Moderne Hexe an dreifachen Wegen



Für Juniper Mercuris

Unscheinbar,kaum zu erkennen oder zu sehen,wirst Du vielleicht an ihr vorrüber gehen.
Ihre Augen ,mit schwarz betont,haben einen Hauch an sich,der verbindet,uralt und neu,Sie und dich.

Wer ist sie nur?
Die mit dir sitzt im Bus,auf der Straßenflur.
Inmitten des Waldes aus Stein,scheint sie ganz anders..und doch nicht zu sein.

Du riechst ihren Duft,
erdig,leicht,Kräuter oder Räucherwerk. Etwas an ihr spricht zu Dir,sie hat einen anderen Wert.

Ein Buch,Mp3-Player voll ungewohnter Musik,der ihre Seele in Trance,die Anderswelt zieht. Selbstgekochtes,von Kräutern und Gewürzen,die dem Leben Geschmack geben,beginnst sie langsam zu verstehen.

In ihrer Haut,schwarze Zeichen,die weit über sich selbst hinausreichen.
Sie zeigen dir,wer mit Ihr,hinter ihr geht,selbst wenn sie im Labyrinth des Lebens innehält und nicht weitergeht. Diese Zeichen zeigen dir,wer über sie wacht,im Arbeitsalltag und bei Nacht.

Ihre Kraft,ein Schlüsselbund,der Göttin Geschenk,mit einem Lochstein, der sie stets erinnert im AlleTage,wer sie ist und wird sein.In ihre Kleidung,Zeichen und Magie gestickt, die Magie des Webens,ihr zu eigen ,während die Göttin des Herdfeuers segnend über sie wacht,gleich was sie unterlässt oder macht.

österliche Hexenküche (1)

Frohe Zeit der Wiedergeburt und des Frühlings,in allen Kulturen,Traditionen und wie  ihr es auch nennt 😉
Heute das erste Bild aus der #Hexenküche.
Dies soll Weihrauch/Myrrhe-creme/Salbe #anointment werden.
Drin sind,zerstoßen im Mörser und abgesiebt beim einfüllen(vorsicht sehr heiß) :

(Für 15 ml Döschen)

2-3 Teelöffelchen Sheabutter (ich nahm eine Mischung aus dem Rest raffinierter &unraffinierter Shea die ich da habe)

1-4 Stückchen Myrrhe,
3stckchen schwarzen Weihrauch

Alles auf kleiner und mittlerer Stufe erwärmen,abseihen (jaa das muss man sonst habt ihr Räucherung im Gesicht oder Körper).

Und warten und abkühlen lassen.
Man kann noch ätherisches Öl hineintun doch roch die Myrrhe so gut das ich es erstmal lasse.

#kitchenwitchcoven
#hedgewitch
#diywitchcraft
#holyoils
#anointment
#forestoils

Kreativitätstöter

Seit ich mich erinnern kann(und auch meine Kindergartenleiterin mir jedesmal bezeugt wenn sie mich sieht),durchdringen Geschichten,künstlerischer Ausdruck mein Leben. Ich bin nicht ohne das zufrieden.

Ich weiß nicht ob es in mir perse wie eine Gabe liegt,oder auch durch die Götter die mich begleiten,durchdringen,prägen. Ein Beispiel ist ja Odin der es liebt Mittwoch präsent zu sein,auch oder gerade wenn ich ihn nicht verehre. Die Göttin selber hat Myraden Formen die mit Kunst verbunden sind (Brighid)

Doch gibt es gerade in unserer Zeit genug ‘Töter’.

Vergleich

Man brauch nur einmal FB oder Insta öffnen und schon hat man die Bandbreite an Kunst. Sich da nicht minderwertig zu fühlen ist schwer.Zumal es viel Hass und ‘das ist aber meins allein’ gibt. Wir haben verlernt Kunst und Magie nicht als Ware zu sehen.Sondern als Ausdruck der Seele und des Weges.

Kritiker

Wir haben gelernt uns selbst am härtesten zu kristisieren ..und wo Austausch ist,ist auch oft der nächste Kritiker nicht weit.Kritik an sich ist ein guter Punkt zum lernen,schlägt sie aber in Mobbing um,glauben wir schnell das egal was wir machen,scheiße ist.(Siehe gestern wo ich einen Kommentar in nicht netter Art zu meiner Rechtschreibung erntete,statt zu dem was ich ausdrückte).Was wichtig ist,für mich,ich habe es in der Hand ihnen nicht zuviel Gewicht zu geben.

Zweifel

‘Kann ich,darf ich?’ Zweifelnsind gut,sie erden uns,können uns aber total am tun,erschaffen,hindern.Warum versuchen wenn ich nicht so begabt bin wie die anderen? Da hilft es mir die Zweifel umzukehren..’Was kann nur ich? Was ist mein Aus-Druck’? Darf ich mich so nennen das tun obwohl ich kein Diplom und Bestätigung an der Wand habe. JA.Ich darf und Du auch !

Perfektionismus (innen und außen)

Oft kommt der Gedanke es ist nicht gut was wir künstlerisch/magisch tuk wenn es nicht einem anerkannten Schema trifft.Da wird solange verbessert bis der eigentliche Kern unkennbar ist. Filter (auch im Denken)sollten nur eine Ergänzung sein,nicht der Hauptblick auf uns,unsere Kunst und Magie.

Würze des Lebens

text&bild by NB

Die Würze des Lebens ist die Gemeinschaft mit anderen.Die größeren Begegnungen im kleinen.

