Suppen ~ Magie

Draussen ist es kalt,ich friere..spüre jeden Knochen.Da geh ich in die Küche,eo Magie zum Geschmack wird.Ran ans Kochen!

Das Fleisch,ich danke dir Geist des Tieres,schenke Heilung mir ,dafür ehre ich dich in Zeilen hier.

Gewürze seid mir bitte nicht fern,feuriger Pfeffer und des Sternes Mars,dich hab ich besonders gern!

Knoblauch um mich zu schützen,Wacholderbeeren,der Göttin heilig drei ,so beginne die Küchenhexerei !

Mit den Wurzelgemüse,Karotte und Lauch ,denn so ist es Brauch,verbinde ich mich mit der Göttin Erde.Auf das ich wieder gesunden werde.

Chilli und Ingwer aus fernen Ländern,euer ist es das innere Feuer zu entfachen.Davon je drei Stück.Das bringt Glück.

Das Wasser von Aine der Spiegel,das er alles auffülle und versiegel.Blubbernd  und Duft,was eine Wohltat!

Nach bestimmter Zeit und ohne hast,das Fleisch entnehme ,gönne ihn rast.Das Gemüse und Sojasauce ,das asiatische flüssige Gold,Oh ihr Götter seid mir hold!

Nun lass ich der Suppe der Zeit bis sie ist soweit.Um sie zu geniessen,mich zu stärken.So kannHexenkunst lecker werden 😉




Advertisements

Gebratene Glasnudeln mit Cashews (Soul Food)

Da heute alles sooo toll war *Ironie an*

brauchte ich jetzt Soulfood.Schnell.

-circa 70 g Glasnudeln gesondert gar ziehen lassen in heissem Wasser

-50 g Kohl,20 g Champions,drei scheibchen Chilli und ein wenig Ingwer und Knoblauch mit Heller Sojasauce,etwas Fischsosse und Reis-essig einkochen.
-alles zusammenfügen und gut aufkochen lassen.

-Cashews nochmal in der Pfanne anrösten
Guten Appetit 

‘Heidnische’ -regionale Fastenspeise

Neue Krankheit,neues Rezept 🙂

Zur Zeit verbrauch ich vieles was sonst im Müll landen würde. Und da ich Sojasauce liebe kam es auch in dieses Gericht das ganz weit entfernt angelehnt ist an das von meinem Lieblings-Chinamann.

Buddhistische Fastenspeise.

Ich schnibbelte 3 grosse Ringe vom Wirsing(Vitamin C) runter.
Dazu Ingwer,Petersilienwurzel (geschmacklich und Konsistenz aehnlich einer Möhre).
Dazu 3 Stangen Stangensellerie .

image

Angebraten mit japanischem Sesam-Öl ,verfeinert mit Chilliflocken und abgelöscht mit heller Sojasauce und etwas Reisessig.
Serviert an Naturreis und wer mag gibt noch Kimchi dazu.

Alles in allem ein recht basisches,vegetarisches Fastengericht.

Wurzel-Röstis mit Avocado-dip zur Stärkung des Körpers

Irgendwie poste ich immer dann Rezepte wenns mir selber koerperlich nicht gut geht.
So auch heute.
Nach mehreren Tagen koerperlicher Schwäche,Ohrenschmerzen nutze ich die momentane Kraftphase um zu kochen.

Das Gericht wird ein vegetarisches was noch aufgewertet kann mit Lachs oder anderen Dingen.

-eine halbe Knolle Sellerie,Steckrübe raspeln
-Zwei Eier,Mehl und Gewuerze hinzu(bei mir gabs Hilde Garten und Red Robin Seasoning)(wenn ihr vegetarischere Bindungshilfen wisst her damit :-))

image

Röstiteig

Wurzeln stellen unsere Verbindung zu unserer Mutter Erde da.Sind unsere Wurzeln. Und wie sovieles führen sie ein vergessenes Schattendasein. Weder sind sie bequem zu säubern noch gefaellig. Sie sind reich an Nährstoffen und koennengut manche Kartoffel ersetzten.
Zwiebeln kamen auch noch hinzu.

Die Masse stell ich kurz kalt.
Jetzt kommt der Dip.

3-4 Avocados aushöhlen,ein viertel eines Granatapfels öffnen und dazu geben. Würzen nach Wahl

image

Dann gehts ans Brutzeln. Falls noetig(und bei mir wars noetig) nochmal mit Eiern und Mehl fuer Bindung sorgen.
In eine Pfanne Pflanzenoel erhitzen(gut den Boden bedecken) und in Ruhe ausbacken bis sie braun sind.

image

Anrichten und guten Appetit 🙂

image

Wurzeln verbinden uns mit den Ahnen und Spirits und allen die vor uns waren. Ess mit Bedacht und Dank.
)0(

Apfelmus-Zauber

Geruch aus der Vergangenheit,
Nahrung der Geborgenheit.
Aus der Göttin heilige Frucht ,entsteht im Kessel mit Geduld,
Warme Nahrung und Genuss.

Kommt zur Dunkelheit der Verdruss,
Gestresst und ohne Muße,
Fange an dir gutes zutun,mit Zeit und Ruhe.

Schäl die Äpfel,Götterfrucht mit Bedacht,
Lies was dir seine Schale sagt.
Leg die Samen zur Seit ,
dann wart auf die richtige Zeit.

In den Kochtopf ,
Auf die Flamme,
Füg das Wasser hinzu,
Zimt,Vanilleschote,eine prise Salz,
Dann mit etwas Geduld und Ruh,
Sieh der Küchen-Magie zu.

Feuer Sprühe!
Es lohnt die Mühe!
Wasser siede!
Lehn dich zurück und geniesse!