Zeichen der Verbindung

Endlich kann ich euch mein neues Tattoo zeigen. Eines der persöhnlichsten in mehrerlei Hinsicht. Im November letzten Jahres starb mein Vater und ich wollte ein die ganze Familie verbindendes Tattoo das ihn eine besondere Stellung zeigt. Mein Bruder hat ein inhaltliches gleiches am Oberarm, allerdings wählte er die Symbolsprache der Haida aus Kanada. Nach einigem Überlegen und hinfühlen was für mich passt kam ich zu den oben gewählten Design.

Vier Runen für je ein Familienmitglied und  den Aegirshelm. Mit meinen Notizen ging ich zum Tättowierer meines Vertrauens und liess ihn freie Hand beim Rest der Gestaltung .

Heraus kam nach einem kreativen und auch sehr schmerzvollen Prozess ein maritimes Seil in filligraner Art , dazu die ‘Amulett Medaillons’.

Erst nach der Platzierung sagte ich ihm wie super passend er gearbeitet hatte.

So baut es sich so auf:

-Ansuz (Mein Vater) ,Sprache , Inspiration, Odin aber auch Brighid (sie macht sich seitdem bemerkbar)

-Othala (Ich) ,Familie, geistiges Erbe, Heimat (egal wo man ist)

-Berkana (meine Mutter) , die Göttin, Frühling, Frauenpower

-Tyrwaz (mein Bruder) , Stärke, Geradlinigkeit , Zielgerichtes Tun, Tatkraft

-Aegirshelm , als Schutz der alle anderen beinhaltet und beeinflusst. Das Meer, die unermüdliche Kraft und auch ‘mein Weg’ als Meerespriesterin, Kompass und auch Kreis des Lebens

Joa..das waren so meine Gedanken dahinter. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s