Odinstaggedanken 

Moin moin ihr Lieben..

Wir werden oft gefunden,

obwohl wir nicht suchen.
Good Morning, we shall often find,but we not search.
Erkennen nicht an,

was in uns und mit uns ist.

Haben ganz vergessen wie das ist.
Knowing not,

what be in us,with us,have forgotten how it is.
Doch dann…sind wir verbunden.

Mit dem Himmel.

Der Erde.

Der Luft.
In a moment…we are connected.

With the Sky.

The Earth.

The Air. 

Advertisements

Rezension ‘Schöner als der Tod’ Boris Akunin

Es gibt Buchgenres die einige Leute abstossen. Dazu würde ich die ‘Friedhofsliteratur’ zählen. Wer beschäftigt such schon gerne mit dem Lebensende? Zu romantischen und viktorianischen Zeiten war das Memento Mori noch präsenter als zu unseren Zeiten,obwohl wir ja soo aufgeklärt sind.

Das Buch ist in sechs Kapitel und sechs Friedhöfen gegliedert.

Es gibt einen ‘historischen Rundgang’ zum Anfang eines jeden Kapitels und eine Kurzgeschichte die oft den Bereich des Unsichtbaren aber fühlbaren streift.

Wer Friedhöfe schätzt und mag und auch den Sinn fürs Übersinnliche und Un-fassbare hat dem empfehl ich dieses Buch ,das ich sehr gerne gelesen habe, von Herzen.

Steingesang

Bild von Shiotose di Lauro

Still seid ihr da.

Vor uns und werdet nach uns sein.

In schönen und edlen Varianten bis zum groben Gestein.

Silizium,Eisen und andere Mineralien sind in euch.

Euer Wesen ist Stille,doch wer eure Schönheit und euer Dasein versteht kann einsinken.

Amethyst by V.A.N.A (NB)

In eine Welt der Erinnerungen,in Verbindungen die weit reichen.

In das Ahnen und Feuerreich,Reich der WasserFrau.

Glitzernd an manchem Halse,verschlossen hinter Tresortüren. Oder unbeachtet auf Feldweg,Wald und Strand. 

Sind wir verwoben…

Amethyst II (by V.A.N.A (NB))

Amethyst Gedicht

In ferner Zeit,genannt die goldene Zeit,die Götter auf der Erde weilt. Eine Nymphe der Kristalle,Amethyst genannt,verfügte über die Gabe des Sehens,vielen Angstmachend und unbekannt.Ein klarer Kristall,wart ihr Schutz gegen die Energien der krankmachenden Emotionen.

Der Gott der Extase fand sich in ihrem Haine wieder.Müde vom Trance tanzen legte er sich nieder. In der Hand noch den Weinschlauch. Wie Blut vergiessend auf das Moos. Trank Gaia davon in ihrem Schoß.

Amethyst fand den benommen Gott. Kümmerte sich um Seele und Leib.Bis er war genesen,einem vollen Mondumlaufzeit.

Er wusste nicht wie er ihr danken sollte. Soviel Sorge um ihn kannte er kaum. Hatte die Königin des Olymps ihn doch hierher gesandt .

So blieb er bei ihr. Verbunden sie wahren im Wissen aus dem Leid. Aus Dunkelheit und Einsamkeit.

Doch nicht lange sollte währen dies gespinstzarte Glück. Als Amethyst beim Bade war ,traf ein verirrter Pfeil sie ins Genick.

Dionysos’ tiefe Trauer brachte das Efeu zum wachsen. Spürte in ihrem klaren Kristall ihre Seele. Mit seinen Tränen,Blut und Wein salbte er jenen Stein,auf das seine Seelenschwester auf ewig weiterlebe. Und nun unter ihren Namen wart bekannt.



Haingedicht

#samhainwitchychallenge  16. Free day.
Am uralten Ort,wo die Wurzeln der Hainbäume zusammen mit dem Kristallen im Felse singen kann Magie der kraftvolleinfachen Art wohl beginnen.
Mit der Kraft der Erde auf der ich stehe,die Kristalle mir ihre Geheimnisse zu wispern und die Runen weise um mich raunen kann ich den Segen gut aufbauen.
Die Macht des Wassers war in kleinen Baumteichen mit dabei,grosse Göttin ,Ahnen und Geister halfen mit das das Zaubergewebe nun lebe.
Worte gesprochen,aus dem Urquell dessen ich bin,vermischen sich mit dem Blätterrauschen ,Substanz und Sinn.

In der Anderszeit gewebt nun ins Leben geholt. Das Versprechen gegeben ,die Geschichten und Geheimnisse zu weben.

LokisTaggedanken

Der Tag mit meinem Drachen war schön trotz des Regens. Viel Musik kam zu mir(ein Album als Geschenk von meinem Drachen (japanese Taiko) und sogar ein Klassikalbum mit dem Thema Maria. (ein Titel heisst ‘Stella Maris’ lool) Dazu noch Secondhand zwei Hörbücher. Paulo Coelhos ‘der Alchimist’ und das Fantasybuch ‘Atlantia’.

Fluss aus Steinen in Dortmund

Hinterher bin ich mit meiner Mum bei ihren Patenkindern babysitten gewesen. Joa…heute entspannen bis am Nachmittag der neue Vermieter kommt.

alte Mariendarstellung in modernisierter Kirche. Egal wo ich bin webe ich Gebete in Kerzenmagie vor Ort

Blessed Be und geniesst den Tag ihr Lieben )0(