Schönheit der Vielfalt 

Tanze bessesen zu den Rhytmen der Trommeln auf dem Boden von LaVayette. Habe Damballah und Yemaija im Leib, vor mir tanzend die Erzulie la gerouge.

Am Schrein der Ahnen gedenke ich Athene und Aphrodite und den Musen dazu. Lorbeer im Mund geb mir Prophezeiungen kund.

Im Hain von grünen Wiesen denke ich an den Herren der Wellen Manaman McLir und seiner Gattin Fand. Reichen mir das Awen als Freundschaft und Pfand.

Sitze vor den Runen ,auf dem Bode geworfen. Loki,Odin und Freya. Lehret mich das rechte raunen,das Singen und Zaubern.

Beim Fall der Kirschblüten verehre ich Amaretasu und Izinami o Kami und den stürmischen Bruder Susanoo. Im Duft des dezenten Räucherwerks findet meine Seele ruh.

Mit Kyphi ehre ich die Mutter des Nil. Isis und Osiris und Horus. Heket mit ihrer Macht,Selket mit ihrem Schutz.

Höre ich meine Gefährtin und Freundin rufen am Morgen,betrete ich das untere Reich. Verbinde mich im Jetzt zugleich. Geistpferde tragen mich dahin.

Am Meer und Stein sinke ich ganz ein,auf den Wegen die Ihr mir gewiesen. Ich liebe euch und werde mich nicht verschliessen.

Advertisements

2 thoughts on “Schönheit der Vielfalt 

  1. If.I says:

    wie schön….. *seufz*

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s