Wochenorakel

Passend zum letzten Wochenorakel kommt eine weitere,beständige,Kraft an unserer Seite. Das Vertrauen. Gerade in diesen seltsamen Zeiten,voller Angst und Zweifel,Meinungen und Stimmen darf das Vertrauen in uns selbst und unseren Weg nicht zu kurz kommen. Gerade die von uns,die mit neuen Namen zu den großen Mächten mit dem vielen Namen als ihre Priesterinnen/Priester,Schamaninnen/Schamanen ,Druidinnen/Druide und auch als einfache Hexe gerufen werden,haben irgendwann,wenn sie ehrlich zu sich sind,Zeiten der Stille,Zeiten des Zweifels. Wir werden oft mit Aufgaben/Stellungen dagelassen für die wir uns nicht stark genug,intelligent oder würdig genug fühlen (gerade bei dem riesen Angebot in den sozialen Medien,nicht jeder ist berufen dazu professionell zu werden.)Da kommt uns das ausdauernde Vertrauen zu uns. Die Göttin/Spirit ist ein paradoxes Wesen ,denn ihre Kraft zeigt sich in Zeiten der Dunkelheit (außen&innen). So ist ihr Bild auf der Karte das der Brighid,die Feuer und Wasser ist,eine Schmiedin der Magie und des Stahls. Oft wollen wir dann alles hinwerfen. Vergessen.Doch..holt uns ihr Ruf immer wieder ein. Haben wir also Vertrauen.sei willkommen Göttin des Vertrauens )0(. Goddess Dream Oracle von Wendy Andrews,Botschaft von mir.

Wochenorakel


Diese Woche kommt eine stille Kraft zu uns,die aus der Stille schöpft und zu uns spricht.

Die Nebel von Avalon.

Viele von uns fürchten diese harten Zeiten. Vieles was am Anfang letzten Jahres sicher schien,ist es nicht mehr.
Meinungen werden zu Mauern und Stacheldraht die Menschen trennen;genauso wie es in unserem Privaten geschieht.

Doch..ist das Wort im deutschen,Nebel auch ein Palindrom.
Dreht man es um,entsteht Leben.

Da wir im außen nicht viel tun können,erinnern uns die Geister und Ahnen,die Götter von Avalon jetzt dadran in die Stille zu gehen.
Denn dort wartet auf uns Hoffnung,Kraft,Magie und Selbstvertrauen und auch Vertrauen.
Wir selber können für uns die Nebel um die heilige Insel legen,die zwei Namen trägt.

Der eine ist die Insel der Äpfel,
der andere bedeutet ‘Insel aus Glas’.

Sei willkommen,Nebel von Avalon,Wasser und Luft. )0(

Mist of Avalon Karten von Rose Inserra,Botschaft und Deutung von mir.

Mabon ’20

Ein kraftvolles Mabon wünsche ich euch.Möge uns diese Zeit,in dieser seltsamen Zeit der Einschränkunngen,dennoch an die Fülle erinnern die in und um uns ist.Dieses Fest des Dankes birgt aber bereits den Schatten des Überganges,der Ahnen und der weißen Nebeldame. Möge euch der Segen eurer Götter,Ahnen,Geister und Begleiter euch stets erinnern was in euch liegt.Blessed be )0(

Zen Momente

Von der Welt und der Natur,
der großen Mutter,
nicht nur lesen.
In ihr sein.
Ihr lauschen,
was sie uns sagt,
ihre Botschaft,
in dem Regenkreis auf dem Wasser des Flusses.
In den Atem und Tränen von uns.
Wir sind ihre Kinder,
Söhne wie Töchter.
Hören wir ihr zu,
Ihr,
die tausend Namen trägt.
Sie,die ist.

Gedanken

‘Eine Ära geht zuende’.

Das habe ich in den letzten Wochen oft gehört und auch selber gedacht.

Gestern haben wir den Umzug meines Bruders über die Bühne gebracht. Es war anstrengend.Auch,weil unser ‘Vermieter’ schon ab 9 Uhr im Haus rummachte und durch seine permanente Fragerei alles störte und beunruhigte. Wäre es so schwer gewesen zu warten ? Anscheinend ja. Damit verletzte er auch die Gefühle von uns,der Familie,die fast 80 Jahre dort gelebt hatte,und auch von allen Freunden und Helfern.

Die Fahrt zumneuen Wohnort (1Std) wardann fast eine Erholungspause.

