Birkensegen

Diese Winde lassen uns erkennen was nicht geht.
Erinnern wir uns,das unser Schatten unser zweites Ich ist,
das im unvollkommenen die Kraft und Magie des Momentes ist.
Das die Stille uns Antworten gibt,das Worte zerstören wie heilen können.
Das es Herz,Verstand,Vertrauen und (Selbst)Liebe braucht um gemeinsam diese Zeit zu überstehen.
Das Wut von Mut gespiegelt wird.
Das wir uns als Kinder der Götter und Göttinnen annehmen können.
Be blessed )0(
(Segen der Birke)

#birch
#deutschlandshexen
#ruhrpotthexe
#schamanismus

Segen

Möge der heutige Tag uns,an die Kraft in uns erinnern.
An Mut.
Hoffnung.
Liebe.
Vertrauen,egal welchen Namen wir dem Mysteriums des Lebens geben.
Mögen die Töne von Trommeln und Glocken,Rasseln ,unsere eigene Stimme,uns verbinden mit unserem Licht und unserem Schatten.
Wir müssen nichts tun um Kinder der Erde,der Steine,Körper und Seele zu sein.
Wir sind es..
Schön sind wir,mit unseren Rissen aus Silber des Mondes und dem Gold der Sonne.
So sei es.
Blessed be )0(

#priestessofthegoddess
#wabisabi
#schamanismus
#avalon

Matschemontag

Minipool am Impfzentrum

Gestern war ein intressanter Tag. Endlich ging es zum zweiten Versuch der Erstimpfung gegen Covid. Das Zentrum selber liegt in einem fast schon zenmäßigen Park (den ich mir mal in Ruhe ansehen werde). Bis auf Armschmerzen ging es gestern. Klar war ich auch nervös,viele viele Menschen und überhaupt.

Heute morgen fühl ich michals hätte ich drei Umzüge hintereinander in der Nacht gemacht,so heftig sind die Gliederschmerzen. Arbeiten geht natürlich damit nicht und ich bin mir bewusst das ich morgen noch zum Arzt gehen könnte wenn es so bleibt.

Also ist heute erholen,erholen angesagt.Selbst den Müll runterbringen war ein Kraftakt.

Aber das nehme ich dann in Kauf.Es war meine Wahl und Entscheidung. Was solche Krankheiten angeht bin ich auch realistisch und handel mit Verstand.

Tja bis später,ihr Lieben )0(

Wochenorakel

Nach der Lady of Shalott kommt nun diese Woche die Kraft die uns beseelen,inspirieren und entflammen kann.

Brigid.

Diese Göttin und Heilige hat viele Namen und viele Geschichten. Sie ist die Schmiedin und Bardin,Quellheilige. Feuer und Wasser.

So kontrastreich ihre Elemente auch sind kann sie in uns die Flamme der Inspiration entzünden. War die Lady das warten auf Kreativität,ist Brigid das Wirken und Tun. Das kreativ werden.Aktiv werden.

Ihre Botschaft ist :

Ihr habt vergessen zu was ihr fähig seid. Das manches nicht einfach zu euch kommt in dem ihr wartet.Es geht auch ums tun und machen.Viele meiner Geschichten erzählen euch davon.Ich bin der Freund der dir gegenüber sitzt und dich ermutigt etwas für dich zuTun.Die Geschichte die dich inspiriert,das Bad nach einem Arbeitstag und die Stille des heiligen Ortes in dir. Vertraue dir und tu was für dich,Körper Geist und Seele. Singe und schreibe,geh spazieren,tanze und bewege dich. Achte auf deine Ernährung,mit was du dich beschäftigst Tag und Tag. Sei wieder aktiv.

Karte von Rose Inserra,Botschaft von mir.

Teekräutersegen

Kräuter,ihr Verwandten, höre diese Worte,wo immer sie gesprochen werden.

Schafgarbe,Geistkönig,Allheiler,Verbinder der inneren Welt und der äußeren,mit deiner Beständigkeit erfülle meinen Geist und Körper.Sei die Stärkung gegen Sorgen.

Brennessel,Pflanze der Weberin von Garn und Magie,Beschützerin, Begleiter egal wie weit die Menschen sich von der Natur entfernen,stärke uns mit deinem Feuer,das nicht verbrennt unsere Herzen,dein Sud vertreibt manche Schmerzen. Erinnere uns das auch das unscheinbare ihren Wert hat.

Frauenmantel,Kraut der Göttin,vielnamig.Stärke in uns die Kräfte des Wassers,des Mitfühlens,des Vergebens. Du bist ein Teil des Wissens das wir wiederfinden dürfen.

All ihr Kräuter,Kinder der Erde,der Sonne ,des Morgentaus,verbindet euch in meiner Tasse zu einem kraftbringenden Trank,der die Tasse auf dem Tisch zum Kessel und Gral der Göttin zu machen,spende uns den Segen von Ihr,der Allmutter.

