a whole new World (Songfic)

A whole new World (Songfic)

Plötzlich saß sie auf dem Pferd.Ihre Füße schwebten kurz in der Luft und dann saß sie neben ihn auf dem Sattel.Nadja of Liones,Prinzessin des Königreiches kuschelte sich an die stille Brust des Mannes der ihr soviel bedeutete.

‘I can show you the world.Shining ,shimmering, splendid.Tell me Princess,When did you last let your heart decide?’

“Wohin möchtest du?”seine warme Stimme.Noch ganz überrascht davon blickte die Prinzessin auf.Seid dem ihre Krankheit bekannt war,durfte sie das Schloss nicht mehr verlassen.
“Zeig mir die Welt,wie du sie siehst,Gowther.”
Nur leicht schlug er das Pferd an und im wilden Galopp,als würden sie fliegen,stoben sie ins Land.Die Sterne flogen über ihnen vorbei.

‘I can open your eyes,take you wonder by wonder.No one to tell us no or where to go.’

Sie ritten an einem Feld vorbei ,in der Luft hingen noch die Aromen des Tages.Sonnenschein,der Duft der Blumen.”Das ist wunderschön..”wisperte die Prinzessin.Ihre Brüder waren zu besorgt,besonders Denzel sorgte sich sosehr das es an Bevormundung grenzte.

‘a whole new world;a dazzling Place ive never knew.But when up here ,its crystal clear now i’m in a whole new world with you’

“Das ist noch nicht alles,halt dich gut fest.”Als sie Gowther kennengelernt hatte war er ihr wie ein verwirrtes Kind vorgekommen.Doch nun,Wochen später am Hof,schien eine Reife zu ihm zurückzukehren.Und ein Schmerz.Er nannte sich selbst Puppe doch sah Nadja in ihm nur einen Mann.Einen besonderen.Sie schrie leise als der Galopp noch schneller wurde.”Wie auf einem fliegenden Teppich..” lächelte sie.
“Das freut mich..”
Nach schnellem Galopp indem die kranke Prinzessin alles vergaß,ihre Erkrankung,Sorgen um das was kommen könnte..
Sie waren an einer der hohen Klippen.Unter ihnen rauschte dunkel die See. “Öffne die Augen..ich halt dich ”
sagte er sanft und hob ihre Arme an.Nub fühlte sie sich so frei an
.
‘I cant go back to where i used to be.Let me share this how new world with you.’

Laut seufzte Nadja,spürte seine Sicherheit.Doch gab es etwas das er nicht tun durfte.Am Ende durfte er nicht hier bleiben.”Gowther?”
“Ja?” fragte er mit strahlenden Augen.”Finde die Frau.Bleib nicht hier.Du hast mir all das gezeigt.Egal was geschieht.Sei nicht traurig um mich,ja?”
In seinen Augen konnte sie sehen wie er mit sich rang.Angst.”Ich werde gehen.”
“Danke..!”
sanft küsste sie ihn.”Lass uns heim.Sie werden schon nach uns suchen.”

Ende

Advertisements

Gemeinschaftswerk (the Caster & the Doll)

Moin moin ihr Lieben,

gestern kam ein schönes Paketchen an.Eine Fanfiction-Sammlung,ein Gemeinschaftswerk von einer guten Freundin und mir.Ich habe die Autorin auf dem Cover fotografiert und auch manche der Geschichten angeregt.Also wieder etwas auf das ich Stolz sein darf,auch wenn ich nichts geschrieben habe :-).

Von guten Winden…

Heute war einer der Tage wo die andere Seite sich bemerkbar gemacht hat.Ob es durch das verabredete Ritual gestern mit Mercuria begünstigt wurde oder durch unsere Taten (beides) geschahen mehrere Dinge.

Den Ring den ihr oben seht ist ein Teil meines Weges. Ich hab ihn gravieren lassen als ich das erste Mal an den Externsteinen gerufen wurde.Das er wieder da ist,ist als sei ein Teil von mir zurückgekommen.Ein kraftvoller Teil den ich in diesem Tal mehrfach vergessen hatte.

Dann mussten wir weiter in die Stadt.Gold verkaufen,darunter auch Eheringe um die Genickbrechsumme zu zahlen. Zunächst liefen wir in den Comictag rein ,machte Fotos mit anderen Cosplayern (Star Wars ♡) Dort fand ich eine Specialausgabe von Dr.Who (hallo Begleiter.) 🙂

Das Gold wurde verkauft und wir gingen erstmal Kaffee trinken.

Als ich noch überm Mittelaltermärktchen ging wurde ich extrem zu Styraxplättchen hingezogen.Der Kopf sagte Nein.Eine unnötige Geldausgabe.Aber der Wind und Raben sagten Ja.So kaufte ich es und verräucher es nachher als Dank für Merkur…

Reise zum Begleiter

Musik dabei : Loreena McKennit – Mystical Dreamer

Ich steh auf einer Waldlichtung.Es riecht nach Blumen,Jasmin.Jemand tippt mich an.Ich dreh mich um.Es ist Er.Lächelt leicht.”Wo warst du? Ich hab solange deine Anwesenheit nicht gespürt.”Er legt den Kopf schräg.Einen der zierlichen Finger an seine Lippen gelegt.”Hier.Du hast doch sehr vieles gut geschafft.Klar ,die Angst kam und ging…” Irgendwie möchte er nicht verstehen.”Habt ihr mich allein gelassen?” Nun schüttelt Er den Kopf.”Halte deine Balance.Konzentrier dich nicht nur auf die Angst.Wir,alle;sind immer hinter dir.Es ist nicht immer notwendig das wir deine Hand halten.Du gehst deinen Weg,wechselst von einem zum anderen und bist doch immer Du.Hab Spass,tu verrücktes.Sieh was es dir bringt..an Anerkennung und auch Hass…”

Ich komme zurück…

Sunnastaggedanken

Der Leser auf dem Balkon des Pubs…neues Cosfoto

Moin moin ihr Lieben,

wie war euer Wochenende? Meines war bisher sehr müde und ernüchternd.Ich hatte vor DVDs zu verkaufen doch wurden sie alle abgelehnt.Gut war nur gratis Zeitschriften und ,im Prinzip für zwei Wochen, Mittagessen für die Arbeit vorgesorgt.

Auch die Bücherläden konnten dieses mal meine Stimmung nicht heben,abgesagte Züge ergänzten alles.

Heute geh ich zu meinem Soulbro ins Heim.Er fragte wieder nach mir.

Blessed be )0(

Moment V V.A.N.A

Mondintaggedanken

Moin moin ihr Lieben,

zunächst gibt es für diese Woche eine Pause der Wochenrune.Mir ist einfach danach.

Die paar Tage am Meer taten mir sehr gut und ich konnte etwas Kraft tanken.Mir wieder näher kommen…ein wenig.

Heite gibts eine arbeitsinterne Karnevalsfeier und ich hoffe ich finde einen der gut fotografieren kann^^ Wetter passt ja gut zu ein paar heroischen Cosfotos..Bestimmt bin ich wieder die einzige die soviele Details mit schleppt xD

Morgen gehts wieder nach Münster.Mal sehen alles…

Blessed be )0(