Tagesgedanken

Es ist kalt , die Kraft des Nordens zwingt mich in meinen Mantel einzukuscheln..Doch sehe ich zart das warme Tagesgestirn die Kälte zurück drängen. Ein Lied des harmonischen Paradoxon.

Im Ohr höre ich nordische Gesänge …ein zusammenpassen.

Ja ich werde mich verhalten freuen. Noch steht nichts fest was das Schreiben angeht. Bin gespannt was daraus erwachsen kann…ich lass mich tragen.

Selfcare

-trotz verschlafens (10min) Minialtardienstchen

-Lagenlook mit Flanellhemd,Armystyle -Jacke und Sherlock -Mütze (drunter nochn dünnen Pullover

-Gyouza zum Mittag

-Buch ‘Töchter der Kupferfrau’

-Musik : Sowulo -Alvenrad , Miroque -Lieder von Feuer und Eis und Helftsampler ‘Nordica’ .

-Parfum meines Bruders geklaut.



Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s