Zartes aus Zwischenreichen

image

In den Reichen,
Um auszugleichen.
Zusammenarbeit ,nicht Anbetung.
Liebe statt pures Gebet.

image

Dargereicht aus dem Kessel und Kelch der grossen Einen,
Zu verstehen was Fliessen bedeutet.
Sichtbar zu sein,echt.
Ohne sich über andere zu stellen.

image

Wir alle,auf unterschiedlichsten Pfaden,
Betreten zeitlose Kreise,
auf unserer Reise.
Erkennen,fürchten,lieben,zweifeln,kämpfen,sind in der Welt.
Gemeinschaft und Familie den Lebensbaum und ewigen Quell erhält.

(Pics &Text by Veleda Alantia)

Advertisements

One thought on “Zartes aus Zwischenreichen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s