Scheißtag

Heute war einfach kein guter Tag für mich. Lange Zeit war ich jetzt wieder viel für andere da,hab mich nochmal aufstellen lassen für den Werkstattrat und vieles geschafft (eine kurze freie Rede für eine Austellungseröffnung über Behinderung im Wandel der Zeit in Hagen) und vieles kleines andere. Dann aber heute der doppelte Hamner. Das übliche Infekt und eine hohe Stromkostenrechnung. Es folgte ein kleiner Weinanfall und kurzes versinken in einem Loch. Dann familäre Hilfe geholt und alles angegangen um das Geld von GruSi zu bekommen(wusste ich auch nicht,ich schäme mich immer mehr zu verlangen als mir zusteht). Angst das es nicht genug war,ich noch mehr schreiben sollte dazu (oder eher die Dame der Stromversorgung) und das es aufgrund der Höhe (hey,ich bin nicht die erste und werde nicht die letzte mit soner Klopperrechnung sein) nicht bewilligt wird. Daher gibts gleich eine Bedarf,dafür ist sie da. Und morgen lass ich mich krankschreiben. Blessed be )0(

Wochenorakel

Märchen und Geschichten begleiten uns seit Jahrtausenden und wieder und wieder verwandelt sich die Form und das Medium. Diese uralte Kraft ist diese Woche unser Begleiter. Erinnern wir uns an die Geschichten,die in unserer Seele klingen und uns Mut,Hoffnung bringen. Doch nicht nur die bereits ‘alten’ Geschichten haben diese Kraft. Auch die neuen oder die,die wir selber schreiben können. Sie sind ein Werkzeug uns zu verstehen.Unsere Geschichte,Narben und Wunden. Sei daher willkommen,Göttin der Geschichte(n). Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews,Deutung von mir.

Tonguedrum for #global drumers ,waterprotectors

Für die Mutter der Wasser,
Mutter Erde,
und alle Geister und Ahnen am Spirit Altar.

For the Mother of Waters,
Mother Earth,all Spirits and Ancestors on the Spirit Altar.

#tonguedrum
#globaldrumsgathering
#waterprotectors
#waterpriestess
#priestessofthegoddess
#devotional
#goddessdevotion
#schamanismus
#healingsounds

Wochenorakel

Diese Woche,in die auch das Erntefest Mabon fällt,begleitet uns die Göttin der Träume. Wir träumen nicht nur von einer besseren Welt oder im Schlaf,es gibt auch jene Träume die Teil der Anderswelt sind. Diese sind sehr real und machtvoll. Doch diese zu erreichen erfordert Mut und Vertrauen,Geschick und Verstand. Wann hören wir auf unsere Träume? Wann sehen wir in ihnen die Sprache und Botschaft unserers Unterbewusstseins. Sei willkommen Göttin des Traumes,Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews,Deutung von mir.

Samstagssegen

Guten Morgen ihr Lieben,

Mögen wir uns erinnern das wir stets mehr sind.
Das unsere Urahnen,Göttinnen und Götter,uns gleichen,sie nicht nicht nur hell oder nur dunkel.
Wie wir haben sie eine Oberfläche,wie das Meer,das schön ist, und eine Tiefe,eine dunkle Höhle ,dort finden die Einweihungen in das Leben statt.
Sie begegnen uns im Spiegel der Erkenntnis,auf der Straße,im Wald oder Hain oder in der Kunst der Kulturen.
Manche Namen von ihnen sind tief in unser Herz eingegraben und sie rufen uns bei unseren Namen.
Sie sind nie gleich.
Verändern die Gestalt.
Werden zu Lehrern auf unserem Weg und mehr.
Seien wir offen wie der Himmel über uns.
Geerdet wie die Steine und Wälder.
Doch beweglich im Geiste wie das Wasser um sie auch dort zu sehen wo andere wegsehen und meiden.
Machen wir unserem Alltag wieder magisch,egal wie klein es auch ist.

