Was ist heute deine Medizin für uns, Schwester?

Wunderschöner Ansatz..und für mich mehr..Was können wir geben…Sei es ein nettes Wort? ein Wort der Medizin? Einen Gesang der Heilung? …ein Herz? Was können wir geben, Schwestern?

Womanessence

1560633_797167006964938_1080442639_n

 Dein mitfühlendes Herz?

Dein empfängliches Ohr?

Ein Blick, der sagt: “Ich sehe dich, Schwester. Ich sehe dich, Bruder.”

Eine Umarmung?

Deine sprühende Lebendigkeit, die Andere ansteckt?

Deine innere Ruhe, die sich auf Andere überträgt?

Deine offene Empfänglichkeit, die Andere sich willkommen fühlen lässt?

Manchmal ist unsere Medizin auch bitter:

Der Mut, uns verletzlich zu zeigen.

Hilfe anzunehmen und die eigene Bedürftigkeit nicht zu überspielen.

Verzweiflung nicht zu unterdrücken, sondern sich vertrauensvoll in tröstende Arme fallen zu lassen.

Es ist unsere maskenloses Sein, das uns und Andere befreit und heilt.

Unser wahres authentisches Sein.

Es ist nicht immer lichtvoll und erhaben.

Es tut oft weh.

Und fügt Anderen Schmerz zu.

~ Claudia, Womanessence

Bild: Elke Hannig by Bibbie Friman Awakening Photographer

View original post

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s