Wochenorakel

Verbindungen über die Traditionen hinaus,denn vieles beeinflusst sich gegenseitig. Teils unbemerkt und ungesehen. Doch seh und fühlbar. Gerade on den letzten Jahren und aktuell wo vieles auseinander bricht möchte uns die Karte der Abbey daran erinnern das Verbindungen interkulturell und spirituell real sind. Selbst wenn Orte und Themen heute nur einem Weg zugeordnet werden,sind sie wie Seiten eines Buches an Schichten noch immer da. Sehen wir diese Orte,Energien und ganz wichtig,die anderen Menschen mit anderen Fokus an. Weg vom feindlichen,hin zum verbindenden. Hin in die Stille und weg vom äußerlichen. Mehr zum inneren. Es geht dabei nicht um Institutionen ,um es klar zu machen. Das schliesst nicht aus Gerechtigkeit zu sehen wo sie notwendend ist. Aber alles abzuschliessen,schliesst uns von der einfachen Wahrheit des großen Mysterizms ab.Wir sind alle Kinder der Erdenmutter. Egal wo wir leben,wie wir sie nennen,wie wir beten oder wirken. Sei willkommen Kraft der Abbey. )0( Mist of Avalon Oracle von Rose Inserra,Deutung von mir.

Licht für die Ukraine

Wochenorakel

Die Kraft die uns diese Woche begleitet,trägt,an die wir uns wenden können ist das Symbol des Chalice Well,des Grals Brunnens. Das Symbol ist zugleich uralt und dennoch nicht alt. Wie auch der Ort selbst verbinden sich dort mehrere Traditionen. Existieren mit und Nebeneinander. Die Kreise stehen für den Himmel und die Erde und aus sich entsteht die Mandel. Das Zentrum. So erinnert es uns uns mit all unseren Facetten zu erspüren und zu wissen das die Anderswelt,unsere Götter/Göttinnen und Ahnen,unsere tierischen Begleiter nur einen Atemhauch von uns entfernt sind. Wenn wir innehalten und die Kraft der Mutter Erde in uns fühlen,spüren wir zugleich die offenheit der Himmel über uns. Dort entsteht der Moment und das Tor. Sei willkommen,Chalice Well )0( Karten: Mist of Avalon von Rose Inserra,Deutung von mir.

Valentin/Lupercalia

Imbolc ’22