Mini-Botschaft #1

Stärke bedeutet oft loslassen.

Vertrauen finden in sich selbst.

Auch oder gerade wenn Stürme das Leben umhauen wollen.

Nie sind wir wirklich ganz sllein.

Oder verloren.

Nie.
blessed be )0(

Advertisements

Odinstaggedanken 

Moin moin ihr Lieben..

Wir werden oft gefunden,

obwohl wir nicht suchen.
Good Morning, we shall often find,but we not search.
Erkennen nicht an,

was in uns und mit uns ist.

Haben ganz vergessen wie das ist.
Knowing not,

what be in us,with us,have forgotten how it is.
Doch dann…sind wir verbunden.

Mit dem Himmel.

Der Erde.

Der Luft.
In a moment…we are connected.

With the Sky.

The Earth.

The Air. 

GöttinnenTag-Gedanken

Moin moin zum Tag der Göttinnen.

Sie mit den ungezählten Namen und Gesichtern.

Sie die Wilde und die Verdrängte möge euch eurer Kraft erinnern.

Euer Stärke.

Mut und auch Schönheit.
Ich merke das ich mehr zu mir stehen soll. Dem was ich bin. Meerespriesterin..Veleda.

Andre wollen das. Die wissen nicht was es heißt. Priesterin zu sein…ist eine Hingabe.Und oft genug frag ich mich ‘Warum ich?’. Dann geh ich ihn weiter..diesen dunkelschönen Weg. Lass mich ertränken von Ihr und aufbauen von Ihm. Folge Spuren in Märchen und Bildern. Doch dann komnt die Frage..wozu? Es ist nicht alles glizerndes Licht.Gar nicht.  Oft genug hab ich abgetragenes an,bin voller Dreck. Spreche an was sichtbar werden will bei andren. Und mir? Mir bleibt nur Vertrauen und Mut weiterzugehen…

Schichten-Reisen

Mehr als nur die Oberfläche,

mehr als das was jeder sieht.

Welten und Magie direkt vor dir.


Schauen mit dem Augen unsichtbar,

sehen was ist wirklich wahr.

Tiefer und Tiefer,zu den Geschichten in den Knochen.

Hin zum Kelch und der Quelle und dem was einst ward versprochen.

Leben in vielen Welten und ganz sein zugleich.

Erkennst Du dich im Weltenteich.

Tyrstaggedanken

Moin moin ihr Lieben. Na gut das mit der Pause hier hat nicht so ganz hingehaun. Rauhnächte erfordern halt ihre eigene Wahrnehmung.Die letzten Tage gab es keine aufgeschriebenen Träume da ich mich nicht erinnre. Hat auch seinen Grund.
Heute ist mein erster Arbeitstag wieder.So nahm ich wieder mit meinem morgendlichen Ritual der Begrüßung der Göttin(nen) ,Ahnen und Geistern auf. Beständigkeit ist ein Thema.

Die erste Tageskarte im neuen Jahr aus dem Osho Zentarot (Beilage einer Happinez).
Die Feier
Freundinnen oder Schwestern die zusammen in einem Regen und starken Wind tanzen.

Unsere Verbindung zu den oft verlachten unsichtbaren Welten.

Der grosse Kreis der über Entfernungen zusammentritt im Geiste und die Wiedrigkeiten feiert,die Aufgaben ihres Lebens,Kraft ihrer Schwesternschaft und Freundschaft zelebriert. 

Hmm mal sehen wie diese Kraft im Tage wirkt..

Blessed be )0(

Seapriestess

Credit to the unknown Artist

Seapriestess
Both i’am,dark and light.

Can I see,Feel the other side.

I flow with the tides,

and the moon cycles.

Honors the deep mysterys in Grail and Cauldron in every Raindrop and Mist.

I live far from the sea;

but in Tears,my blood, wherever i’am shes by me.

Im drowm in her great dephts and be die and new reborn.

I’m standing between Stone and Sea.

This is my Path..my Live. Will it ever be.