Frühlingserwachen /Lady of Spring

Flower

Geh ich durch graue Straßen,

seh ich am Rande Pflanzen spriessen.

Durchbrechen die Eiseskälte im Boden,

hinauf zum ersten warmen Sonnenlicht.

In der Luft,

ein Geruch,

von neuen Taten,

zart keimenden Blumen,

noch zu jung ist ihr Geruch und doch voll Sehnsucht auf den Sommer.

In den Bäumen höre ich deine Stimme,

als Lied der Vögel.

Singst heraus das Leben wieder hat gesiegt,

hast dich gewandelt zum Quell der nie versiegt.

Wölfe kehren wieder heim,

um das Gleichgewicht in den Wäldern zu bringen,

so soll es sein.

Frühling, erweckst uns mit zartem Kuss,

das wir abwerfen Last und Ruß,

das wir wieder können Wurzeln schlagen und uns an Sonne, Meer, Wäldern im Austausch können laben.

by  Veleda Alantia

Saatmondin /Lady Moon

Mondin

Saatmondin /Lady Moon
Deine Zeit erneuert sich Mond-Monat ,
für Mond-Monat,
kleidest dich heut in deinen weißen vollkommen Kreis.
Herrin der Saat bist Du heute Nacht,
hilfst uns mit starker doch sanfter Hand,
das unsere Gaben werden zur Blüte gebracht.

Weiß ist dein Symbol,
dein Abbild am Himmel,
weiß wie der wildlaufende , freiheitsliebende Schimmel.
Der Kreis beschreibt dich,
umfängst,
vervollkommnetst,
beschützt.
Mutter bist du nun, in voller Pracht,
und teilst mit uns diese Macht.
Lehre und hilf uns in diese Nacht ,
das wir entfalten unsere ureigene Macht.

Leben zu spenden betrifft Kinder ja aber nicht nur,
dein sind Werke der Liebe als Tier, Gedicht, Märchen, gewebtes Tuch , in Ton Gestalt , tanzen und singen, leben geniessen in der Natur,
auch diese wachsen und reifen von uns behütet heran, das weiß der weise Mann , die weise Frau genau.

Segne uns mit Kreativität, lass unsere Worte und Werke unsere Magie blühn,
unsere Liebe zu dir , wird nie mehr verglühn.
Der Baum des Lebens spriesst erneut, treibt Blüten,
Leben und Tod in seinem Bann.
Hilf uns zu wachsen, unseren Samen in der Erde wohl zu pflanzen,
das er und wir alles enthalten was wir leben und geben können,
denn das Leben kann niemand auf ewig bezwingen.

By Veleda Alantia

(Foto by Veleda Alantia)

Magie der Schlichtheit

Kraftsuppe

Viren und nicht so tolle Einflüsse liegen in der Luft.

Was erwärmt Seele und Körper nach einem anstrengenden Tag?

Genau eine Suppe.

Wo ist da die Magie?

Im Zusammenspiel, in der Einfachheit.

Die Göttin brachte nicht nur Ritualgegenstände, nein.

Für meine ‘Asiatische Kraftsuppe’ habe ich Hühnerfilets gekauft (man kann auch Gemüsebrühe nehmen oder wenn man Fleisch isst ein Suppenhuhn, ich mag nur keine Knochen ^^”), Zuchinni und Karotten in Julienne (Streifen) geschnibbelt. Das ganze lässt man köcheln (geschätze 20-25 minuten) und es ist nicht falsch an ‘Feuer sprühe, Kessel glühe!’ zu denken.

Dabei hab ich mir immer gesagt ‘Ich BIN fit und gesund .

Ingwer und Chilli geben die Schärfe und Frische. Es sind Energiespender, immerhin kämpfen wir oft gegen das Leben statt mit ihm zu fliessen.Sie heizen uns ein und schützen das Immunsystem. Gewürzt wird es mit Soyasauce .

Das Kochen verbindet. Man kann alle einladen auch die Ahnen/innen, Geister und die Göttin selbst.

Aufwendig ist zwar schön doch auch das einfache hat seinen Wert.

blessed be )O(

Japanisches Mädchenfest am 3. März – feiert eure Töchter!

Nach einem hektischen Tag feier ich erstmal 🙂

Oh Göttin

In Japan ist der heutige 3. März ganz den Töchtern gewidmet. Das Mädchenfest (Hina-Matsuri) ist so etwas wie ein Kollektivgeburtstag für alle Mädchen.
Ich finde das so nett, dass ich mir denke, das könnten wir auch bei uns einführen.

Ursprünglich wurde das Hina-Matsuri nur am Hof der Kaiserin und des Kaisers als Pfirsichblütenfest gefeiert, um für die gesunde Entwicklung der Töchter zu danken. Langsam wurde dieses Mädchenfest auch bei wohlhabenden Familien populär, die gerne die Sitten

View original post 777 more words

Nehallenia 01 (englisch Version)

You are the River and by the Land.
Your Name forgotten , long time no named.

You hate Lines,.
You go over Lines ,

You are changing like the Water and you flow through Myths, Lands and culture.

Goddes of the Travel are you,
travel by the Sea and in Mind.

Your other Name is Elen by the Ways.

We forgot you in many Years..
but..
You forgot us not.

Your smile is the wind over Field and River
Your arms are the Woods and stones , the Earth that hold us.
From the Sands of Netherlands to the wooden Hills in germany are you.

Hide, like the Myst you are.
But..if we find you,
you initiate us in your Land.

You are in all what is.

Nehallenia.

By Veleda Alantia