Spirituelle Reviews

Lange ists her das ich eine Review machte. Heute las ich ‘Der Pfad des Kolibris’ von Forster Perry. Er scheint ein bekannter Heiler und Schamane zu sein. Das erste Buch ‘Im Wald der Wandlung’ war von ihm eher mit griechischer Mythologie und Ritualsprache durchsetzt. Wie bei jedem Buch nehm ich mir das raus was ich brauche,für mich stimmig ist ‘den Rest spuck ich aus’. 

So sind ein paar Stellen mit innerer Erde,Nibiru einfach nichts was für mich ubd meine Energie passt. Anderes wie Glastonbury,die Leiden eines Heilers,Verluste und seine Liebe zur Göttin berührten mich. Beide Bücher hab ich in einem Bücheroutlet gefunden und sind ‘okay’.
Nun zu zwei Hörbüchern die zwar recht kurz (eine Stunde) sind dafür sehr gehaltvoll. Das eine ist von Apuleius,eines griechischen Eingeweihten des Isiskultes ‘Amor und Psyche’ und das andere ‘Sonette an Orpheus’ von Rainer Maria Rilke. 

‘Amor und Psyche’ folgt den Pfaden einer klassischen Geschichte. Venus ist dort eine Initiatorin und bis zum Ende muss viel durchlitten werden. Die Geschichte ist Teil des ‘Goldenen Esels’ das selbst ,zwischen all den Schwänken,eine Initiations-Geschichte ist.

Rilkes ‘Sonette an Orpheus’ ist dem halbgöttlichen Dichter gewidmet. Es ist kein einfaches Gedicht,voller Symbolik und Metaphern. Es enthält dionische und appolinische Bezüge und ehrt das Singen und was es eigentlich ist. 

Sonst? Hab ich derzeit nichts 🙂 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s