Brunnengedicht

Aus dem Netz,des Blutes der Mutter,mit ihren heiligen Quellen,überrascht uns an unbekannten Stellen.

Da,wo sich die Wege kreuzen,und doch grade führt,hat Sie dich berührt.Der Kuss ihrer Lippen,dreimal drei,was euer Geheimnis sei,und der Fünf,dem Stern der alten Wege,erwischt Sie dich auf modernen Pfad.Mitten in der Stadt.

Ihr Geschenk berührt dich,alltäglich und doch heilig.Nimm den Schluck aus der Quelle des Kessels der Verwandlung,aus der Quelle des Grals.Dies ist gelebte Magie,wo Magie auf der Straße gewoben um zu verwandeln,zu weben,zu lieben,trauern,fluchen und loben.

Advertisements

Freyastaggedanken

Moin moin ihr Lieben,

wie ist eure Woche gewesen?

Meine seltsam knatschig. Eine Unruhe um mich herum.Viel Mimimi..

Ich versuche wieder meine Praxis mehr zu beleben.Durch den ganzen Stress ist grade die Verbindung zu Sophia etwas eingeschlafen.Ich rufe sie jeden Morgen an meinem Altar an…Heute ist der Tag der Göttinnen,vllt freut sie sich über Sake und keltisches Räucherwerk.

-essen: Fish &smash Peas

-lesen : Träume den Traum des Schamanen & Macbeth

Wünsche euch einen schönen Freirag xo

Verbunden (Spirit-Song)

Von wo aus, keine Straße führt,

hast du mich in tiefster Nacht berührt.

Dein Kopf, gelegen an den meinen,

deine Schwingen ,

in tiefster Nacht, fangen meine Tränen auf,das sie Teil der Quelle werden.

Dein Ruf,

gibt Mut,

Kraft, in der Nacht meiner Seele. Wohin ich mich wende bist auch immer Du.

Selbst wenn ich dich nicht sehe,

nicht spüre,

hörst du mir immer zu.

Wanderergedanken

So wahr.Worte sind Magie.Bild gefunden auf FB.

Moin moin ihr Lieben,

brr ist es kalt geworden.Das erste Mal das ich wieder zu einem dicken Rolli greife.

Der Tag gestern verlief noch schön.Ich traf mich mit meinem Drachen in Herdecke und wir gingen einen Kaffee trinken.Hinterher hab ich wieder gemerkt wie blöd es ist,wenig Mittel zu haben.Muss nachher gucken ob ich jonglieren muss,so kurz vorm Monatsende..

Einer der Beweise das mein Lieblingspair nicht nur ein Fanverkuppeln ist ^^

Mal sehen wie heute der Tag wird…

Blessed be )0(

Geist der Seiten

Aus den Seiten erstehen,die Geister von Figuren,in Fleisch und Blut,in Hass und Liebeswut.

Leben ihr Leben tausendfach,zusammen.Eine ewige Geschichte ,doch neu erzählt,fügst ihr deine Stimme hinzu,das es sich erhält.

Werden Freunde und Begleiter und Seelenverwandte.Die Gabe deiner Phantasie,bringt dich dorthin.In manchem Buch,das zu dir will,erfüllt der Geist der Seiten dich mit Sinn.

Herzensblut wird zu digitalem Druck und Tinte.Leb tausend Leben,in tausendfacher Gestalt.Leben und Schreiben,gibt deine eigene Wahrheit und Gehalt,dort in diesem Blätterwald.

Tyrstaggedanken

Moin moin ihr Lieben,

wie war euer Wochenstart? Meiner chaotisch.Von Ausfällen auf der Arbeit hin zu Spannungen zuhause. Hilft leider nichts.

Gestern nutze ich die Zeit um den Regenguss im Thalia zu entgehen.Sie bauen um so entsteht eine Art ‘Pop-up’-Store Gefühl.

Statt zum Sommernachtstraum(der sich immer wieder entzog) wurde ich zum Macbeth geführt.In englisch.Immerhin mit Vokabularerklärung ^^”.

Ich hab zwei OS’ verfasst ,wo ich noch nicht weiß ob ich sie hochlade.Eine ist das Pair Caster&Doll, das andere der Kampf in Camelot (Spoilerwarnung).

Heute morgen hab ich mir zum Frühstück eine selbstgemachte Matchalatte getrunken.Hatte ich einfach das Bedürfns nach.

-lesen : Macbeth &Aleph (Paulo Coelho und William Sheakespear)

-Hören : Omnia , Dance untill we die

-essen : braune Reisnudelsuppe Tom Yum (Instant)

Mögen wir heute die Stärke der Bäume im uns tragen.Verwurzelt in Mutter Erde,umweht vom Wind,der unsere Worte wie Blätter fortweht.Genährt vom Regen und dem schwindenden Sonnenlicht.Blessed be )0(

Wochenrune

Die Kraft der Göttin,

das nährende und der Neubeginn..

Das ist Berkana.

Nach einer harten und zielgerichteten Woche mit Tyrwaz kommt jetzt eine ganz andere Runenenergie.

Berkana steht für den Baum der Birke der sich im Frühjahr mit seinem Säften erneuert.

Diese Rune steht auch für die Göttin.Das Nährende.Hegende.Dabei ist sie nicht weichgespült weich und flauschig.Sie fordert uns auf uns auch selbst mütterlich(unabhängig von Geschlecht) zu behandeln.

Sie erscheint in vielen Gestalten und nicht immer spielen Kinder eine Rolle. Sie ist die Frau die auch eine Mutter sein kann weil sie keine möchte oder bekommen kann.Wer zuhört,hilft,Freundschaften pflegt,heilt,liebt,weint etc..steht zugleich unter ihrem dreifarbigen Mantel.

Das und noch viel mehr ist Berkana.

Sei willkommen.