Der Reis als Gabe der Mutter Erde,verbunden mit den Gaben des Meeres,des Waldes.

In einer einfachen Schale Suppe,der Trank und die Magie der Göttin.Das alltägliche wird magisch und heilig.

Mit Bedacht,Wachheit zu mir genommen.Wird jedes Reiskorn ein Gebet an die Götter.

Dazu Gerichte der Zeit. Um Geschmack und Tiefe in dies zu bringen braucht es Geduld.Verstehen.Nur so können wir unsere Wege gehen. Mit einem einfachen Mahl,verstehen wir die Natur als Tempel,uns als ihr zugehörig.Einfachheit und auch das was wir als unperfekt sehen,sind das Gold und Silber in den Ritzen der Teeschale,die unser heiliger Gral wird.

DIY Matchasheabutter

Viele von euch wissen das ich auch eine gewisse Liebe für Sheabutter und Matcha hege.Da ich im moment krank bin hab ich mal ein gaaaanz simples Rührrezept gemacht (um a) die okaye Sheabutter aufzuwerten und b) meine Aludose weiterzuverwenden.

-100 g Sheabutter (meine war eine koreanische Marke Erzebetta (die mit dem Schwein,aus dem TK-Maxx) aufschmelzen auf kleiner Stufe.

-zwei Teelöffelspitzen Bio Matchapulver einrühren,abfüllen und erkalten lassen.

Low Budged Craft #3 Roll Ons

Ein Bereich der wenigen bekannt ist (und runtergerechnet günstig ,da man ewig mit auskommt) ist die Arbeit mit ätherischen Ölen. Es ist eine diskrete Art seine Kunst zu leben;beso ders im hektischen Alltag.Gestern hab ich einen Waldroller an meine ‘Schülerin’ weiterverebt..so kam ich heute morgen spontan zur Idee mir einen Allrounder (körperlich/seelisch und spirituell) mit meinen Lieblingsölen zu mischen. Achtet doch auch hier auf Qualität.Parfumöle sind keine echten ätherischen Öle.

Gute Einstiegsöle sind :

Lavendel/Lavandin von Allos (um 4Euro 30ml)

Salbeiöl (gibt es auch auf Kreativmärkten von Kleinherstellern für 2-4 Euro).

Verschiedene Zitrusöle wie Grapefruit,Orange,Zitrone.

Rose (Je besser die Qualität umso teuer wie zb Rose absolue).

Für mich selbst habe ich einen Roller angesetzt mit Pflanzenölen die sowohl magisch/spirituell als auch körperlich bekannt sind (Bitte vorher gut recherchieren!)

Mein Roller enthält :

Wachholder

(hilft bei Muskelschmerzen,ist eine Ahninnenpflanze)

Zirbelkiefer

(Riecht wie frisches Holz,entspannt,der Weltenbaum)

Salbei

(reinigt und schützt)

Weihrauch(indisch)

(ein sakraler,leichter Duft,gut für Erschöpfung und auch Gelenke und andere Wehwechen).

Vom ganzen jeweils nur drei Tropfen(oder mehr nach Intensität und Gefühl).

Mit drin als ‘Geist’ hab ich ein kleines Bergkristallsplitterchen gegeben. Verdünnt wird es durch das Basisöl (in meinem Fall günstiges Rapsöl).

Auf Instagram gibt es tolle Hersteller mit genialen Etiketten und Inhalt. Ich bevorzuge dennoch das kleine selbstgemachte.Ich weiß was drin ist und wofür. Klar mag ich selber hin und wieder das Geheimnis der anderen 😉

Ich hoffe euch hat mein Einblick gefallen 🙂 .

Blessed Be )0(

Soulfood-Bento (Nicht Vegan,Nicht vegetarisch)

-drei Hähncheninnenfilets

-200 ml Wasser

-3 Esslöffel Sojasauce

-1 halben Teelöffel Misopaste (Ich hatte meine koreanische Variante,es kann aber auch helle oder dunkle Miso gehen,was ihr mögt und da habt ^^)

– 3-4 Esslöffel Erdnussbutter

-250 g Reis und 100g TkSuppengemüse

-Den Reis mit dem Gemüse im Reiskocher oder Topf zusammen garen

-Hähncheninnenfilets mit Sojasauce und Miso garen.

-raus nehmen und rupfen oder schneiden.

-Erdnussbutter dazu und durchmixen mit Pürierstab.

-Hähnchen in die sämige Soße geben.

-Alles zusammen anrichten znd auf den Reis 7 Gewürzepulver.

Lokis-taggesgedanken

Es ist eigentlich immer Teewetter (ne Walburga? ;-)) . Gestern und heute war es das definitiv. Wir waren in Dortmund und haben dort gebummelt,kleinigkeit gegessen. Ein Buch und CD (wie von der andren Seite angedeutet) kamen zu mir. Eines über Friedhofgeschichten(Bild folgt) und eine CD von Blackmores’Night ‘Autumn Sky’ .Alles war meinem niedrigen Budged angepasst jippieh.

Matcha-Schokolade. Ein Traum und Seelenfutter.Muss sein wenn ich in Dortmund bin 🙂

Nur fürs Foto verlassend wirkend 😉 Gestern in Dortmund geschossen von mir.

Jetzt mach ich mich an Wurstrollen selbst gemacht. Die Zwiebeln hab ich mit Butter und Bacon und Ahornsirup angemacht. Besagter Bacon wird reingekrümmelt. Kaaann was werden…xD