Sunnastaggedanken

Zeichen auf dem Weg.Algiz..ich habe verstanden und habe keine Angst.

Moin moin ihr Lieben,

die Tage sind wieder sehr turbulent bei mir.Deswegen bin ich so wenig aktiv. Gestern war ich in Dortmund unterwegs(ohne Drachen da er viel arbeiten muss) unterwegs.Durch eine Physikveranstaltung die die ganze Stadt durchzog(und Fussballspiel) waren sehr viele Menschen unterwegs.

Dennoch konnte ich einen Schnapp machen bei TK-Maxx.Einen halben Liter Duschgel ‘The Herbalist’ von the australian Company mit Ingwer und Kurkuma und Orange. Nur weil ich wenig Geld habe kann ich dennoch auf längere Sicht (500 ml ist viel) es mir gut gehen lassen. Auch kamen wieder Mochis mit und Instantnudeln.

Ich denke mit Tyrwaz hab ich die letzte Woche gut verbracht.Und auch jetzt noch,wo gestern eine Forderung aus dem Erbe reinflatterte,werde ich mit der Hilfe der Rune nochmal zielgenau den Weg einschlagen.

Heute regnets und es gibt nen Couchtag 🙂

Blessed be )0(

Advertisements

Juwelen des Regens /Jewels of the rain

In Nebel gekleidet, in Mysterium der Tiefe wandelst Du ,verborgene Frau über das Land. Deine Namen viele,dein Wesen nur wenigen bekannt.

Cloating in the mist, with the mysteries of the deep , are you going over the land,hiding woman. With your many Names,your daugthers and sons gave to you, your true inner core,seen by a few.

Teil den Nebel, zeig uns dein Gesicht.Dein Gewand in grün und schwarz ,geschmückt mit dem Tau deiner Tränen,zum heilen und kämpfen.In ihnen liegt das Geheimnis ,deiner Liebe die in die Höhe und Tiefe führt.

Chasing the Mist,show us your Face.Your Coat in green and black,detailed with your dew of your tears,to heal and to fight. In then lies the mystery of your Love that lead in the High and in the shadow deep.

Trickstertaggedanken

Moin moin ihr Lieben,

gestern war ein schöner Tag. Mein Drache und ich waren in Herdecke und sind durch ‘Zufälle’ beim Gemeinschaftskrankenhaus unseren Kaffee trinken gewesen.

Auch dort gingen die Zufälle weiter,traf ich dich meine Vertrauensperson im Wsr und wurde von ihm sehr herzlich begrüßt.

Das Gemeinschaftskrankenhaus ist antroposophisch und egal was man von dieser Philosophie hält,der Ort und das Gelände sind dadurch besonders geworden.

Es gibt zwei Gärten.Einen öffentlichen mit neu angelegten Labyrinth und einen für therapeutische Zwecke genannt ‘Avalon’.Als ich das letzte Mal da war,vor 13 Jahren ungefähr,existierte beide Gärten nur in den Anfängen.

Labyrinth.

Licht im Zentrum.

SIE ist wie immer überall….

Lebensspirale im Garten ‘Avalon’.

Und so kam es das ich mich gestern dennoch sehr gestärkt gefühlt habe. Von einigen Energien und Naturgeistern wurde ich erstmal wiedererkannt. Als ich dort war ,war in einer Phase wo ich den Ruf der Göttin,des alten Weges,verdrängt habe. ‘Du gingsg als unentschlossene und wir sehen dich wieder als Priesterin.’

Es wird nicht der letzte Besuch da oben sein..

Heute gehts nach essen und ich hoffe ich krieg den Schnupfen weg mäh.

Blessed be )0(

Worte des Meeres

Verändere,
verwandel dich,
bleib dir dabei selber treu.
Auf deinen Wegen,
hab keine Scheu.

Die Gezeiten,
zeigen die Weichen,
die in dir sind,
und dich umgeben.
Tiefe und Oberfläche,
das ist das Leben.

Achte auf dein Fließen,
mit dem Strom des Lebens,
versuch nicht zu verdrießen,
wenn du am Tale der Tiefe bist,
ist über dir doch immer das Licht.

Taranis’gedanken-Nachlese

Gefühlt verlief der Tag fast wie gestern.

Zäh und alles. Dröge Arbeit.

Doch gab es heute eine Außnahme.

Die Leitung meiner Werkstatt bat mich kurz in das Büro.Es gab eine kurze Unterrichtung und dann….Lob !

Mein ‘Auftritt’ letzte Woche wurde sehr gut angenommen und es kam überraschendes Lob. ‘Wie ich es sagte’ und das dennoch ‘kein Blatt vor den Mund genommen wurde’. Wow ! Dezent überrumpelt. 😀

Morgen gehts mit meiner Namensschwester nach der Arbeit Sushi essen. Und dann pack ich langsam meine Tasche ;-).

Zum Abend schau ich jetzt ‘Assisaniation Classroom'(was nen Titel) und ‘der Excorzist’ weiter.Dank Umbau bin ich um den ‘Sommernachtstraum’ vorerst…drumrumgekommen.

Blessed be )0(

Modern Ritual I

Über mir, die weite des Himmels.

Unter mir,die Stärke der Erde.

Eine Gabe an die Geister der Elemente;

das Rascheln der Rassel um zu vertreiben was selbst blockiert.

Worte der eigenen Kraft gesprochen um als Antwort den heißen Wind zu lauschen.

Das Wasser und der Stein,die nachdem Ritual am belebten Weg die Gabe annehmen.

Lauschend den Worten im Wind um daraus zur richtigen Zeit Magie in Geschichten zu weben.

Wochenrune

Diese Woche kommt eine Rune des Sommers und des Jahreskreises zu uns.

Jera.

Sie ist die Ernte und das Reifen. Die Geduld und doch auch das was wir am Ende selber ernten.

Viele von uns denken das alles sofort gehen muss. Sehr schnell belehrt und das Leben eines besseren.

Viele Dinge und auch wir,reifen langsam .

Was ernten wir? Wo braucht etwas Geduld?

Jera mit seiner Form die an einen ineinander gehenden Kreislauf erinnert, erinnert uns mit Korn und Ähre dadran.

blessed be )0(