Abendrevue

Goede Avond 🙂

Heute war ich sehr spontan. Bin mit meiner Mum,ihren Freund nach Venlo  gefahren. Erst zum Crematorium um einen winzigen Teil von meinem Vater abzuholen. Er ist ein Teil der Nordsee .Eine kleine steinerne Box neben meinem Ahnen und Geisteraltar….fühlt sich stimmig für mich an.

Danach gings in die Innenstadt. Kleine kuriose Lädchen liessen sich endecken.Eine Parfum-Galerie von handgemachte Düfte von Tattoostilen inspiriert waren, eine Kirche in der Innenstadt war ein Musentempelbmot einer unbekannten Göttin als Bewacherin der Treppe und eine andere krönte den Eingang mit einem schmiedeisernen Lebensbaum deren Blätter mit Glasbrocken gefüllt waren in denen sich das Licht brach..

Morgen gehts nach Essen zum Ostermarkt. Wieder eine Lieblingstadt 🙂

schönen Abend (bei einem japanischen Perlenräucherstäbchen aus dem Weltwinkel und einem Schokobier)wünsche ich euch .

)0(

Tagesgedanken

Heute ist meine Stimmung etwas leichter. Die Stunde im Pub ,gute Gespräche und Hopfensmoothies taten mir gut.

Wieder abwarten wie es weiter geht..dadrin bin ich ja geübt…

Selfcare

-Altardienst(trotz knapper Zeit)

-Mittagessen (Nudeln,Gemüse Fischstäbchen)

-Für zwischendurch Mochi mit rote Bohnenpaste

-das neue Parfum ‘Karma Happiness ‘und die Bodylotion mit Kirschblüten drauf

-Heute morgen lief auf Phoenix eine intressante Doku über Indien(schwerpunkt Gesichter Asiens) und seine Göttergeschichten

-zum Lesen ‘Zorn der Wölfe’ (über den Tod der Venus will ich eine Rezension schreiben)

-hab heute die Ehre nem Arbeitskollegen sein Thorhammeramulett zu weihen

Magisch-spirituelles Haul (wollte diesen Begriff schon lange mal benutzten ^^)

Was ein Tag….glaube der Impuls mir gutes zutun ist derzeit sehr berechtigt.

Mich zog es im den DM ..hatte vor Jahren ein Honigmilch-Parfum von Lavera(gibts nicht mehr) und da sprang mich das neue Parfum von Thomas Sarbo an. Es nennt sich “Karma Happines’ und ist 30ml Eau de Parfum (mehr ätherische Öle ,umso länger hält es übern Tag und Eau de Parfum hält sehr lang).

Der Dufteindruck ist salziges Karamell (gourmand-Noten genannt) mit etwas zitrisch frischigem(was ja zum Parfumthema passt).

Hinzu kommt noch das in der Flasche eine überfacettierte Rosenquarz/Bergkristallkugel schwimmt. Das ist süss und soll den Duft energetisieren. (Ich halte davon nicht sooviel. Mag sein das es Wasser beeinflusst…doch schmeck ich keinen  Unterschied. Allerdings hab ich in meinem Kelch immer einen Aqua Aura liegen und ich mag die Verbindung Wasser-Edelstein jedoch eine Wirkung zuschreiben…Nein…).

Dazu kam von der naturkosmetischen Hausmarke ein dreier Set aus Handcreme,Dusche und Bodycreme für 5 Euro.  Das Duftthema ist Kirschblüte und Reis und ich liebe das Kirschblühen,ihre kurze Zeit und welken..Bin halt etwas japanophil.

joa..werd berichten 🙂

Schönheit der Vielfalt 

Tanze bessesen zu den Rhytmen der Trommeln auf dem Boden von LaVayette. Habe Damballah und Yemaija im Leib, vor mir tanzend die Erzulie la gerouge.

Am Schrein der Ahnen gedenke ich Athene und Aphrodite und den Musen dazu. Lorbeer im Mund geb mir Prophezeiungen kund.

Im Hain von grünen Wiesen denke ich an den Herren der Wellen Manaman McLir und seiner Gattin Fand. Reichen mir das Awen als Freundschaft und Pfand.

Sitze vor den Runen ,auf dem Bode geworfen. Loki,Odin und Freya. Lehret mich das rechte raunen,das Singen und Zaubern.

