Wochenrune

Das Gleichgewicht ,

Tag und Nacht,

Innen und außen.

Das ist Dagaz.

Diese Rune erinnert uns das wir im Gleichgewicht sein können.Es ist schwer zu erreichen denn das Leben in uns wird immer schneller. Die Folgen sind uns allen bekannt.

Das innere und äußere gehören zusammen.

So kann es auch sein das das Leben und jetzt sanft schubst das wir gewisse Kräfte,die wir die letzten Monate oder Jahre gepflegt haben ,unsere Kraft durch Rituale im Alltag und Seelenreisen,endlich leben sollen.

Jetzt ist die Zeit.Die Welt und Welten warten darauf. Das erfordert Mut,ganz klar. Doch atmen wir durch,fühlen unsere Wurzeln,die Unterstützung der anderen Seite,dann können wir das erreichen.

Sei willkommen Dagaz )0(

Runenkarten von Nadja Berger/SamtStein

Runendeutung von mir.

Advertisements

Wochenrune

Die Glut,der erste Funke,das Kerzenlicht in unserer Dunkelheit.Das Feuer der Kreativität.

Das ist Kenaz. Im traditionellen Runenkontext wird sie als die Einweihungsrune verstanden.Das weiterreichen der Traditionen. Doch ist dies aufgrund unserer Zeit sogleich einfacher und schwieriger geworden.

Wissen wird kopiert hergesagt aber wenig gelebt. Kenaz ist die Fackel die wir beim betreten der alten Wege,wenn wir Glück haben,von fähigen Lehrern erhalten.Wo dies aber nicht möglich ist und das Leben und die Götter selber zu unserem Lehrer werden,erhalten wir es unter einem anderen Namen.Hoffnung.Mut.Kenaz unterstützt uns das wir selbst in der Kälte der Zeit nicht erkalten..

Flammen,Feuer,Kerzen sind noch immer heilig.Können uns helfen vorwärts zu gehen,den Hindernissen zum Trotz. Und auch Schöpferkraft,Magie und Kreativität sind Teile dieser Rune.Durch Leben erinnern wir dem was in uns ist.

Sei willkommen Kenaz.

Sunnastaggedanken

Credits to the Artist/found on FB

Ich werde alt..mir tut alles weh xD

Aber von vorn..Gestern Abend war ich auf der Geburtstagsfeier eines engen Freundes von meinem Bruder und mir.Es war schön und das Thema war St.Patricksday.

Es gab irisches Bier und eine Fotobox mit tollen Utensilien zum Verkleiden.

Da konnte ich nicht anders und hab mit einer Wig ein ‘Instant -Cosplay’ gemacht.Es kam gut an 🙂

Getanzt hab ich auch,nur das Headbangen bin ich nicht mehr gewohnt (deswegen tut mir heute alles weh).


Hab für heute schon die Wochenrune gezogen ..warte nur darauf klar genug zu werden um die Botschaft zu schreiben ^^”

Blessed be )0(

Mondintaggedanken

Moin moin ihr Lieben,

zunächst gibt es für diese Woche eine Pause der Wochenrune.Mir ist einfach danach.

Die paar Tage am Meer taten mir sehr gut und ich konnte etwas Kraft tanken.Mir wieder näher kommen…ein wenig.

Heite gibts eine arbeitsinterne Karnevalsfeier und ich hoffe ich finde einen der gut fotografieren kann^^ Wetter passt ja gut zu ein paar heroischen Cosfotos..Bestimmt bin ich wieder die einzige die soviele Details mit schleppt xD

Morgen gehts wieder nach Münster.Mal sehen alles…

Blessed be )0(

Schlüssel (Tor ohne Schloss)

Dorthin gehen,wo die Zeit bleibt stehen.Das laute wird weich,in einem Herzschlag,die Ewigkeit.Dies ist das Andersreich.

Dort,an solchen Orten,lausche ich den Geistern im Wind,werde ganz zur Göttin und Götter Kind,finde die Dinge im AlleTage,die sind für mich bestimmt.

Eine unhörbare Musik ,mein Herz eine Schale aus Messing,wird angestimmt ,und meine Stimme in Liebe und auch in Angst,von meiner Liebe zu den Unsichtbaren singt.

Gebe so Gestalt und Ton,und manche ahnen schon,die Doppeldeutigkeit im Reim,was kann und könnte dortdrüben sein.

Schliesse auf das Tor ohne Schloss,mit dem heiligen vergessenen Schlüssel um mich des Vertrauens zu erwehren und jene die ich liebe zu ehren.

Soulfood-Bento (Nicht Vegan,Nicht vegetarisch)

-drei Hähncheninnenfilets

-200 ml Wasser

-3 Esslöffel Sojasauce

-1 halben Teelöffel Misopaste (Ich hatte meine koreanische Variante,es kann aber auch helle oder dunkle Miso gehen,was ihr mögt und da habt ^^)

– 3-4 Esslöffel Erdnussbutter

-250 g Reis und 100g TkSuppengemüse

-Den Reis mit dem Gemüse im Reiskocher oder Topf zusammen garen

-Hähncheninnenfilets mit Sojasauce und Miso garen.

-raus nehmen und rupfen oder schneiden.

-Erdnussbutter dazu und durchmixen mit Pürierstab.

-Hähnchen in die sämige Soße geben.

-Alles zusammen anrichten znd auf den Reis 7 Gewürzepulver.

Zeit -Raum-Gefühl (2011)

Was ist Zeit?
Sind wir für sie bereit?

Zeit ist niemals linear,
sie ist einfach da!

Vergangenheit können wir sehen,
dadurch sogar unsere Freunde sehen,
Zukunft gehen wir ebenfalls auf die Reise,
und wer weiss..vielleicht sind wir dann Weise?

Zeit ist nie das, was wir in ihr sehen,
ja, wir können mit ihr im Kreis VORWÄRTS und RÜCKWÄRTS gehen.
Alte Kulturen werden lebendig,
und man erkennt seinen Wert, unverfänglich.

Sind wir mutig?
Sind wir bereit?
Für eine Reise durch die Zeit?
Was du gabst, kommt zu dir zurück,
und du erkennst deine Größe, Stück für Stück.

Lebe im JETZT, denn das jetzt ist immer,
nur so bekommst du einen Schimmer,
von der Zeit ,
wenn es ist soweit,
das du weitergehst,
und nicht fest stehst.

Wandel ist Leben,
Leben ist Wandel,
in uns leben viele Lebensbande.