Vom Laufen,geführt werden und Zeichen

In einer bekannten Stadt,

unbekannte Strassen entlang. Freundlichkeit und der Duft von vietnamesischen Räucherwerk uns die Richtung wies.

Barocke Schönheit und stille. Das erste der drei Lichter entzünden. Kerzenmagie die zusammenhaltende Hände wärmt.Die grosse Mutter in dieser Gestalt und dieden Namen zeigte ihre Tiefe unter dem milden Schein.

Gedanken fliegen lassen auf dem Weg über den Fluss. Im lauten und vollen eine ruhige Ecke suchen.

Das Ritual wie versprochen, mit Geistwasser den Segen auf meinen geliebten Drachen gesprochen..Wie eine weiße Priesterin Mami Waters in die Fluten gestiegen…um erst hinterher Zuschauer mitzukriegen.

Der Weg über die Brücke zurück. Steinkreise und das Wort ‘Externsteine’ mitten aus der Masse. Die Götter und Göttinnen wirken schon klasse.

Hin zum Stammteehaus um sich zu stärken und zu erden..Vorher noch in einer kleinen Kapelle ein Buch mitgenommen….Göttin was hast du mir da vorgenommen..

Nach der Stärkung und holen des Essens eine Runde in die falsche Richtung gedreht.Zeichen der Götter wiesen uns heim den Weg. Mit Rabengeschrei .

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s