Sommersonnenwende ’21

Der längste Sonnentag, was es wohl an Ernte bringen mag ? Die Göttin,gewandet in Kornengelb,trägt in ihrem Haar eine Krone aus Mohn. Sieht ihn mit Liebe und Trauer an,ihren Partner,Geliebten und den zukünftigen Sohn. Der in ihr ruht und wächst. Dort an dem Ort des längsten Tages,wächst die Hoffnung in der Sonnenhitze ,abgekühlt von der Göttin kühlen Kuss. Treten wir mit ihnen in den ewigen Kreis,wo jeder wirkt auf seine eigene Weis’. Erinnert euch an das Dunkel der Nacht,und welche Kraft sie in uns hat gebracht. (Text&Bild by Veleda Alantia)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s