Auszeit

Wochenorakel

Diese Woche,in die auch das Erntefest Mabon fällt,begleitet uns die Göttin der Träume. Wir träumen nicht nur von einer besseren Welt oder im Schlaf,es gibt auch jene Träume die Teil der Anderswelt sind. Diese sind sehr real und machtvoll. Doch diese zu erreichen erfordert Mut und Vertrauen,Geschick und Verstand. Wann hören wir auf unsere Träume? Wann sehen wir in ihnen die Sprache und Botschaft unserers Unterbewusstseins. Sei willkommen Göttin des Traumes,Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews,Deutung von mir.

Wochenorakel

Diese Woche kommt zu uns die Kraft der Wolfsfrau. Sie hat viele Namen und Gesichter doch ist ihre Botschaft sehr klar. ‘Denke für dich selbst,lass dich nicht verbiegen, oder in deine Art zu leben schlechter machen als Du bist. In den dunklen und tiefen Wäldern der Seele gibt es oft keine vorgefertigten Wege. Nur deine Instinkte und Sinne. Wenn es nicht deines ist,ändere die Richtung. Höre auf die Elemente um dich. Den Boden,den Wind. Die Düfte und Geräusche. Auch in den Wäldern aus Glas und Beton,steinernen Flüssen werden sie dir helfen. Trau dich. Rufe. Singe. Dein echtes Rudel wird antworten’. Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews,Botschaft von mir.

Wochenorakel

Der berühmte Brunnen,ein Ort der die Magie Avalons und die verschmelzung von Traditionen und Kulturen ist..das ist der Chalice Well. Der berühmte Brunnendeckel,der auch auf dieser Orakelkarte ist,steht für viele Mysterien . Die Anderswelten,die dreifaltigen Gottheiten,Himmel und Erde die miteinander verschmelzen. Es ist ein dünner Ort,voller Magie,Glauben. Wie oft fühlen wir uns wohler in nur einer Richtung,einer Art des Glaubens (auch über uns Selbst oder das aktuelle Geschehen). Doch…ist uns das heilige,unennbare,das Geheimnis und das Mysterium,jederzeit nah. Selbst im Bus und Bahn,auf der Arbeit,beim kochen. Alles ist heilig. Überall können wir dies fühlen wenn wir es schaffen über Wunden von Außen,Hass,Podesterhebungen hinweg zu sehen. Möge uns diese Kraft diese Woche daran erinnern. Blessed be )0( Karten von Rose Inserra,Deutung von mir.

Wochenorakel

Ein Geheimnis,sowohl physisch wie psychisch. Ein Archetyp,ein heiliger Ort und auch eine Relique.

Dies ist der Gral.

Was er ist,ist durch die Jahrhunderte schwer festzumachen. Es gibt Theorien und Schleier die ein jeder selber suchen und lüften sollte. Er ist doch ein Bild des empfangenden,der Wasser.

Doch am meisten verbindet der Gral über jede Tradition hinweg.Entstand er doch selber aus einem alten Weg und einer noch jungen Religion. Ist er der Kessel der Cerridwen? Ein Archetyp der Priesterin/Priesters? Alles ja und auch nein zugleich.

Er ist was er ist,und unnenbar wie das chinesische Tao,nur von jedem auf seiner oder ihrer eigenen Gralssuche zu erfahren und zu erleben.

Trauen wir,in diesen zersetzten und angstmachenden,trennenden Zeiten nicht über Wiederstände sondern über Gemeinsamkeiten nachzudenken. Wie das Wasser beständig zu fliessen. Denn wir schöpfen alle von den Wassern des Mysteriums ,nennen es nur anders.

Sei willkommen,holy Grail )0(

Mist of Avalon Oracel von Rose Inserra,Botschaft und Deutung von mir.

#earthday

Geliebte Mutter Erde,
Tausende Namen hast du.
Vergebe uns die Gewalt,
Feuer,verpestete Luft,Hass,Verstümmelung und Ausbeutung die wir dir und uns damit antun.
Erinnere uns an Miteinander,statt dagegen.
Du bist der Same unter der Asche des Feuers.
Lehre uns Verstehen ,Zuhören, Tat und Rat.
Lehre uns das wir nichts ohne dich sind,aber Du ohne uns.
Du bist wald,Feld,Meer,Fluss,Brunnen,Dürre.
Unterstütze jene die dich verteidigen.
Lehre uns Achtsam zu sein,mit Dir und uns.
Erinnere uns,dessen wir sind.
Deine Kinder.
Natur wie Du.