Dort haben wir dann wieder hochgeschleppt und aufgebaut.Meine Mutter und ich wurden dann einmal zum einkaufen geschickt und konnten dabei den Ort erkunden.Neben einen riesigen Dom als Landmarke hat der Ort sogar eine Quelle,die ich mir am Donnerstag anschauen möchte,dann bringen wir nähmlich den Hollandschlüssel zurück zu meinem Bruder.

Eingangsportal des Doms in Billerbeck

Da auch der quasi ‘vierte Umzug’ für uns ins Wasser fällt(nicht schlimm) ,hatte ich mir überlegt mit meinem Freund zum Caravan zu fahren. Es ist keiner der Corona Hotspots und ich fühle den Ruf des Meeres wieder stärker.

Es wird uns beiden guttun.

Mögen alle Geister und Mächte unseren Neuanfang segnen.Herrin des Zwischenreiches,steh uns bei )0(

Eichenkönig

Im kleinen das große.
In den Eichen,
am Wegesrand,
kaum noch bekannt,
außer von jenen die sehen und noch hören.

Im Rauschen der Blätter,
geflüsterte Weisheit,
von Ganzheit,
Kraft und Mut,
vom trinken der heiligen Quell.
Zusammenkommen ,
Gleichberechtigt.
Zu den Monden und Feuerfesten.
Höre ich,die Trommeln und Gesang in mir und außerhalb von mir.

Komm zu uns,
Barde,
Druide
Priester,
heiliger Naar,
Aktivist,
Künstler
verletzter und verwundeter,
wiedererstarkter.
Geliebter,
unabhängig vom Geschlecht
Tanze mit uns,
in Trance und Rausch,
geleitet von der Königin der Wasser und gesegnet von ihr.
Geliebt von ihr.
In den Wassern der heiligen Quellen finden wir unser Spiegelbild.
Im Gesang unserer Seele die Anderswelten.

Blaue Blume Version II

Blaue Blume am Wegesrand,
von den Barden einst hoch verehrt,
den Dichtern bekannt.

Kündest du in einem Tag ohne Sorgen,
von einem Land hinter dem Nebel der Welt,
wo der Kessel und Gral,den Trunk der Weisheit und Inspiration erhält.

Von den Geschichten,
wie Samen bereit,
fliegen sie durch die Alle-Zeit für Geist und Feder um sie in mächtige Worte zu weben,um sie so zu erwecken zum Leben

Traumsequenzen vom 27-28.3.20 (Raben&Reinigung)

Die erste :

Ich bin mit einem Arbeitskollegen an einen unbestimmten Ort gerufen (trotz C.K).Er verfährt sich zuerst und zwängt den Wagen über einen roten Ziegelsteinpfad der sehr schmal ist.An einem chaotischen und dunklen Meer retten Raben die Menschen.

Zweite :

Mit meinem Schatz bin ich zu einer Freundin gefahren.Es ist sehr voll an vielen Menschen die zur ‘Familie’ gehören.Wir essen Nudeln als mich eine ältere Frau zu sich ruft.Ehe ich ja sagen kann,trinkt sie etwas durchsichtigen Alkohol und bespuckt/besprüht mich so damit.”Damit du beschützt bist.”Ich bejahe das und möchte ihr sagen das mir dieses Ritual vertraut ist.Doch sie lächelt nur,zwinkert und wendet sich dem essen wieder zu. Hier enden beide.

Traumbruchstücke vom 2-3.3.20

Instafund

Es war dunkel.Ich war in eine Art verlassenen Themenpark.Ich war Teil eines Teams die unerklärliche Geistersichtungen aufklären sollten.Drei andere und ich stiegen in einem alten Waldpool (anders kann ich es nicht beschreiben).

Das Wasser war sehr kalt und das Team unterhielt sich international auf englisch.Ich war die einzige ‘Hexe’ im Team.Etwas zog uns immer hinab wenn wir in die Mitte des Pools schwammen. Eine ‘Frau der Wasser’ sozusagen.Bis auf das ziehen machten wir keine Aufnahmen was die anderen frustierte.Ein Amerikaner fing an zu seinem allmächtigen Gott zu beten.

Ich sagte das das jetzt nicht so schlau sein könnte.Da wurde ich gefragt was ich denn zu sagen hätte.Ich sei hier für eine Show,die ich aber nicht ablieferte.”Wenn ihr denkt das das ist,an solchen Kreuzwegorten,dann irrt ihr euch.” Doch dann wurde der Streit beendet sowie auch der Traum.