Wochenanfanggedanken

Sanftes rauschen weckte mich. Der Geruch von nasser Erde das sich mit von der Sonne aufgewärmten Steine vermischte. Endlich! 

Ich hoffe das die Woche ruhiger wird,das der Regen als Segen die Gemüter beruhigt. Das wir wieder zu uns finden können. 

Heute werd ich in der Stadt ein Geldgeschenk und einen Gutschein umsetzten.

Selfcare

-Miniritual

-Buch ‘Stadthexen’ von Claire dabei zum Lesen.

-Dem Regen lauschen und in Regentropfen eintauchen.

-zum Mittag gibts griechischen Reisnudelsalat mit getrockneten Tomaten und Olivenöl(gestern vorgekocht)

Blessed be )0(

Unter dem vollen Mond/ under the full moon

Wir kommen zusammen unter deinem Licht.

We came together under your Light.

An verschiedenen Orten,

folgen wir verschiedenen Pfaden.

On many Destinations we follow different Paths.

Muttergöttin,

Herrin der freien wilden Frauen und Männer.

Mothergoddess,

Lady of the free and wild women and men.

Die Natur ist unser Tempel,

Magie ist das Leben.

The Nature is our Temple,

Magic is the daily life.

Zeichen finden wir überall um uns herum.

Signs sourrunding us.

Weben wir gemeinsam unseren Weg ins Lebensnetz.

We weaving together our way into the web of life.

Zwischen ~ Zeit

Auf der Seite des Tagessterns zieht der dunkle Mantel auf.

Auf der Seite der Nacht leuchtet noch im Licht des Tages das Abendgestirn.

Der Sonnenherr,König der Denker ,der erhitzen Gemüter,der die Erleuchtung am delphischen Nabel bringt

und Sie ,Göttin der Sehnsüchte,voll von den Wünschen der Weisen ,

reichen einander die Hand.

Ein Band,ein Moment nur . Doch hinterlässt er eine Spur in der Seele die noch zu träumen wagt.

Und sich durch die Tiefen der eigenen Gründe wagt.

Die Alchemie der Harmonie.

Weder Tag mehr…

noch bereits Nacht.

Ein dichterischer Zustand der Eintracht. 

Vielleicht auch die blaue Stunde, so raunt manch alte Kunde.


Tagesgedanken

Schlimm wenn man gerade nach einem Tod eines geliebten Menschen so halbwegs Sicherheit erreicht hatte und dies dann wieder mit einem Brief hinweggefegt wurde. Egal. Die Familie gibt nicht auf und ich auch nicht. Ich weiß einfach das es weiter geht. Solange sich nur ein Alptraum nicht bewahrt…

Zum Lesen hab ich heute ‘die Teemeisterin’ dabei.

Segen der Mondin zum Wochenbeginn,

Segen der Sonne wünsch ich uns allen. )0(

Goodys fürs Wochenende

Diese Woche war hart…deswegen hab ich,auch in Gedanken an meinen Soulbro, den Bioladen nahe der Firma besucht.

Und dafür das es viele Sachen sind und ich mich auch nicht scheue nach reduziertem zu sehen kam folgendes mit :

-20ml Lavandinöl (Lavendel und Verwandte ist DER Baustein für mein Abendritual.Es beruhigt und schützt..ich liebe diesen Duft

-Sojakakao (einfach weil ichs mag ohne Hintergrundethos)

-Basenkräutertee(Lebensbaum) und Drei Tage Kräuterkur(ich mag den Kräutertee sehr ,trink ihn das ganze Jahr eigentlich. Und die Kur kam mit da mir letztes Jahr eine andere mit 5 Fläschchen zuviel war)

-Amaranthmatchabrei (runtergesetzt und die Kombination klingt gut, nebst Kräutertees bin ich ja eine Liebhaberin von Grünen und weißen Tees)

-eine Dose Hundefutter für die Schnullerbacke (zum Probieren, auch runtergesetzt)