Schlüsselträger/Keybearer

Ich weiß seit Tagen nicht wie ich diesen Beitrag beginnen möchte. Doch anstatt rumzurätseln fang ich einfach mal an.

Schlüsselträger.

Gelesen hab ich es in den Büchern in und um Hekate die mich seit meiner ZwischenZeit durch den Umzug (vor und danach) begleitet.

Erst las ich es nur.

Doch…vor ein paar Tagen kam der Impuls mich auch so zu benennen.

Nomen est omen.

Es geschah von innen doch mein Selbst im Außen denkt sich “Bist du bescheuert???!!”

Denn..was es genau für mich und meinen Weg heißt..das weiß ich noch nicht.(tolle Vorrausetzungen,ne?)

Dadurch werden aber die anderen Namen nicht ungültig oder so.Nöö.Es bleibt weiter bestehen.

Und,im Gegensatz zu anderen die diverse engmaschige ‘Sendungen’ in ihre Titel setzten..geht das eine mit dem anderen in die Hand.Als Veleda hab ich mit der Tiefe zutun,als Meerespriesterin mit der Tiefe der See und der Meere und als Schlüsselträgerin ja…in eine Art psychische Tiefe.

Die Göttin gab mir einen ihrer Schlüssel der sich aber als ziemlich paradox und multifunktionell erweißt.Das macht mich aber nicht zu einer Devotee Hekates,auch wenn sie logischerweise ehre.Sie ist eines der Gesichter die die Göttin in ihrem dunklen Aspekt zeigt.

Macht mich all das weiser und wissender? Absolut nein. Vielleicht mitfühlender,eine Spur stärker.

Möglicherweise.

Gedanken

Bildfund auf FB

Diese Nacht hab ich die geweihte Kräuter Salbe einer langjährigen Hexenschwester wieder genutzt.Das geschieht immer nur sporadisch und um Kraft aus Träumen zu ziehen.(Irgendwie wird die Salbe dadurch auch nicht leerer loool)Dies tat gut.Heute morgen erwachte ich und Tränen lösten sich.Tränen der Erleichterung.Was immer noch geschah,danke.🙏

Heute wirds endlich Zeit nochmal weiter zu machen.Mit Musik und das laut.Eventuell geh ich später nochmal nach Herdecke runter.Stöber im neuen Alnatura Teil im Rewe.

Blessed be )0(

Gebet an Hekate I

Gegrüßest seiest Du,

in safran gekleidete Frau.

Deine Augen sind Fackeln der Erleuchtung in unserem inneren,

deine Lippen sind deine Schlüssel zu allen Welten.

Deine Gaben sind deine Hunde die du uns an unsere Seite gibst.

Herrin der Initiation,

Die du uns deine Schlüssel überreicht hast.

Frau des Dazwischen,von Fest zu Flüssig,Licht in der Nacht,

du erinnerst uns an unsere Magie und Macht.

Freier Geist der Nacht,

erhöre mein Gebet ,

du der Übergänge von Ende zu Anfang,

die meinen Namen rief.

Schenk mir Einsicht in meine Tiefe.

So sei es.

Träume der letzten beiden Tage

Der erste Traum kam vorgestern zu mir,während ich ziemlich heftig wegen meiner Erkältung am Ausschwitzen war :

Ich bin in unserem Stadtrathaus. Mein oberster Boss in Hagen ist da.Es geht um eine wichtige Entscheidung.An einer Tür mit drei Zugängen beschwöre ich nach einer nicht netten Diskussion Hekate.Und sie ist da.Wenn auch für die Männer wie verwaschen.Sie stellt sich vor diesen sehr rationalen älteren Mann.”Hören sie ihr zu.” Er leugnet weiterhin ihr Dasein obwohl sie ihn sogar berührt.

Der zweite Traum war diese Nacht.Ich bin mitten im Umzug als mein Freund klingelt.Er hat alle Freunde organisiert und sogar meinen Vater erreicht.Ich fahre bei meiner jüngsten Freundin(Jasmin) mit in einem größeren Wagen und wir fahren ans Meer in eine Art Café.An einer Rastätte zentriere ich mich kurz mit meinen Reisealtar (wieder deutlich voller) und werde von zufälligen Frauen darauf angesprochen.Am Café am Meer angekommen genießen wir alle die Zeit.Mein Blick fällt zuletzt auf rin Bücherregal wo man Bücher kaufen kann.Ein großes hat den Titel.’Geh deinen Weg,Tochter der Göttin.’

