Magischer Moment

Nachdem ich an deinem uralten ,vielgeliebten Anlitz meine Kerze mit all meiner Liebe entzündet habe,dem Gebet eines fremden Sohnes von dir gelauscht habe;ging ich hinaus auf dem Gartenplatz.

Setzte mich an Baum,der hier schon wachte als die Stadt noch jung war,deren Schützerin Du bist. An der Mauer gelehnt hörte ich den Gesang der Glocken,tief und im Steine hallend. Rauschend sangen die Blätter zum beständigen Lied des großen Brunnens,mitten im uralten,weiblichen,Herzen der geschäftigen und multikulturellen Stadt. In dem Moment trafen sich in mir die Himmel und die Erde,ich als Kind des Mysteriums,des Meersterns ,Mondenkönigin mit ihren myriaden Namen.

Wochenorakel

Passend zum letzten Wochenorakel kommt eine weitere,beständige,Kraft an unserer Seite. Das Vertrauen. Gerade in diesen seltsamen Zeiten,voller Angst und Zweifel,Meinungen und Stimmen darf das Vertrauen in uns selbst und unseren Weg nicht zu kurz kommen. Gerade die von uns,die mit neuen Namen zu den großen Mächten mit dem vielen Namen als ihre Priesterinnen/Priester,Schamaninnen/Schamanen ,Druidinnen/Druide und auch als einfache Hexe gerufen werden,haben irgendwann,wenn sie ehrlich zu sich sind,Zeiten der Stille,Zeiten des Zweifels. Wir werden oft mit Aufgaben/Stellungen dagelassen für die wir uns nicht stark genug,intelligent oder würdig genug fühlen (gerade bei dem riesen Angebot in den sozialen Medien,nicht jeder ist berufen dazu professionell zu werden.)Da kommt uns das ausdauernde Vertrauen zu uns. Die Göttin/Spirit ist ein paradoxes Wesen ,denn ihre Kraft zeigt sich in Zeiten der Dunkelheit (außen&innen). So ist ihr Bild auf der Karte das der Brighid,die Feuer und Wasser ist,eine Schmiedin der Magie und des Stahls. Oft wollen wir dann alles hinwerfen. Vergessen.Doch..holt uns ihr Ruf immer wieder ein. Haben wir also Vertrauen.sei willkommen Göttin des Vertrauens )0(. Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews,Botschaft von mir.

Wochenorakel

Diese Woche begleitet uns wieder eine ruhige Kraft. Sie trägt vielleicht neumodische Namen wie ‘Sei im Jetzt’ oder bleibe im ‘Flow’ dabei hat Sie einen ganz simplen Namen. Akzeptanz. Uff,was ein Wort. Es gibt viele Macher und Zögerer unter uns. Wir wollen verändern,am besten im Alleingang die Welt und alle Menschen retten. Und das möglichst noch das wir die wohlverdienten Resultate sehen. Dann gibt es welche ,die zögern. Die hadern. Sie richten ihren Blick ebenfalls nicht auf das Jetzt und was sie tun können. Manchmal ist auch einfach nur das Annehmen das was man tun kann. Sei es den Ruf der Göttin/Götter akzeptieren und nicht mehr weglaufen . Akzeptieren das man auch sich selbst Gesundheit (körperlich/Mental/seelisch) schuldig ist,akzeptieren das man/frau sich auch um sich kümmern sollte,ehe die Energie nur nach außen getragen wird (was richtig ist,aber nicht nur.)Als Gesicht der Akzeptanz kommt zu uns wieder die alte weise Frau. Sie,die die Geheimnisse kennt um den Kreis und Zyklus des Lebens und des Landes. Haben wir Geduld. Schauen wir. Leben wir. Zeigen wir uns und ziehen uns aber auch zurück. Nicht jeder Tag verdient eine Reaktion ,aber ein gesehen werden. Sei willkommen,weise Alte )0( Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews,Botschaft von mir.

Wochenorakel

Diese Woche kommt zu uns eine leise Kraft. So leise das nur sie das Gras wachsen und die Gespräche von Sternen und Wäldern und die Lieder der Steinverwandten hören kann. Die Geduld. Zu oft leben wir unser Leben im getakten modernen Modus. Dabei übersehen oder vergessen wir die großen Rhytmen die uns umgeben und durch uns und in uns sind. Die Zyklen von Sonne und Mond,der Jahreszeiten als Kreis des Lebens. Die Göttin ,die das Anlitz der Geduld ist,ist die Alte Frau. Ihr Gesicht ähnelt uralten verwitterten Gestein oder Holz. Sie ist die Erinnerung. Die Pause zwischen zwei Atemzügen. Das stille,flüchtige Zentrum im Tanz. So ist sie alt und doch ewig. Denn was sie hat ist Geduld und Hoffnung. Sei willkommen Göttin der Geduld )0( Goddess Dream Oracel von Wendy Andrew&Deutung von mir.

Mariä Himmelfahrt Segen

Ich wünsche uns allen einen kraftvollen Tag der hohen Frauen.
Sie trägt viele Namen und zeigt sich jedem von uns anders.
Sei es als Stern des Meeres und mitfühlende See,
als die mit den goldenen Tränen,
als Weberin des Schicksals,
als Schlüsselträgerin in den Schatten unserer Seele.
Sie ist immer unsere Mutter,Freundin,Verwandte,Schwester,Geliebte.
Mögen wir uns heute daran erinnern und ihren Segen der Geduld(mit uns selbst),der Magie,des Durchhaltens empfangen.

