Hoffnung (Meergedicht)

Die Caroline in Carolinensiel

Hoffnung,

mehr als nur ein Wort.

Der Gesang treibt es mit den Wellen fort. ‘Mutter der Meere erhöre mein Lied,mach das es getragen von den Winden meinen Seelengefährten kann finden..Geb ihm Schutz vor bösen Winden. Bei all der Macht von Erde und Wasser ich danke dir,jetzt und hier.’ Ob ihr Gesang den Liebsten fand,

das vermag ich zu sagen nicht…aus magischen Worten getragen ist dies kleine Gedicht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s