Old Poem

Einfach nur ein kleines Gedicht

Magische Worte, geraunt im Zwielicht des Heiligen Hains,
wandeln meines zu deines.
Verbunden Hell und Dunkel,
auf das der Granat im Kessel funkel ,
Zauber wallt auf, in uns, um uns, verbunden sind wir,
die wir hier stehen, Mensch, Baum, Stein und Tier .
Singen den ewigen Reigen,
werden unser aller Kraft nicht mehr verneinen,
entsteigen aus des Kessels Macht,
sehn was hat uns die Magie gebracht.
Der Rabe schreit, die Taube steigt,
Versöhnt sind Schatten und Licht, Schmerz und Leid , Freude macht sich breit,
damit endet dies Gedicht.
by NB
)O(

image

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s