Blessed be )0(

#goddessdevotee
#priestessofthegoddess
#waterpriestess
#deutschlandshexen
#ruhrpotthexe
#holymother
#seidr
#zen
#druidism

Septembermorgen (2020)

Des Herbsteskuss,ein kalter Hauch,
verabschiedet die Blumenmaid im dunkelroten Kleid,
nach altem Brauch.

Die Tage werden kühler.
Mabon naht.
Der König der Felder erwacht,
in dieser Zeit hat er die Macht.

Taucht alles in das Gold seiner Garben.
Nach und nach.
Auch wenn jetzt das Land zu trocken,liegt brach.
‘Seid dankbar’ ist der Spruch seines uralten Hauses.
Ernte ist seine Arbeit.
Haben wir vergessen…sind wir dafür bereit?

(Text&Bild by me)

#alltagsmagie
#september
#nofilter
#paganpoetry
#priestessofthegoddess
#avalon

Wochenorakel

Diese Woche begleitet uns wieder eine ruhige Kraft. Sie trägt vielleicht neumodische Namen wie ‘Sei im Jetzt’ oder bleibe im ‘Flow’ dabei hat Sie einen ganz simplen Namen. Akzeptanz. Uff,was ein Wort. Es gibt viele Macher und Zögerer unter uns. Wir wollen verändern,am besten im Alleingang die Welt und alle Menschen retten. Und das möglichst noch das wir die wohlverdienten Resultate sehen. Dann gibt es welche ,die zögern. Die hadern. Sie richten ihren Blick ebenfalls nicht auf das Jetzt und was sie tun können. Manchmal ist auch einfach nur das Annehmen das was man tun kann. Sei es den Ruf der Göttin/Götter akzeptieren und nicht mehr weglaufen . Akzeptieren das man auch sich selbst Gesundheit (körperlich/Mental/seelisch) schuldig ist,akzeptieren das man/frau sich auch um sich kümmern sollte,ehe die Energie nur nach außen getragen wird (was richtig ist,aber nicht nur.)Als Gesicht der Akzeptanz kommt zu uns wieder die alte weise Frau. Sie,die die Geheimnisse kennt um den Kreis und Zyklus des Lebens und des Landes. Haben wir Geduld. Schauen wir. Leben wir. Zeigen wir uns und ziehen uns aber auch zurück. Nicht jeder Tag verdient eine Reaktion ,aber ein gesehen werden. Sei willkommen,weise Alte )0( Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews,Botschaft von mir.

Bekenntnis der Selbstliebe (2020)

Bekenntnis der Selbstliebe (2020)

Ich achte,ehre und liebe meinen Körper,so wie er ist.Es schliesst nicht aus das ich das tue was für mich richtig und wichtig ist um mein Wohlfühlen zu ermöglichen.
Ich achte ,ehre und liebe meinen Geist.Ich achte seine Grenzen und seine Weite.

Ich achte und ehre,liebe meine Seele.Mit meiner Erkrankung und meiner Möglichkeit zu heilen.Ich achte die langen Prozesse die es braucht.
Ich erlaube mir mich selbst zu lieben.Dies ist kein Egoismus.

Ja zu sagen und auch Nein.
Ich erlaube mir,Zeit zu nehmen und Ruhe zu suchen.Stille wenn ich es brauche,ohne mich schlecht zu fühlen.
Ich erlaube mir,
meine Schatten anzuerkennen,
ebenso wie mein Licht.

Meine Grenzen und meine Möglichkeit.
Ich achte und ehre meine Kreativität,
meine Wunden die mich prägen;
meine Gaben und Aufgaben zu leben.

Ich erlaube mir zu meinem eigenen Wohl zu wachsen,
nicht zum wohle anderer.
Ich achte und ehre und liebe meinen Weg und den Ruf der mich dahinführte.
Ich achte die Täler des Lebens,
und die Höhen,
und verspreche aus jedem das mögliche zu machen.

Ich danke allen die diesen Weg mit mir gehen,Nah und Fern.Allein und verbunden im großen Kreis.
blessed be)0(

#mentalhealth
#selbstliebe
#deutschlandshexen
#priestesspath
#autorenaufinstagram