#deutschlandshexen
#priesterin

Wochenorakel

Das ungesehene,unvorhergesehene.

Die kleinen und großen Wunder.

Das ist die Anderswelt.

In früheren Zeiten waren die Menschen noch stärker mit ihren Begleitern,Ahnen und Göttern verbunden gewesen.

In diesen unruhigen Zeiten kann uns diese Erinnerung kraft geben.

Sie sind ja nie weit weg. Wir selber haben uns durch diverse Akte von ihnen entfernt.

Es gibt noch immer ‘dünne’ Orte. Wild und auch städtisch,letzeres wird nicht gerne angesehen.

Sei uns mit deiner Hilfe willkommen,Anderswelt )0(

Karten von Rose Inserra,Deutung von mir.

Wochenorakel

Die Kraft der Weisheit,Erneuerung,Wissen und Schutz.

Das ist die Kraft der Drachen.

Die Drachenlinien durchziehen unsere Erde,die große Mutter wie ein Netz. Jeder Ort ist heilig,auch wenn es unsere Gemüter woanders hinzieht.

Die Drachen sind in der Symbolik den Schlangen verwandt. Ihre Gabe an uns ist Kraft,Mut,Annehmen. Wir können sie jagen oder ihnen zuhören.

Sie leben meist in allen Elementen(in Asien gibt es sehr viele Drachenformen) doch ist uns in Europa der Drache unter der Erde vertraut.

Auch bringen sie Harmonie und Gleichgewicht. Was fürchten wir anzunehmen? Welche unserer Gabe verbergen wir,machen sie klein?

Hören wir ihnen zu. Lernen wir mit ihnen zu fliegen über die Wege der Kraft.

Seid willkommen )0(

Mist of AvalonKarten von Rose Inserra,Deutung und Botschaft von mir.

Wochenorakel


Diese Woche kommt eine stille Kraft zu uns,die aus der Stille schöpft und zu uns spricht.

Die Nebel von Avalon.

Viele von uns fürchten diese harten Zeiten. Vieles was am Anfang letzten Jahres sicher schien,ist es nicht mehr.
Meinungen werden zu Mauern und Stacheldraht die Menschen trennen;genauso wie es in unserem Privaten geschieht.

Doch..ist das Wort im deutschen,Nebel auch ein Palindrom.
Dreht man es um,entsteht Leben.

Da wir im außen nicht viel tun können,erinnern uns die Geister und Ahnen,die Götter von Avalon jetzt dadran in die Stille zu gehen.
Denn dort wartet auf uns Hoffnung,Kraft,Magie und Selbstvertrauen und auch Vertrauen.
Wir selber können für uns die Nebel um die heilige Insel legen,die zwei Namen trägt.

Der eine ist die Insel der Äpfel,
der andere bedeutet ‘Insel aus Glas’.

Sei willkommen,Nebel von Avalon,Wasser und Luft. )0(

Mist of Avalon Karten von Rose Inserra,Botschaft und Deutung von mir.

Ostara ’21

Dein Kranz,

aus Krokussen und Schneeglöckchen gewirkt,

dein Kleid der erste Sonnenstrahlen Kuss.

Dein Haar, das Licht in den neuerweckten Trieben.

Glitzernd wie der Fluss deine Haut,

Ostara ,

kündigst uns Wiedergeburt an.

Hasen und Häsinen begleiten dein Weg über Feld und Flur,

hinein in unsere Städte aus Beton.

Hilfst der Natur und bist sie zugleich,

bei ihrer Wiedergeburt.

Fruchtbarkeit in Form eines Hühnereis ,

schenkst du uns.

Kreativität und Liebe in Fülle.

‚Geniesse das Leben,

die Sonnenstrahlen vor Ort,

geh hinaus, hin zu deinem heiligen Hort.

Geniesse die Farben, den Geruch der Blumen und ihrer Feen.

Bleibe nicht mitten im Lebensrad stehn‘,

flüsterst du uns zu,

Frouwe Holde ,

mit Blumen Haar.

Du liebst uns ganz und gar.

(Foto von 2019/Gedicht von 2015)