Tyrstaggedanken

‘Maskenball 🎵’

Moin moin ihr Lieben,

wie war eurer Wochenstart?

Trotz der Firmenkarnevalsfeier irgendwie zäh.Noch immer schlepp ich viel müdigkeit rum. Was aber irgendwie auch nicht verwundert was ich bisher alles geschafft habe und was noch ansteht.

Meine ‘Schülerin’ kämpft mit ihrem eigenen Überferktionismus und rechtfertigungsdrang.Dafür bin ich die falsche Adresse. Sie soll das da hingeben wo es hingehört und nicht die Umwelt bekloppt machen.

Gestern bekam ich für mein ‘Kostüm’ viel lob doch wurde ich auch in ein längeres Gespräch über Magersucht verwickelt.

Nochmal hier für alle :

Ich war schon immer so dünn,nehme schwer zu ,hab aber keine Magersucht.

Heute geb ich die Bescheinigung weiter,das da nochmal was dazugeschrieben wird und dann heißt es sehen.Soviele Fragen.

Buch : Phyllis Currot ;Spirituelle Magie

Hören : Rest vom ‘Mist of Avalon’

Meeting II

Die junge Frau betrat den Raum der Göttin nicht durch die gleiche Tür sondern durch das Zentrum des labyrinthartigen Wandbildes.

“Sei willkommen.”sprach die schwarzhaarige Frau.”Wie ich sehe,istdein Herz leichter.Das ist gut.Es ist schwer zu wirken wenn man nicht die Grundlagen des Lebens hat.Sie sind ebenso wichtig.”

Die jüngere nickte verstehend.”Ging es nur darum? Das ich das bekomme,war nur dafür der Schlüssel?”

Ihre Augen funkelten bernsteinmässig auf.

“Was denkst du denn?”

“Ich denke,ein Symbol steht immer für mehreres.So auch das gestern.”

Die Göttin nickte anerkennend.”Gute Priesterin.”Es klang sanft und mütterlich doch wusste die junge Frau das die Göttin stets mehrere Seiten hat.So auch jeder Aspekt.

“Nimmst du mein Geschenk an? Wobei…stimmt nicht ganz.Der Same dieser Kraft und Wissens hattest du immer in dir.Erst durch durchschreiten der Tore und des Lebens und der Praxis konnte sie sprießen und wachsen.”

Sie nickt und versteht.

“Ja,ich nehme es an.Ich werde den Schlüssel tragen.Das Wissen und es auch praktizieren.”

Wieder leuchteten die Augen der Göttin. “Ich vestehe warum du so akzeptierst wirst…und angefeindet oder verlacht.Vertrauen und Zweifel sind wie Sonne und Mond,denk dran,Myste.”

Taranistaggedanken

Kennt ihr das? Gerade wenn ihr was wichtiges vorhat fühlt ihr euch kränklich ?

Mir gehts heute so,an einem Tag ro ich es gar nicht gebrauchen kann (Arbeit,Werkstattrat und Besichtigung)..also mal laut ‘Fuck!?’

Habe mein Miniamulett ausgetauscht gegen einen Schlüssel (lustigen Traum schreib ich seperat) und versuche ihn zwischendrin zu berühren um mich an meine Magie zu erinnern (meine Umwelt ist nebenbei positiver und zuversichtlicher als ich..lol).

Gestern hab ich das Märchen ‘vom Drachentrunk’ ,das rs in zwei Anthologien geschafft hat,dem Herrn des Sozialdienstes gezeigt.

So..drückt mir Daumen 🍀🍀🍀

Odinstaggedanken

Oh Goddess..was ein Tag.

Angefangen mit seltsamen Träumen(Algen..warum auch immer.)

Und Schlüssel.Ihre Symbolik verfolgt mich und so folgte ich einer Traumanweisung und hab für morgen nachmittag zum Termin der Besichtigung,nun ein kleines Schlüsselamulett das ich gerade geweiht und nun mit dem großen Schlüssel auf dem Zitrin lade.

Schlüssel zum Glück(?) )0(

Aber..

echt fies !Da recherchiere ich wegen Symbolik dazu und dann wird er auch als Amulett der Priesterinnen der Göttin(Hekate) bezeichnet.

Na Fuck.

Derzeit bin ich gerade mal eine ‘gute’ praktizierende Hexe. Das reicht doch..mehr möchte ich nicht.Nur weiß ich das Sie es anders sieht.Zerbrochene Gefäße und so…