So sei es )0(

Dankbarkeit

Vielleicht gewöhne ich es mir an,hier zwischendurch,Dankbarkeit zu formulieren.

Ich bin Dankbar das ich es bishierhin geschafft habe.

Dankbar für die Fähigkeit mich abzugrenzen,andere sein zu lassen.

Dankbar bin ich für meine Gaben des Zuhörens,Einfühlens,auch wenn dies nicht oft einfach ist.

Ich bin dankbar für meine Familie und Freunde,Weggefährten,Seelengeschwistern.

Ich bin dankbar für meine Gabe des Schreibens.Denn damit helfe ich nicht nur mir allein.

Ich bin dankbar für die Göttin,die große Mutter in meinem Leben.Sie ist der Fels.

Ich bin dankbar für die Liebe,zu mir und anderen.

Quaranränetagebuch (5)

Die letzten Tage hier habe ich schon wieder geschludert.

Gestern kam Post vom Amt und wie ihr seht,hat sich da endlich was verändert.Nun hab ichs schwarz auf weiß.Trotzdem kam Frust auf,der leider nicht soviel besser da von einer Seite leider nicht so das Mitfühlen kam.Wahrscheinlich falscher Zeitpunkt.

Jetzt muss ich mich auf die Versprechen um mich herum verlassen können.Einer Freundin due jetzt bald umzieht und Mutter wird konnte ich jetzt nicht mehr helfen,was auch Frust hervorruft. Von manchen komnt dann tatsächlich ‘Ach,hab einfach Geduld..’.

Danke..echt Danke dafür.

Heute werde ich mir wieder mehr Mühe geben.Mein BoSJournal ist ja gut sichtbar.Die Kerze für die Göttin brennt (Öllichter sind einfach sehr sehr praktisch für lange Gebete/Zauber).

Danke an alle für eure Geduld,Zuhören und auch wenn nicht physisch,da sein.

Blessed be )0(

Q-Quarantänetagebuch III

Etwas verspätet heute.

Ich finde halt in meiner Routine.Meiner Praxis. Erstaunlich wie schnell ich mich von den beiden Tsgen gestern erholt habe.

Echt spät erhielt ich den Anruf das ich negativ bin.

Eine Tonne fiel mir von den Schultern.Richtig laut.

Heute war ich endlich etwas aktiver.Frühmorgens machte ich ein Öllicht zum Licht der Brigid,dann Staubwischen,Räuchern.

Posten auf Insta geht noch immer nicht.Gut..ich hab Geduld.

Gegen Mittag kam das Buch ‘Unheilige Jungfrau’ ,das genau meine Themen anspricht.Mal sehen was es mich lehren sollte.

Lorién Met mit Birke.Dazu ein kleiner Trancetanz für die Göttin nach den 5rhytms

Gesegnetes Imbolc )0(

Wochenrune

Die Rune des Wassers,der Heilung,des Erkennens und Sehens,

das ist Laguz.

Wasser ist lebensnotwendig.Wir brauchen es. In jeder Kultur und Tradition ist es heilig.Keine hat ein exklusives Recht darauf,denn das Wasser bedeckt mehr Land als die sichtbaren Länder.

Jede Religion und Tradition hat das Wasser als reinigendes,heilendes,segnendes Element genannt.

Der Regen (oder Schnee) der an unserem Fenster vorbei fällt hat einen langen Weg hinter sich.Auch das Wasser aus Quellen und Brunnen braucht eine Strecke um zu uns aus der Tiefe des Gesteins zu kommen. In ihm sind so Elemente von Orten und Gegenden weiter weg.Genauso trägt es Energien mit sich.

Laguz erinnert uns an das was uns verbindet(genauso wie es auch Wurzeln der Bäume tun). In seiner Kraft erkennen wir die unsere.Wasser gibt nach,doch der Aufprall darauf bricht einen die Knochen.Wasser durchdringt selbst Stein (wie zb Hühnergötter ein Beispiel dafür sind).

Werden wir wie das Wasser.Erkennen wir unsere Kraft,die nur verschiedene Namen hat,die uns eint,segnet,die Heilung (Ganz werden) verspricht wenn wir mit arbeiten,uns als Ganzes erkennen,nicht nur unsere Kämpfe,Ängste,Hass. Das Wasser birgt auch Tiefe.Dunkel wie der Schoß der Erde.Man kann ertrinken wenn man nicht auf sich achtet oder überschätzt.Doch bieten uns sowohl die Oberfläche als auch die Tiefe Erkenntnisse vom Ganzen.

Sei willkommen Laguz )0(

Runenkarten von Nadja Berger,Runenbotschaft von mir