Frühlingserwachen /Lady of Spring

Flower

Geh ich durch graue Straßen,

seh ich am Rande Pflanzen spriessen.

Durchbrechen die Eiseskälte im Boden,

hinauf zum ersten warmen Sonnenlicht.

In der Luft,

ein Geruch,

von neuen Taten,

zart keimenden Blumen,

noch zu jung ist ihr Geruch und doch voll Sehnsucht auf den Sommer.

In den Bäumen höre ich deine Stimme,

als Lied der Vögel.

Singst heraus das Leben wieder hat gesiegt,

hast dich gewandelt zum Quell der nie versiegt.

Wölfe kehren wieder heim,

um das Gleichgewicht in den Wäldern zu bringen,

so soll es sein.

Frühling, erweckst uns mit zartem Kuss,

das wir abwerfen Last und Ruß,

das wir wieder können Wurzeln schlagen und uns an Sonne, Meer, Wäldern im Austausch können laben.

by  Veleda Alantia

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s