Hoffnung (Meergedicht)

Die Caroline in Carolinensiel

Hoffnung,

mehr als nur ein Wort.

Der Gesang treibt es mit den Wellen fort. ‘Mutter der Meere erhöre mein Lied,mach das es getragen von den Winden meinen Seelengefährten kann finden..Geb ihm Schutz vor bösen Winden. Bei all der Macht von Erde und Wasser ich danke dir,jetzt und hier.’ Ob ihr Gesang den Liebsten fand,

das vermag ich zu sagen nicht…aus magischen Worten getragen ist dies kleine Gedicht.

Von Sonnenfesten,Regenjuwelen und fliessenden Märchen

Was ein Tag heute. Die Arbeit war gut und trotz des Regens flossen zwei Märchen aus mir. Empfehlen kann ich Suwulo,eine holländische Nordic-Paganfolk-Band. Ihr Album Alvenrad kann ich als trommelgetragenes instrumentales Ritual/Reise/Meditationsalbum einschätzen und auch so empfehlen. Auf dem Album sind die 8 Feuerfeste samt Jahreszeiten vertreten.

Gelesen hab ich heute die Happinez mit dem Thema ‘Intuition’. Göttinnen und Shinto…genau meins also.

Botschaft der Brighid

Mögen eure Worte, die geschriebenen und die gesagten , Fäden sein die verbinden und inspieriren und wandeln .

Mögen eure Geschichten Tore in neue Welten sein oder euer Blick so anders das ihr dieses Andere und Besondere anderen zu erschliessen vermag.

Möge Musik euch begleiten , in Herz und Kopf.

All dies möge euch geschehen.

Brighid, Schutzpatronin der Dichter , der Schmiede, als dreifache Flamme Hüterin der Quellen