Samstagsgedanken

Langsam kommen die Arbeitsgedanken zurück. Ganz leise.Ich weiß das ich vorbereitet bin und das mein Partner gaaaanz langsam begreift das er umdenken sollte. Denn Entwicklungen,auch wenn plötzlich geschehen brauchen lange. Wie ein Same können die im richtigen Boden wachsen.

Ab da hatte Ten mich. Zitat aus König der Löwen das dennoch gut das Potenzial umschreibt.

Ich bin wieder in einer Phase in der ich auf mich gestellt bin. Es nervt und fühlt sich alleine an obwohl ich weiß das ich es nicht bin. Viele Menschen aus meiner Vergangenheit würden diese Entwicklungen nicht verstehen….denn auch ich versteh sie nicht . Ich folge meinem Weg weiter. Durch Dunkelheit,Zweifel und grellstem Licht. Aus Liebe und nicht aus Anbetung. 

Gestern war ich mit meiner Mum in einem offenen Singen. Der Abend war kang und nachher fahr ich zu meinem Soulbro. Und Abends kommt dann mein Drache zu mir.

Neuer Mantel. Secondhand. Passt haargenau zu mir.

Im Moment möchte vieles kommen.Aus mir..doch kann ich oft nur schweigen da die Worte einfach unpassend klingen. Zu klein. 

Advertisements

Seapriestess

Credit to the unknown Artist

Seapriestess
Both i’am,dark and light.

Can I see,Feel the other side.

I flow with the tides,

and the moon cycles.

Honors the deep mysterys in Grail and Cauldron in every Raindrop and Mist.

I live far from the sea;

but in Tears,my blood, wherever i’am shes by me.

Im drowm in her great dephts and be die and new reborn.

I’m standing between Stone and Sea.

This is my Path..my Live. Will it ever be.

Rezension ‘Schöner als der Tod’ Boris Akunin

Es gibt Buchgenres die einige Leute abstossen. Dazu würde ich die ‘Friedhofsliteratur’ zählen. Wer beschäftigt such schon gerne mit dem Lebensende? Zu romantischen und viktorianischen Zeiten war das Memento Mori noch präsenter als zu unseren Zeiten,obwohl wir ja soo aufgeklärt sind.

Das Buch ist in sechs Kapitel und sechs Friedhöfen gegliedert.

Es gibt einen ‘historischen Rundgang’ zum Anfang eines jeden Kapitels und eine Kurzgeschichte die oft den Bereich des Unsichtbaren aber fühlbaren streift.

Wer Friedhöfe schätzt und mag und auch den Sinn fürs Übersinnliche und Un-fassbare hat dem empfehl ich dieses Buch ,das ich sehr gerne gelesen habe, von Herzen.

Ins rote Zelt

Frei fliegend tauch ich ein,

in eine Zeit außerhalb,die wart und wird sein.

Roter Stoff,gleich Granaten, schützt mich und die vielen Frauen die hier warten 

Treffen uns einmal im Monat,wenn der Mond abnimmt und der innere rote Fluss zu fliessen beginnt.

Stärken unsere Wurzeln mit Tees und heilenden Düften.Atmen die Kraft und Liebe der Mutter ein. Weben unser Netz des Wyrd um durch die Zeiten verbunden zu sein.

Dies ist Real und ein Traum,gebaut aus Stein und Meeresschaum. Sie,die ewig wandelnde hält über allen wacht wie sie es seit Uraltzeiten hat gemacht.

ErfolgsErlebnis

Man merkt das heute Neumond beginnt. Ich merke das. Mein Rhytmus und Blutmond is da so fein gestimmt ..das es manchmal sehr unheimlich ist.

Heute haben wir die Wahlvorschlagszettel bekommen. Und da ich ungern Zeit verstreichen lasse ging ich auf ‘Stimmfang’.Minimun sind 3 Unterstützerschriften. Maximum 10. Und ihr werdet es nicht glauben ich hab den Zettel vollgekriegt !. Vor vier Jahren hatte ich Probs das Minimum zu bekommen.(Ich war damals auch noch anders. Arg introvertiert.).

Sonnenglühen

Und jetzt versuch ich zu entspannen…

TyrsTagGedanken

Gestern hats mit dem Friseur nicht hingehauen also Runde 2.

Roter Mond kurz vor Mabon ist auch sehr witzig…nicht.

Gestern hab ich mir auf Netflix FFVII AC angesehen. Und bestürzt festgestellt das diese Version(is wohl ein Final Cut) viel besser gemacht und erzählt ist als die Version die ich mir bei erscheinen kaufte (Limited Edition).

Die Geschichte wird mit mehr Flashbacks erzählt (grade ein gewisser ‘Wolf’ bekommt mehr Raum ,den er auch verdient hat),man erfährt mehr über die Intention der drei Seelenfragmente. Und die Backgroundstory mit dem ausgebeuteten Planeten und dem Lebensstrom ist verdammt aktuell,noch immer.

Achja Danke Alexis für die Nachricht,hab schon ne Eingebung damit 😉  :-*

Sephiroth Crescent. Der ‘Böse’ des Spiels. Es lohnt sich seine Geschichte nachzulesen

Selfcare

-Miniritual

-Buch ‘der Kabbalist’ zum lesen mit.

-Aubergine in Öl zum Mittagessen (aus der Dose)

-etwas Sanddornsaft getrunken.

Blessed Be )0(


Spirit~ Drink

Kühl wenn es meine Lippen berührt. Doch einmal genossen breiten sich flammende Finger bis in mein Herz hinaus aus.Der Geschmack von Torf und Erde und Feuer auf der Zunge.

Alles wird weich. Jede Grenze. Das was allen Geistern und Göttern und Göttinnen gefällt als Liebes oder Dankesgabe.

Das flüssige Feuer,Grenzöffner. Aus verschiedenen Pflanzen destilliert,verfeinert durch Kunst und Magie.Aus Früchten des Sommers und dem Getreide des Winters. Lange Zeit vervollkommnet dich.

Doch ist es die höchste Alchemie. Feuer im Wasser,flüssiger Geist. Erfreu die Ahnen und sei die Muse der Dichter und Schreiber.

Unter vielen Ägiden bist du ,so segne mich und sei bitte die Liebesgabe der Götter.