Von der Gestalt

Die männlichen Götter /Energien lieben es sich eher zu differenzieren..klarer in ihrer Form zu sein als die Göttin/nen. Woran das liegt weiss ich nicht.

Die Göttin/nen sind für mich wie Tropfen oder Welle des Ozeans. Mal eigenständig aber immer verbunden..durchdrungen mit der Energie des Unsagbaren verbindenden.

Die Herren indess grenzen sich gerne trotz Überschneidungen ab. So wie heute Dionysos bei mir. Seine Energie konnte andocken durch das Flüssige was uns verbindet.

Ich beobachte weiter was er mit mir vorhat…

Advertisements

One thought on “Von der Gestalt

  1. Sólveig Freysdóttir says:

    😀 😀 ich sag nix dazu.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s