Blessed be )0(

#mariahimmelfahrt
#deutschlandshexen
#schamanismus
#priestessofthegoddess
#waterpriestess
#holymother

Wochenorakel

Zu uns kommt, in Gestalt des Fuchsgeistes ,die Kraft der Wahrnehmung. Unser Denken und Fühlen pendelt häufig in Schwarz/Weiß -Denken. Dabei übersehen wir die grauen feinen Bereiche. Was uns schlecht erscheint,trägt den Samen des guten in sich. Der Fuchsgeist ist in vielen Kulturen ein Trickster oder eine Gottheit des Herbstes (Loki/Inari) und tanzt zwischen den Geschlechtern. Das was getan werden muss,Veränderungen und Verwandlungen,können uns als zu schmerzhaft erscheinen. So verbleiben wir im Status Quo,in dem Stillstand (die nicht dasselbe wie die Stille ist.) Das Leben,der Fluss des Lebens,unsere geistigen Verwandten werden einen Weg finden das wir unter das sehen,was wir sehen. Es erfordert Mut und auch Gerissenheit,denn dabei hoffen wir gerne auf andere. Dabei haben wir uns,unsere Instinkte,Intuitionen und ganz wichtig unseren Verstand. Karte von Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews ,Deutung von mir. Sei willkommen,Fuchsgeist )0(

Barbara Haiku

Aus der Dunkelheit der Erdenschoß,
bringt Sie Licht hervor,das die Herzen und Häuser wärmt durch harte,gefährlicher Hände Werk.
Asche ,weiß wie Schnee,bleibt nach der Verwandlung,von dem einen Sein zum anderen.
Doch tanzen Herbstblätterfarben in dem tiefsten Winter der Stille.

#paganpoetry
#facesofthegoddess
#freifliegendebardin
#deutschlandshexen
#autorenaufinstagram
#haiku

Picture of me

Some old.
I stand between Stone and Sea.
My Soul gets Wings to fly on the salty winds.
There is no limits,all i find is a part of me.

Dieses Bild ist was ganz besonderes.
Mein Bruder schoss es in Kanada,an der Küste Victorias.
Eine Reise die mir zeigte das man mit einfachen Mitteln und Offenheit anderer Kulturen und Länder,kraftvoll magisch wirken kann.
Dort fand ich meinen Stab,aus Treibholz.
Das was uns alle verbindet und erhält,hat viele viele Namen.
Götter.
Göttin.
Ahnen.
Stille.
Geister.
Heilige.
Dies geht aber auch mit ehrlichkeit einher.
Der alte Weg,Priesterschaft,glitzert und schimmert nicht.
Ist nicht zum beeindrucken gedacht.
Sondern ist zuhören,Taten,Rat und Reisen in die Unterwelt.
Ehrlichkeit und Vertrauen,Paradoxon,dazwischen stehen.
Blessed be,Tribe ! )0(

#priestesspath
#waterpriestess
#pagansofinstagram
#autorenaufinstagram
#goddessdevotee
#schamanismus
#seidr
#avalon

Wochenorakel

Auch diese Woche begleitet uns eine Kraft und Begleitung aus der Anderswelt die man nicht mehr groß vorstellen muss. Morgan le Fay. Sie ist die Halbschwester König Arthurs ,und doch auch Priesterin,Herrin vom See und sovieles mehr. Sie steht für die Aspekte unseres Lebens die in einem scheinbaren Widerspruch stehen. Das Alltägliche und das Andersweltliche. Wir definieren uns zusehr über Schubladen,wie wir sind ,statt was und wie stark wir sind. Morgan spricht :” Mein Leben,wie auch eures,geht in Spiralen.Zeiten des Außens mit Zeiten des inneren. In den Zeiten wo ich selbst am wenigsten an mich glaubte,dachte den Weg verloren zu haben,da tat ich noch immer das,was der Geist der Göttin in mir bat zutun. Nichts ist immer richtig und auf den ersten Blick vielleicht nicht viel wert. Doch kann jede Tat einem anderen Hoffnung,Vertrauen und Glauben und Menschlichkeit geben. Worte sind Magie,Kunst ist das einladen der Kräfte der Elemente. Leben ist ein Ritual zur Freude der Göttin,und sie selbst nimmt viele viele Gestalten an.” Hab dank und sei willkommen Morgan le Fay )0( Mist of Avalon Oracle bei Rose Inserra,Deutung&Botschaft von mir.

Poem V

Poem V

Hoffnung erblüht,allen zum Trotz,
aus dem grauen Gestein.
Die Herzen,manch versteinert aus Schmerzen,manche aus Angst,manche zum Schutz,umspült das Meer der Menschlichkeit.

Im Rosenduft,der liegt in den Sommernächten schwer in der Luft,im Wind,der die Zauber singt,flüstert die Göttin mir, hab Vertrauen Kind.

Gesalbt mit dem Feuer des Mutes,gesegnet aus dem Schluck der Kelchquelle,verbunden tief mit der Erde,berührt von der Luft,im Kreis des heiligen Momentes,mit Schwestern und Brüdern vereint.

Führen einen stillen Kampf ,mit Worten und Taten und manchmal ja,auch mit Geduld warten,denn nicht immer das Licht hell und gut und nicht immer ist das Dunkel der Seele voller Wut.

Mutter Nacht,Herrin der See,
Die die über die Grenzen wandert,erhöre dies Gedicht Gebet ,das sich diese Worte in die Herzen wie der Same in die Erde legt.
Weben heraus aus einem wahren Traum ,Vertrauen,Mut,Liebe,Wille und auch Schweigen und Stille,geliebte Mutter aller,tausendnamen,deinen Wunsch und Wille.

(Bild&Pic @veleda_alantia)

#deutschlandshexen
#autorenaufinstagram
#priestessofthegoddess
#goddessdevotee