Vollmond und WurzelWerk

Ehh jaaa..bin zur Zeit etwas verpeilt ;-). Liegt wohl an der neuen alten Seelenverbindung und dem Stress. Hab heute für den Vollmond ne Kerze gebastelt. Ganz schlicht mit erhitzter Nagelpfeile.

Uuuund (habs nicht mitgekriegt lool) hier die Seite wo meine Märchen mit geteilt werden.  http://blog.wurzelwerk.at/?p=10608

Daa isses 🙂
Bin happy denn dieses Netzwerk verfolg ich selber laange und Networken ermöglichte eine Art Verbundenheit.

Netz werken 

Am Freitag teilte ich ja mit euch meinen Instagram – Fund.

Jetzt habe ich das Buch der Autorin Sherry Sharps ‘Call her in’.

Wir kamen ins Gespräch und folgen nun einander. So funktioniert Netzwerken auf starke Weise. Ohne Konkurrenz. Allerdings könnte ich nun öfter Texte auf englisch verfassen. Gedichte,Anrufungen und so. Man weiss ja nie wer mit liest 😉 

Heimkehr und ein glücksbringender Knall

Es waren zwar nur anderthalb Tage…und das Wetter wsr frostig bis anderweltlich..doch taten sie mir gut. Bin viel mit meiner Hündin am Meer gewesen..fand Lochsteine und sprach mit Ihr . Bekam die Bestätigung dessen was ich dennoch bin….ihre Priesterin..von Stein und Meer und auch des Nebels.

Hab viel über Trauer/Abschiednehmen und deren Kultur nachgedacht.

Gestern fand mein Vater seine gewünschte letzte Ruhe. Es wurde Londonmässig nebelig…passend ..so empfand ichs. War gefasst und ruhig und am morgen hab ich noch zwei Feuersteine in Herzform gefunden die ich (mit einem Kiss of Fire) in die Urne gab. Jeder schrieb noch einen persöhnlichen Gedanken auf…

Und heute morgen um 3 war eine extrem Situation…fast hätten wir auch noch meinen Bruder verloren…Er hatte saufute und starke Schutzmächte und ein Knall alarmierte uns rechtzeitig.

Mal sehen wie ich den Tag überstehe…wenn nicht geh ich einfach wieder.

bb )0(