Freyastaggedanken

Moin moin ihr Lieben,

Was eine Nacht. Hab nur gefroren. Das liegt viel am Wetter und meiner Empfindlichkeit. Mal sehen was heute der Tag bringt…

Mögen wir alle die Mutter dort finden wo sie ist.Mitten mit uns. Mögen wir erkennen das wir alle Teil der lebendigen Magie sind. Das jede Tat ein Ritual zu ihrer Liebe und Wissen ist. BB)0(

Advertisements

Lokis-taggesgedanken

Es ist eigentlich immer Teewetter (ne Walburga? ;-)) . Gestern und heute war es das definitiv. Wir waren in Dortmund und haben dort gebummelt,kleinigkeit gegessen. Ein Buch und CD (wie von der andren Seite angedeutet) kamen zu mir. Eines über Friedhofgeschichten(Bild folgt) und eine CD von Blackmores’Night ‘Autumn Sky’ .Alles war meinem niedrigen Budged angepasst jippieh.

Matcha-Schokolade. Ein Traum und Seelenfutter.Muss sein wenn ich in Dortmund bin 🙂

Nur fürs Foto verlassend wirkend 😉 Gestern in Dortmund geschossen von mir.

Jetzt mach ich mich an Wurstrollen selbst gemacht. Die Zwiebeln hab ich mit Butter und Bacon und Ahornsirup angemacht. Besagter Bacon wird reingekrümmelt. Kaaann was werden…xD

LokisTaggedanken

Der Tag mit meinem Drachen war schön trotz des Regens. Viel Musik kam zu mir(ein Album als Geschenk von meinem Drachen (japanese Taiko) und sogar ein Klassikalbum mit dem Thema Maria. (ein Titel heisst ‘Stella Maris’ lool) Dazu noch Secondhand zwei Hörbücher. Paulo Coelhos ‘der Alchimist’ und das Fantasybuch ‘Atlantia’.

Fluss aus Steinen in Dortmund

Hinterher bin ich mit meiner Mum bei ihren Patenkindern babysitten gewesen. Joa…heute entspannen bis am Nachmittag der neue Vermieter kommt.

alte Mariendarstellung in modernisierter Kirche. Egal wo ich bin webe ich Gebete in Kerzenmagie vor Ort

Blessed Be und geniesst den Tag ihr Lieben )0(

Hoffnung/Lebensfreude

‘Der Neuanfang liegt in der Hoffnung und Lebensfreude verborgen.

Trotz Sorgen und Dunkelheit den Weg der Kraft und Schönheit zu verstehen um ihn mit dem Herzen der Seele zu gehen.

Das was war ist nicht zu ändern doch können wir mit aller Kraft das Morgen verändern.

Fliessen wir mit dem Lebensfluss ,gesegnet durch der Göttin und Götter Rat und Beschluss,kommen wir nach den Taten in den Genuss.’

Vom Eigenleben magischer Dinge

Gestern beim unbeabsichtigen Suchen fand ich einen selbstgemachten Runensatz in Mini von meinem Seelenbruder wieder. In den magischen Kreisen ist oft eine Art ‘Grundgedanke'(nicht alle teilen den) das alles belebt ist. Vom Baum ,Fluss zum Amulett. Das wird Animismus genannt. So kann es passieten das manche Dinge die man meint ‘dringend’ brauchen zu müssen nicht auffindbar sind und erst dann auftauchen wenn sie wirklich gebraucht werden oder sie es selber wollen.

Mir ist in den Jahren indem ich mit der Magie der alten Wege lebe schon oft passiert das Kristalle und Kristallschädel, Kartendecks oder sogar Notizbücher sich verstecken. Dann alles auf den Kopf zu stellen bringt erfahrungsgemäss erst recht wenig. Der Zu-Fall ist da besser und es heisst Geduld haben. Den Runensatz aus Eisstäbchen samt selbstgenähten Beutel hab ich lange nicht mehr in der Hand gehabt und hab ihn heute zu meinem Hexenmedizinbeutel dazugetan.

 Wir leben mit den Dingen,schenken ihnen Respekt und Liebe. Das hat nichts mit Besitz zutun. Sondern eher manchmal mit einer Hüterschaft. Oft war ich nur eine Zwischenstation bis ein magischer Gegenstand weiter wollte. Es wird also nie langweilig…