Beltanegedanken

Dieses Beltane/Walpurgis scheint wieder ein besonderes zu werden.

Meine Nacht war nicht gut.Ich weiß nicht ob ich was in meiner neuen Wohnung angezogen habe,oder ob es die Schwellebzeit ist oder einfach mein Red Moon.Es ist sehr sehr viel.

Allein von 8 Uhr heute morgen hab ich vieles wichtiges abgearbeitet.Anrufe getätigt,Emails rausgeschickt.Und noch nachgefragt wegen Umzug.

Das einzige Rituelle werde ich nachher in der neuen Wohnung tätigen.Reinigung und Vorstellen beim Genius Locii.

Bin voller Energie und doch nicht.

Vor 6 Jahren an Beltane unterschrieb ich meinen ersten Autorenvertrag..wie lange ist das her. Vieles ist seitdem geschehen.Und geschieht und verändert sich immernoch.

Wie immer ihr heute oder die Tage feiert,spürt die Kraft der Ahnen,der Natur,Ahnen,Göttern und Göttinnen,Geistern um und in euch.

Blessed be )0(

Erdung

Ich versinke…

In die Tiefe,

da wo alle Wurzeln in den Quell münden.

Um mich,Chaos,kreuzende Wege,Entscheidungen.

Habe von Ihr,den Schlüssel,doch nimmt es mir nicht die Sorgen und Zweifel.

Doch dann..atme ich ein,den harzigen Duft.Grüne Magie.

Lausche ich,der Musik des Windes.Die Worte die kommen,außerhalb und innerhalb von mir.

Fühle,eine Magie des Momentes,Berührung der Anderswelt.Die Stärke der Wurzeln,des Baumes an dem ich sitzte,und der Erde,der großen Mutter,die trägt.In mein Herz kommt ruhe..Für einen Moment,der Ewigkeit,sind wir eins.Das Netz des Lebens strahlt,die Zeichen sind gut zu verstehen,kann den nächsten schritt sehen.

Atme aus,meine Sorgen.Lass sie ziehen,mit dem Wind.Geborgen sein.Jetzt sein.Das genügt. Daraus schöpf ich Kraft,Tag und Nacht.

Gedanken

Diese Tage sind…seltsam.Ich bin nicht mehr ganz hier und auch noch nicht da.Auf das Video kamen gute Reaktionen die mich verunsichern.Was sehen sie in mir? Manchmal wünschte ich mir ich könnte mehr ‘Feel Good’ Sachen schwurbeln.Oder mein Ego so aufbauschen wie andere es tun.Doch dann möchte ich genauso der Göttin alles zurückgeben.

Behalte deinen Schlüssel,mach wen anders zu deiner Priesterin.Was möchtest du mit mir?Ich bin beschädigt,hab eine Fazination für Psychologie,Gothic,Horror,Ahnenarbeit und Friedhöfe.War nie in Glastonbury,auch wenn ich den Ort in meinem Herzen spüre.

Was sie ist ob Archetyp,Energie,Abbild meiner selbst ist dabei egal.

Und dann..in manchen momenten,wenn ich mit Tränen aufwache,spüre ich diese winzige Kraft in meinem Schlüssel.

Kann sein das mir die Decke auf den Kopf fällt,da sich alles seit Wochen um den Umzug dreht.Viel für mich wirken konnte ich dahin auch nicht.War keine Zeit und Kraft dafür.

Ich kann in dem wo ich bin,nur nach vorne.Nicht zurück.

Wochenrune

Die Rune des Miteinanders,der Gemeinschaft,der Verbindung.

Das ist Ehwaz.

In der älteren Bedeutung ist es das Pferd,das uns in andere Welten und neue Veränderungen bringt.

Tun wir alles um die Verbindung zu halten? Was trägt uns?

Es sind zum einem die Menschen um uns herum.Die Familie und Gemeinschaft.

Dazu gehören auch Seelenverwandte,Krafttiere,Göttinnen und Götter,Begleiter.

Wie agieren wir? Können wir über unsere Schatten springen? Können wir Vertrauen?

