Zeit der (inneren) Ruhe

Gestern bekam ich einen Gutschein das ich die Zeitschrift’Herzstück’ für 3 Euro testen könne. Intressante Themen sind in der Ausgabe,auf der sich der Gutschein bezieht , auch drin. Schamanismus, Achtsamkeit, Natur und generell das Leben geniessen. Viele die ich kenne verwechseln Geniessen mit Völlerei. Es gibt auch gedankliche Völlerei wo man immer wieder und noch mehr denkt. Bis man aus dem Kreislauf des Denkens nicht herauskommt. Der Herbst zeigt wieder was auch für uns Menschen helfen könnte. Zurückziehen und doch am Leben teilnehmen. Wie soll ich schreiben..zur Zeit in mir eine Ruhe die an einen langsam einfrierenden See erinnert(vielleicht liegts an meiner Verbindung zum Meer das es so ist..es ist eine Kühle, aber keine unangenehme. Einfach ein..Ruhig Sein.) Wieviel wird immer kommunziert..wieviel Gedankenmüll auch dabei. Was tun wir uns damit an? Worte können nicht einfach zurückgenommen werden, und jede Tat willüberlegt sein. Ich versuche immer mit Herz,Bauch und Hirn zu unterscheiden(und ja in der Reihenfolge). Muss ich das was mein Gegenüber sagt bejahen? Muss ich generell etwas zu einer Situation sagen? Schweigen ist Gold..irgendwann wurde das Schweigen verlernt scheint mir. Auch in der Stille drückt man viel aus. Wir können uns wahrnehmen, sei es im Wald,am strand,am Berg ja sogar in der Großstadt, wenn wir mal nur schweigend gehen. Vielleicht überkommt uns ein seltsamer Schauer..immerhin naht die Zeit der Rauhnächte. Vielleicht zieht es mich zum Buch hin, zum Film, zur Doku (wo ich zwei über die Göttin und Hexen von einigen der ersten in Kanada gefunden habe..) oder einfach zur Stille. In der Stille hören wir uns Selbst. Hören unsere eigenen Geschichten.Lieder,Chants vielleicht. Oder die Anderswelt. So ein Kontakt war früher natürlich für die Menschen. Wir kommunzieren meist ohne auf die Stille zu hören. Was ist wichtig? Was zählt für mich persöhnlich? Ist der Stress meiner oder gehört er woanders hin? Erlaube ich ihn gehen zu lassen? Traue ich mich meine Gedanken der stille zu übergeben? Schreib ich sie auf , wie zb in einem Büchlein, in eine Geschichte gewebt oder als Blog?

In ruhigen Gedanken

Veleda Alantia )O(

BtW:

100 Posts ^^

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s