Beim Fall der Kirschblüten verehre ich Amaretasu und Izinami o Kami und den stürmischen Bruder Susanoo. Im Duft des dezenten Räucherwerks findet meine Seele ruh.

Mit Kyphi ehre ich die Mutter des Nil. Isis und Osiris und Horus. Heket mit ihrer Macht,Selket mit ihrem Schutz.

Höre ich meine Gefährtin und Freundin rufen am Morgen,betrete ich das untere Reich. Verbinde mich im Jetzt zugleich. Geistpferde tragen mich dahin.

Am Meer und Stein sinke ich ganz ein,auf den Wegen die Ihr mir gewiesen. Ich liebe euch und werde mich nicht verschliessen.

Ich bin…

..eine Reflexion des Sonnenlichtes in einem Wassertropfen nach einem Gewitter.

Ich bin die Ruhe der Steine, ihr Halt und ihr stilles Lied.

Ich bin ein Tropfen der sich mit dem Meer verbindet, von der Oberfläche zur Tiefe die nie ein Mensch hat gesehen.

Ein Kristall der in einer Höhle ruht,geborgen vom Eis und die kalte Schönheit.

Ich bin der Wind der um die Kronen streicht,der Düfte aus fernen Ländern mit sich trägt.

Ich bin ein Sandkorn in der Wüste,ein kleiner Quarz und ein Stück Weg.

Ich bin die Tinte in einem Buch. Eine Idee die nach langem gehütet sein Früchte trägt,eine unendliche Geschichte.

Ich bin das Versprechen und die Tür. Der Schlüssel zur Unterwelt und der Schlüssel zum inneren Heiligtum.

Bin die Muschelschale die deine Opfergaben trägt. Der Mut,die Sorge,die Erde und das Meer und die Wurzeln. 

All das bin ich.

Tagesgedanken

Zur Zeit komm ich mir vor als laufe ich gegen eine Wand aus Schleim die mich immer wieder zurückwirft. Dazu machen mir irgendwelche Pollen zu schaffen was moch dazu nervt. Proffessionelle Hilfe wurde angefordert..und jetzt müssen wir etwas tun das die Familie da raus kommt. Ohne grosse Schäden und Repressallien.

Da mir Hintergrundwissen fehlt das mein Bruder hat muss ich anders unterstützen. Und seis nur das ich uns Mut mache…

War gestern an zwei Texten dran als mir gesagt wurde was ist/passieren kann. Immerhin eine Frist ist dabei…doch verloren ist verloren. Ein Teil meiner eigenen Wurzeln…

Heute ist terminlich der Tag voll . Erst WsR und dann heut Abend zum Nachstechen.

Hab heute morgen noch ein Dank aus der Familie erhalten.Eine Karte mit einem Gedicht des Neuanfangs hab ich verschenkt…war ein Bedürfnis etwas zutun und sei es so gering wie das…

Selfcare

-WENIGER GRÜBELN UND TRAURIG SEIN

-Mittagessen Gyouza(grössere Portion smile)

-Wenn Sonne scheint in der Mittagspause /Frühstückspause raus

-Den Tag geniessen

-Buch ‘Tod der Venus’ (bei der Hälfte bin ich schon).

Tagesgedanken

Gestern Nachmittag hab ich die Sonne genutzt und einen Spaziergang mit der Kleinen gemacht. Vorher wirkte ich einen kleinen Zauber (eher eine Bitte) um die Situationen die da sind zu unterstützen. Macht des Wortes und der Geist der Zirbelkiefer wie des Wachholders (ätherisches Öl) sind nun in einer Hexenflasche um meinen Hals und leben so mit mir mit.

Selfcare

-Minialtardienst

-Mittagessen (gebratene Soba mit Sojasauce und Kimchi)

-Buch ‘Der Tod der Venus’

-Herrenduft mit marinen Tönen

-Hexenflasche aus Edelstahl

Zur Zeit liebe ich Edelstahl in allen Formen. Eisen wird ja Mars zugeordnet,Männlich -Aktiv. Manche vom kleinen Volk scheuen dies sehr (wurde gestern auch in dem Horrorfilm ‘the Hallow’ aufgegriffen und verarbeitet.)

Die Woche ist sehr terminiert ..muss schauen das ich mich nicht vergesse dabei.