Wieder da (körperlich)

Werbung hehe. Heimgekommen und das Buch an dem ich mitwirkte ist daa ♡

Bin wieder zuhause. Zumindest Körperlich. Meine Seele ist es noch nicht.

Vieles ist in der anderthalb Wochen passiert. Grade im magisch-spirituellen wurde mir für die Praxis gezeigt was ich demnächst machen kann. Meine wilden Altäre wurden noch einfacher und der Reisealtar wird jetzt umgebaut.

Mit einem Element ehre ich nun nach langen grummeln und weigern auch die Götter. 

Aus manchen Kirchen kamen tolle Kerzen mit (Vodoo lässt grüssen) und auch an Büchern wurde ich dreimal reicher.

Hatte vor zu sortieren..Bilder..Eindrücke…doch lass ich es. Das Meer und die beiden Gottheiten des Meeres nehmen sich allen an. An der Küste und in tanzenden Rausch verbunden mit den Wurzelgeschichten aus der Tiefe des Meeres,des grossen Spiegels der Kräfte…

Begegnung mit Dionysos

Wieder am Meer..Es riecht stark nach Algen,Salz und nassem Stein. Die Wolken am Himmel jagen sich. Ich habs rausgezögert Seinem Ruf zu folgen. Doch Er lächelt nur und bietet mir wieder was zu trinken an.

“Lass uns mal über eure Schubladen reden.Ihr liebt das irgendwie. Körperlich / Seelisch ,Männlich /Weiblich, Spirituell/’Normal’.” 

Ich lausche intressiert. “Sag doch nicht sowas,das verletzt manche Leute.Nimmt ihnen die Mittel zum Abgrenzen.”

“Und DAS ist euer Problem. Es verschwimmt,wird Flüssig. Ihr selber seid nur wie Stein. Im Denken verkrustet wie eine verschorfte Wunde.” sagt Dyo und geht mit mir zum Strand hinab.

Steine klacken unter unseren Schuhen ,die Gischt spritzt uns ins Gesicht.

“Das dazwischen…weder das Eine noch das Andere. Ihr geht auch merkwürdig mit eurem Körpern um..Beides ist wichtig. Wie Tag und Nacht. Aber nicht als Negativ. Nehmt nicht alles so negativ.”

Wir trinken. Es schmeckt salzig,süss und bitter.”Was ist das?” frage ich.

“Memento mori…doch dies birgt auch die Wiedergeburt.Verabschiedet euch von den Grenzen…seid Grenzenlos.”

Ich bin zurück.

Song of the Grapes

For Solveig,beloved Sister ,who walk in his Footsteps .

Your Fruit are a promise..

Step outo yourself.

Forget the Bounds of your daily Being.

Be who you really are.

Lost your boundaries in my holyness.

Take a sipp of my sacrament.

Dance wild and free to the drums.

Not feel ashamed.

You are wonderfull,a breathing art of live,Body and spirit.

I give you my promise that i reveal you. 

In my wine theres true. 

Speaking my words,beloved in the dance circle round .

Regengedanken

Regenkristalle…Einschlüsse wie bei Bergkristall. Nur vom nahen zu sehen.

Was ein herrliches Wetter. Ich mag es. Früher machte uns der Regen auch wenig aus. Wir spielten und beobachten die Schnecken und Frösche. Wir haben vergessen das der Regen uns gut tut…der ganzen Natur.Wir können nur Nass werden.

Gedanklich tanze ich heute im Regen.
Selfcare

-Bulgogi zum Mittag (noch am Samstag mitgebracht aus Düsseldorf)

-Buch ‘der Flug des siebten Mondes’ von Lynn Andrews.

-Miniritual (mit ‘Salbung’ mit dem Ritualöl(das dazu wunderbar zitronigmeerisch duftet) der Yemaija )

-Regenjacke

-Am Bahnhof Kaffee besorgen (Heil dir geliebte Göttin)
Gestern kam raus das der neue Doctor eine Sie ist. Viel Unmut greift jetzt schon um sich. Ich hab mir den Teaser angesehen und bin neugierig. Sie hat ein Lächeln was mich an Matt Smith und David Tennant erinnert. Und warum denn nicht? Bei einer Regeneration ist das Geschlecht eh ein Glücksspiel.

Blessed Be )0(

Opfergabe

Mische den Geist des Meeres,

mit den Blumen der Erde.

Dazu kleine Kristalle.

Nicht weil ich muss oder was zu bereuen habe.

Weil ich dich liebe.

Wenn ich es deinen Fluten übergebe,da am Kreuzweg zwischen Stadt und Fluss,

gebe ich damit meiner Liebe Ausdruck.

Kurz werde ich mich und den Drachen weihen und dann..

Wasser zu Wasser zu vereinen.

Was dann geschehen mag…werden wir vielleicht sehen an einem anderen Tag.


Wochenanfanggedanken

Sanftes rauschen weckte mich. Der Geruch von nasser Erde das sich mit von der Sonne aufgewärmten Steine vermischte. Endlich! 

Ich hoffe das die Woche ruhiger wird,das der Regen als Segen die Gemüter beruhigt. Das wir wieder zu uns finden können. 

Heute werd ich in der Stadt ein Geldgeschenk und einen Gutschein umsetzten.

Selfcare

-Miniritual

-Buch ‘Stadthexen’ von Claire dabei zum Lesen.

-Dem Regen lauschen und in Regentropfen eintauchen.

-zum Mittag gibts griechischen Reisnudelsalat mit getrockneten Tomaten und Olivenöl(gestern vorgekocht)

Blessed be )0(