. Ich bin jung ja und dennoch kommen viele zu mir und suchen Rat bei mir. Für sie bin ich weise , dabei lerne ich jeden Tag. Inspirationen kommen oder ich ringe um sie. Kein Schwarz oder Weiß. Ich BIN. Das ist wichtig. Hexe ist mein Lebensstil, Berufung und Handwerk. Veleda und Alantia liegen darunter verborgen. Nordisch-Keltisch mit einem Hauch Ägypten , so definiere ich mich für andere. Im inneren aber bin ich offen für die Essenz , und das ist die Göttin der meine Liebe gehört . Sie machte mich..nicht ich mich. Sie schubste mich manchmal härter, manchmal sanfter an..erhob und verwurzelte mich. Das Verbindende ist wichtig, nicht das trennende. Als Tochter Avalons und der Göttin bin ich offen, wandelnd..erkenne überall ihre Schönheit, auch die grausame. Überall ist Magie , das schrieb ich seit dieser Blog existiert schon oft. Doch weise ..seh ich mich selbst nicht. Ich ringe wegen den Titeln, der Verantwortung. Ich trag sie gern..ich höre wie SIE mir antwortet.  Ich lasse nun meine Worte los, mögt ihr darin finden was ihr sucht ..und auch ich suche .

‘ Crone, auf deine Weise ,

unterstützt du uns auf deine Weise.

Dunkelheit und Magie ist deine Lust,

wie eine Oma schüttelst du uns ab den Frust.

Lachst über unsere Sorgen und Nöte,

schreibe, tanze , spiel die Flöte !

So forderst du uns auf ,

siehst zurück auf unsern Lebenslauf.

Alte Weise, dein Angesicht,

fürchte ich nicht. ‘

blessed be )O(

Advertisements

2 thoughts on “Neumond, Blutmond , Wandelmonat

  1. Alexis Sólveig Freysdóttir says:

    >>>Dazusein ohne zu hausieren. Das muss ich nicht. Wozu auch?<<<

    Ja, geht mir auch so. Vielleicht verstehen Menschen unter "PriesterIn" immer irgendwas das mit Führung zu tun hat, keine Ahnung. So als müsse man jedem aggressiv die eigene Meinung aufdrücken. Das ist so unnötig. Wer bereit dazu ist, der findet zu der jeweiligen Gottheit. Von allein.

    • veledalantia says:

      Genau so seh ichs auch. Terry Pratchett schrieb im Bezug auf Hexen (ich glaube es war in ‘Total Verhext’ ) ‘ Hexen müssen dasein. Die Leute müssen wissen das wir da sind’. Das liest und fühlt sich für mich nicht nach Werbung an wie es leider in den sozialen Netzwerken passiert und geschieht. Wer mich sucht, findet mich und ich muss nicht ‘Priesterin’ auf meinem Steckbrief haben… Nur wann ist man bereit? Ich hadere immernoch , akzeptiere jaa..und fühl mich dabei doch so..na nicht direkt ‘unwürdig’ sondern denk mir ‘ Es gibt weisere als mich ‘ oder sowas. Dann geschehen meist kleine Dinge, wie heute da hat sich eine Arbeitskollegin bei mir bedankt das ich ihr zuhöre und sie begleite . Ist echt eine Sache mit der Priesterschaft und der Berufung dazu.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s