Wochenrune

Diese Woche begrüssen wir die Rune der Menschen,des Miteinanders.

Mannaz.

Kein Mensch kann immer alleine leben. Zwar sollte jeder Zeiten der Einsamkeit suchen,denn diese bringen uns eine andere Art der Kraft,doch funktionieren wir am besten Miteinander.

Und dieses Miteinander hat grade in unserer Zeit sehr sehr viele Ausdrucksformen.

Ein Austausch miteinander und ein Zueinander,daran kann uns Mannaz diese Woche erinnern. Gemeinsam können wir soviel mehr bewegen und erwirken.

Doch…hat Mannaz auch eine Komponente die nicht häufig gesehen wird..Dort wo viele Menschen sind ,entsteht auch schnell Streit,Missgunst und Hass. Neid kann wie eine Pflanze unter der Oberfläche wuchern.

Und ein weiteres Miteinander ist das zu den Geistern,Göttinnen,Göttern,Begleitern und Spirits. Wie handeln wir da? Gibt es ein Miteinander oder eher eine ‘Nutzen-Mentalität’?

Begrüssen wir also Mannaz diese Woche.

Blessed be

)0(

Advertisements

Begleiter-Gedanken

Gowther und Ban ,zusammen auf einem Bild. “Was tust du?” “Das ist eine Begrüßung die mir der Capitän zeigte.”

Gestern wars ja echt sehr extrem wie häufig ich reisen sollte/musste.Die erste Reise war noch für mich selbst…aber danach hatte ich das Gefühl das es sich verselbständigte und ausartete. Kindergarten meets Freakshow.Da waren die Reisen mit einem Begleiter in Gestalt des Doctors deutlich angenehmer.

Das sich meine Begleiter in eine Streitsituation befinden könnten wurde mir spätestens dann klar als G. auftauchte. Ziemlich unvermittelt und wie als ‘freue’ er sich das ihn jemand verkörpern will und sich reinfühlen will.Da wuchs sein ‘Intresse’ ,denn er musste nichts nehmen. Es wird ihm gegeben.

Der Fuchs war ja da ganz anders. Abweisend zuerst.Misstrauisch. So wie erwartet als er auftauchte.Meine bodenständige schwärmerei war wohl für beide ein ‘Tor’.

Im Moment hab ich das Gefühl das der Fuchs sehr Besitzergreifend ist.Was ja auch in Ordnung ist da ich seine Geschichte kenne.

Während G. ….es wohl ‘intressant’ findet das jemand Emphatie für ihn,einen emphatie und emotionslosen aufbringt. Nun….das was die beiden als Konflikt haben geht tiefer als mich als Repräsant. So wie sie mich begleiten,begleite ich sie. Sehr wibbly wobbly wie und warum mag ich nicht drüber nachdenken. Gibt Kopfschmerzen.

Abwarten und Tee trinken. Ich hab versucht zu vermitteln (hallo Streitschlichterin) . Im Moment sind beide nicht erreichbar.

Ich glaube…wäre ich eine Sin…mein Symbol wäre echt meine Eule *Scherz*

Mondingedanken

Moin moin ihr Lieben,

wie war eure Nacht? Meine war in Ordnung. Diese Woche ist Göttin sei dank sehr kurz. Heute werde ich das Protokoll verfassen und dann mich einfach nicht zusehr verwickeln lassen.

Auf Insta folge ich jetzt dem hashtag #sevendeadlysinscosplay und war sehr überrascht das mein Probecos eine Nacht als Profil drin war. Da sind so geniale Cosplayer drin …doch die Variante von Gowther hat bisher noch keiner gemacht. Ob gut oder schlecht werd ich eh erst am Japantag sehen xD.

Zum lesen hab ich heute ‘Samarkand’ mit von Olga (Nachname vergessen). Von ihr ist auch ‘das weiße Land der Seele’ was ich letzte Woche las.

Mögen wir heute unseren Rhytmus folgen und erkennen das die Magie im AlleTage lebt. Bb)0(

Wanderertag-gedanken

Moin moin ihr Lieben,

Mögen wir heute erkennen das wir Kraft in uns haben.Die Kraft unserer Dunkelheit sowie die unseres Lichtes.Die Kraft der Hoffnung und die Verbündete die Angst.Wir sind nicht allein. Denn im Wind der über die Erde streicht,im Regen ,in den Strassen sind wir von unseren Verbündeten von der anderen Seite stets umgeben. Grade in Zeiten des Sturms. BB )0(

geschossen Samstag (V.A.N.A (NB))

Was eine Nacht. Wie war die eure? Das Wetter ist regnerisch.Keine Sorge mor fehts so halbwegs.Doch gibts einige die derzeit im Sturm tanzen und für die ist der Segen heute gedacht.

In kleinen Schritten gehts vorwärts..

Odinstaggedanken

Eine einzelne Voicemail hat mich gestern im negativen sprachlos gemacht.

Ich finde kaum Worte und auch kaum Tränen und es frisst sich in mich hinein.

Ich muss was tun. Doch dadurch das ich diesen Monat schon ausgeholfen hatte sind meine Mittel limitiert.

Ich weiss nicht weiter..weder vor kann ich ,noch was ändern. Meine Gutmütigkeit will mir das Genick brechen..

Es geht um das Herz. Das was noch in der Dunklen Zeit geblieben ist.

Ich hoffe ich pack das…

Eine FanFiction zu schreiben hilft mir zumindest ein mini bisschen.Musik auch.

Wie soll ich durchhalten können wenn es so düster ist? Sachen nicht klar und geklärt sind?

Ich hab mich schon in Wenigen geübt diesen Monat…

Mondintaggedanken

Die Nacht war sehr intensiv. In meinem Traum begegnete ich meinem Vater ,der inmernoch krank zu sein schien.

Wir trafen uns an einer Sushibar in einem Edelhotel. Alles war von edlem Holz und edler Steine.

Doch etwas was ich vergessen hatte abzugeben…da half mir ausgerechnet die Goatsin von den seven deadly Sins.Ein echt merkwürdiger Helfer und Verbündeter,hätte ich doch eher mit Ban gerechnet über den ich eine weitere kleine FF am schreiben bin.

Er half mir und verschwand mit blitzenden Brillengläsern im Schatten einer Tür.

Morgenstimmung am Altar und devotion.

Heute hab ich ein Bankgeschäft vor mir.Ich hasse das.Die ganzen Zahlen machen mich unsicher.

Ich sah das ich für den ‘Mystery Blogger Award’ nominiert worden bin, Danke !

-essen :selbstgemachtes Gyros mit Sesam,Rucola und Dip.

-lesen :Runemarks von Joanne.M.Harris

-hören : Taranis Jupiter von Omnia

Macht das beste aus diesem Wochenbeginn.

Blessed be )0(