Wilde Altäre (persöhnliche Beispiele)

mitten an dem reissenden Fluss der Strasse.



pentagramm für die Elemente..im Wald aus abgestorbenen Holz


Ahnensteine..inspiriert von den Haida und aufgebaut in einem Beet unter einem Baum auf der Firma


Steinkreis…geht fast überall. Ebenfalls im Beet.


Lughnasad -Altar. In Wald.Stein und Baumstumpf .Nicht weit weg vom Weg.


Blumenkreis für Hekate.Wieder an der Strasse ..nahe eines Autohauses im Gewerbegebiet.


Beet-Altar no.3


Blüten Altar auf Bordsteinkante


Advertisements

8 thoughts on “Wilde Altäre (persöhnliche Beispiele)

  1. Sólveig says:

    Toll toll toll toll!!!! 😀 😀 😀

  2. Vetch says:

    Echt, was Sólveig sagt. Das ist SCHÖn und außerdem total inspirierend!
    Ich werd auch Bilder posten. Nicht zum Vergleichen, sondern zum Zusammenwirken! Und vor allem, weil das Bilder sein sollen, von Wilden Altären, die ich ab jetzt mache. Wobei ich jetzt Lust bekommen habe, nach paar alten Bilder zu gucken.

    • veledalantia says:

      oh wow das freut mich so Vetch ♡
      Claire hat das mal glaub ich in Stadthexen geschrieben..ubd Cambra auch…aber glaubst du es gibt kaum Fotos von anderen dies machen.
      Also doppeldanke dir ♡♡♡

  3. […] Beitrag ist inspiriert von zwei Beiträgen veledalantias: Wilde Altäre | Meeresrauschen… und Wilde Altäre (persönliche Beispiele) | Meeresrauschen… Ich hab mir auch einfach den Titel geklaut. […]

  4. Sati says:

    Wirklich großartig! Ich steh total auf wilde Altäre. Ich geb zu, da hat mich seinerzeit Vetch inspiriert, die ja auch schon hier kommentiert hat. 😀

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s