Speaks to a Crystal

image

As above , so below

Glittzernd in meiner Hand,
Wo lagst du?
Welchen Teil von Mutter Erde hast du gekannt?
Deine Schönheit oeffnet mein Herz,
Transformiert wandelnd moeglichen Schmerz.
Durch dich seh ich die Welten,die sich nah an unserer schmiegen,verbergen.
Was fuer Erinnerungen hast du?
Ruhtest viele Jahre inunser aller Mutter in Ruh’,
sahst dem kommen und gehen der Völker zu.

Habe dank das du mich zum warmen Licht erhebst,
Das du mich liebst und mit dir traegst .
Vieles weiss ich zu sagen,
Kannst du das Wissen derZeiten ertragen?
Erleuchte Gemueter,
Gebe Kraft,
Bin wie euer Koerper aus besonderem Stoff und Saft.
Wir sind Geschwister,du und ich,
Ich kannte dich bevor du in diesenLeib geboren wurdest.
Kann Tuer und Tor und Schutzwall sein.
Fehlt dir der Mut und das Herz..so sage’Nein’.

Dies ist der leichtere Weg,harte geh und ging ich bereits.
Dein Weg zumir kostete Menschen und dir Blut und Schweiss.
Ich spuere Dich und deinLeben,
Dich zu hueten ward mir hestimmt,
Wir beide sind der Erdenmutter Kind.

Froh bin ich ueber diese Kunde,
Tanzend im gleichen Kreis,
Im selben Bunde sollen wir sein,
Bis zur Wolfesstunde uns verbindet geheime Kunde.

ByVeleda Alantia (Nadine Böttcher,Foto und Text)

Advertisements

One thought on “Speaks to a Crystal

  1. Napgyermek says:

    Wunderbare Worte! ❤ Und das harmonische Bild erst… Man spürt förmlich die magischen Funken tanzen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s