Das Pferd der Seele bringt dich dahin wo du sein musst,um zutun was du kannst.Hab keine Angst vor Veränderungen,du hast den Schlüssel bereits erhalten.Vertrau.

Runenkarten von Nadja Berger,Runenbotschaft von mir

überraschendes Ritualfeedback

Letzten Mittwoch hatte ich einen kleinen Kerzenzauber praktiziert.Mit der üblichen Intension.Nicht mehr und nicht weniger.Der Gedanke betraf und betrifft das O-Amt und einen Sprinter.

Doch vorhin bekam ich einen Anruf des S-Amtes.Es ist der Posten der rausfährt um bei Antragsstellern tu gucken was im Hausstand vorhanden ist. Erstmal war der Herr der sehr freundlich,sodass ich mich entspannen konnte,und ihm vor allem davon erzählen konnte das ich eine Waschmaschiene brauche.(Eine durch drei zu teilen ist ..schwer).

Das Gespräch endete zuversichtlich.Er will sich mit meinem Betreuer im S-Amt zusammensetzen. Das wäre natürlich mega erleichternt.Egal ob voll oder Anteil. Dankbar bin ich für alles.

Mal abwarten wie es sich entwickelt.

Traum vom 22-23.4.20

Ein dunkler früher Abend in einer mir unbekannten Stadt. Eine als Kirche getarntes Heiligtum zog mich in diese Stadt. Doch durfte ich nicht hinein,obwohl ich darum bat.Zurück (wohin war unklar) kam ich an mehreren Wegkreuzungen entlang. An der dritten war ein Unfall passiert..Ein kleiner Junge mit Brille war schwer angefahren. Seine Mutter (so wirkte sie zumindest schien es aber nicht) war in Panik und ich rief den Notarzt an.Dann setzte ich mich dazu und spürte aber wenn das sich die Seele vom kleinen Körper löste.Er war dabei die ganze Zeit fröhlich.Dann kam eine andere Frau zu mir und sagte “Du hast deinen Teil getan.”

Earth Day und so

Earth Day…wobei..es ist immer ein Tag für die Erde.
Sie trägt uns.
Spendet uns ihr Wissen,Heilung,Inspiration,Kreativität,Schutz.
Hexen,weise Frauen,Druiden,Priester/innen, Schaman/innen wissen um ihre Mysterien,die sich nicht nur an den besonderen Tagen zeigen,sondern jeden Tag.
Lauschen wir ihr.
Jede/r auf seinem Weg und Weise.Jede/r mit dem was er für sich verändern kann.
Mitten im AlleTage.
Blessed be )0( (Text&Foto by @veleda_alantia )

Gedanken

Bildfund auf FB

Diese Nacht hab ich die geweihte Kräuter Salbe einer langjährigen Hexenschwester wieder genutzt.Das geschieht immer nur sporadisch und um Kraft aus Träumen zu ziehen.(Irgendwie wird die Salbe dadurch auch nicht leerer loool)Dies tat gut.Heute morgen erwachte ich und Tränen lösten sich.Tränen der Erleichterung.Was immer noch geschah,danke.🙏

Heute wirds endlich Zeit nochmal weiter zu machen.Mit Musik und das laut.Eventuell geh ich später nochmal nach Herdecke runter.Stöber im neuen Alnatura Teil im Rewe.

Blessed be )0(

Bewegung

Den Körper bewegt,
und den Geist,
die Winde ind Geister den Weg geweist.

Gelauscht den Worten im Rauschen,
baden im Sonnenlicht,
genutzes Licht und Dank,
zu sitzen und verweilen,ohne zu eilen,am Fluss des Lebens uferbank.

Kleine Zeichen an den Wegen,
erinnernd was noch zählt und gerade jetzt im Leben.
Den Herrn des Flußes,den schwarzen Schwan begrüßt und seinen Segen erbeten,für das weitere im wandelnden Leben. (text&bilder von @veleda_alantia
)

#herdecke
#deutschlanfshexen
#ruhrpottsteine
#achtsamkeit
#schwarzerschwan