Imaginationsreise 

Ich spüre den Stein des steinernen Sargs unter mir. Ich öffne die Augen . Sehe das die Sterne scheinen. Eine klare kalte Nacht.

Ich steh auf,streich über die Rune der Heimat als Dank. Kerzenlicht zeigt mir das jemand im Heiligtum ist.

Am Sarg liegt ein schlichtes Leinengewand das ich mir überstreife. 

Dann geh ich zu den Höhlen der Mutter. Höre den Gesang einer Anrufung.

‘ Komm zu uns ,

Goldenschöne

Siederin der Magie.

Enthülle uns in den Zeichen deine Geheimnisse.

Die Schwestern treten zusammen.

Komm! Komm!’

Ich setzte mich auf den Boden,trinke vom Met der herumgereicht wird.

Begrüsse mit Blicken meine Schwestern.

Jene die vor mir diese Namen getragen haben.

Die Uralte wirft etwas Salbei ins Feuer. Bittet um Segen.

Sie begrüsst mich und nimmt die Hirschhauttrommel mit der Algiz-Zeichnung.

Bittet mich aufzustehen.

Die Trommel schlägt,ihr Rhytmus von den Steinwänden wiederhallend. Tief und Erdig.

Sie trommelt mich ab,löst emotionale Verkrustungen.Verbunden mit den Himmeln und den Wurzeln des Weltenbaumes.

Ich lege mich auf den Boden,atme den Geruch von Salbei und Erde ein…

Ich komm zurück.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s