Die Geschichte des Spiegels und seiner Magie

In vielen Ländern und Traditionen sind Spiegel Tore und Portale. Ihre Magie wirkt immer in mindestens zwei Richtungen. Nicht umsonst gilt die Magie der Spiegel für weiter gegangene auf den alten Pfaden…

Eine junge Frau lebte in der Stadt. Sie sah nicht anders aus als Du und Ich. Sie hatte ein besonderes Gespür für Dinge die andere nicht wahrnahmen.

Auf einem Fest auf einer Burg freundete sie sich mit einer Hexe an und sie wurde ihre Lehrerin.

Zusammen gingen sie durch dreizehn Monde bis sie einer Nacht eingeführt wurde.

Sie trat in das Ritualzimmer der Hexe. Der Spiegel war verhangen doch hörte sie ein Flüstern darin. Die Hexe hatte sie gewarnt nicht in den Spiegel zu sehen doch übermannte sie die Neugier. Im Spiegel sahen ihr die Opfer der Hexe entgegen. Die junge Frau erkannte das sie in Gefahr war. 

Sie verliess die wütende Hexe und liess die Gefangenen eines Abends frei. 

Als die Hexe in den Spiegel sah blickte ihr das Gesicht der Göttin entgegen. Würend über ihren Missbrauch zog sie die Hexe in ein Labyrinth aus Spiegeln.

Die junge Frau belohnte sie auf ihre Weise. Mit Mut und Liebe. Und Vertrauen.

Ende.

Advertisements

4 thoughts on “Die Geschichte des Spiegels und seiner Magie

  1. Sólveig Freysdóttir says:

    Oh wunderbar!!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s