Mabon ’19

Wish all a blessed #mabon.
May we feel the between from Light and Dark.

Wünsche allen ein kraftvolles Mabon. Mögen wir erkennen das wir im Gleichgewicht stehen,zwischen Licht und Dunkelheit.
Genießen wir die Zeit zwischen den Zeiten und folgen unseren Wegen. Zu einer Waage gehört Ruhe und Tat.

Blessed be )0( (Pic from 2018)

Advertisements

Traum vom 19-20.9.19

Es war ein riesiges internationales Cosplayertreffen zu der Serie ‘the seven deadly Sins’ und ich traf das erste Mal auf die Leute mit denen ich über Instagram in regelmäßigen Austausch stehe.Das Gebäude ist riesig und es gibt genug Räume für alle. Wir ziehen uns um als plötzlich dunkelheit und blaues Licht niederschießt und aus den Cosplayern zum Teil Inkarnationen ihrer Charaktere samt Kräfte werden.

Last

Heute ist so ein Tag, an dem ich es hasse im Wsr oder generell zu wissen.

Zumal wenn diejenige nichtmal bereit ist zu diskutieren und dennoch immer wieder damit anzufangen.

Das erzeugt Wut.Und es fühlt sich wie ein Verrat an. Etwas das sie sehenden Auges getan hat.

Ich kann nicht mitfühlen für sie,denn ich versuche beide Seiten zu sehen.Nicht nur eine.

Das Wissen ist heute eine Last.Etwas was ich gerne abgeben würde.Unter der vermeintlichen ruhigen Oberfläche sind mehrere Strömungen die an mir zerren.Am liebsten möchte ich daraus.Mich nicht ergeben.Denn welche von diesen Lebensströmungen dient mir wirklich? Welche bringt mich ein Stück meines Weges?

Eine Hexe zu sein hilft bei solchen Fragen auch nicht,denn da halten sogar die Göttin und die Geister den Atem an um zu sehen,welchen der möglichen Wege ich aus freiem Willen beschreite.

Mondintaggedanken

Ein leichter aber beständiger Regen fällt.Macht die Straßen glänzend und tränkt die Wurzeln der alten Bäume und schmückt mit den Tränenperlchen die Gräser und Blätter von allen was wächst.

Wie war euer Wochenende? Meines war sehr schön.Ruhig.Ich hab mich nochmal richtig auskuriert.Das Herbstfest hab ich sausen lassen dafür ,für Fotos,einen herbstlichen chinesischen Kimono getragen.

In der Nacht hat mich mein Blutmond überrascht weswegen ich mich sehr zwischenzeitlich fühle.Weder ganz hier noch da.

Ich hab mein möglichstes getan um mich auf den Tag vorzubereiten.Mal sehen was er bringt.

Wochenrune

Die Gaben der Götter,die Momente und Situationen.Unsere eigenen Fähigkeiten die wir leben sollten…

Das ist Gebo.

Wie oft lassen wir uns einreden das wir ‘schlecht’ sein oder ‘Zuviel’ für andere ?

Gebo sind die Geschenke die in uns ruhen. Eines davon ist der Mut.Mut zu sich zu stehen,auch wenn es unangenehm/zuviel für andere ist.

Wenn man seiner Bestimmung/Begabung folgt dann kann man einfach nicht anders.

Sei es schreiben,Musik,alle Arten von Kunst,zu diskutieren,zu lehren.

Es ist eine der nicht wendbaren Runen.Die Gaben sind da.Ob wir sie annehmen oder nicht.

Danke für das was wir haben und sind.

Sei willkommen Gebo )0(

Runen raunen rechten Rat von Nadja Berger /SamtStein

Runenbotschaft von mir

Anrufung der Dreizehn

Am Tage des 13 Mondes,am Tage der Göttin der Magie bitte ich aus tiefstem Herzen, die Herrin der Hunde und Schlüssel an den Kreuzwegen um Schutz und Kraft aus der Tiefe für unsere tierischen Begleiter und Geschwister. Du,Unterirdische mit den Schlüsseln der Mysterien,segne unser gemeinsam gewirktes Ritual.

Willkommen heiße ich die Dreiheit aus der Jungfrau mit dem Bogen,Der Schlüsselbewahrerin und dem himmlischen windigen Boten. Gebt unserem Zauber gehalt,Gestalt und Noten.Das es um uns wohl steht,das die Materie nicht durch unsere Hände verinnt.Das die Erde uns trägt und bestärkt mit unserem Tun.Im Tanze werde ich zur Rabin und Eule,meine Federn aus Seide fliegen durch die Nacht.Um Bestätigung zu finden.

Zum Beginn der Dunkelheit gewoben,entzündet das magische Licht.Geliebte Götter,bitten wir von Angesicht zu Angesicht.

Lass meine Seele singen und meinen Körper weben.Ihr Mächte mit den tausend Namen,große Mutter und deine Kinder…möge es geschehen und sein.

)0(

Wertschätzung

Es ist irgendwie ironisch…

Die spirituelle Krise scheint sich etwas aufzuweichen.Es kommt Wertschätzung aus Ecken mit denen ich nicht gerechnet hätte.(Zwar bin ich derzeit in eine Art ‘Lehrerposition’ auch wenn es anstrengend ist.Denn Magie kennt selten gerade Wege und nicht immer können wir sagen was wir wollen).

Kein neuer Vertragsverlag (aber wer weiß schon was für Zu-Fälle noch geschehen) aber anders.Meine Geschichten und Märchen werden geteilt.Nicht nur online (was auch schon super ist) sondern im echten Leben.

Eine teilte mein Gebet auf ihre IG Seite,eine andere nutzt meine Geschichten um damit zu helfen.Das finde ich klasse ! Gibt es doch Hoffnung das Dunkelheit,Zweifel (an der Göttin) und an mir,was helfen.Auch wenn es nur kleine Anerkennungen sind.Es muss nicht groß sein,denn dafür weiß ich ish meine ‘Arbeit’ zu speziell…aber hey.Ich freue mich trotzdem und bedanke mich.