Samstagsgedanken

Langsam kommen die Arbeitsgedanken zurück. Ganz leise.Ich weiß das ich vorbereitet bin und das mein Partner gaaaanz langsam begreift das er umdenken sollte. Denn Entwicklungen,auch wenn plötzlich geschehen brauchen lange. Wie ein Same können die im richtigen Boden wachsen.

Ab da hatte Ten mich. Zitat aus König der Löwen das dennoch gut das Potenzial umschreibt.

Ich bin wieder in einer Phase in der ich auf mich gestellt bin. Es nervt und fühlt sich alleine an obwohl ich weiß das ich es nicht bin. Viele Menschen aus meiner Vergangenheit würden diese Entwicklungen nicht verstehen….denn auch ich versteh sie nicht . Ich folge meinem Weg weiter. Durch Dunkelheit,Zweifel und grellstem Licht. Aus Liebe und nicht aus Anbetung. 

Gestern war ich mit meiner Mum in einem offenen Singen. Der Abend war kang und nachher fahr ich zu meinem Soulbro. Und Abends kommt dann mein Drache zu mir.

Neuer Mantel. Secondhand. Passt haargenau zu mir.

Im Moment möchte vieles kommen.Aus mir..doch kann ich oft nur schweigen da die Worte einfach unpassend klingen. Zu klein. 

Advertisements

Element Holz

Hallo ihr Lieben..während ich das schreibe lieg ich krank auf der Couch.Das Solebad (was mir gut tat!) hat wohl auch eine Erkältung rausgekitzelt die in meinen Knochen sass. Tja so hab ich jetzt..unfreiwillig..Zeit einer Idee zu folgen.

In unseren Breitengraden wird das Holz und der Baum..die Wälder zur Erde zugeordnet. Nicht so im asiatischen. Dort ist Holz ein eigenes Element (Metall haben die dort auch). Die Bäume und ihre Geschichte(n) und Wirkstoffe reichen tief in unsere Kultur. Man denke nur an Weltenbäume und der heilsame Effekt eines Waldspaziergangs(der soweit ich weiss wissentschaftlich nachgewiesen und sogar als Therapieform verordnet wird).

Gestern hab ich mir nochmal Zirbenkiefernöl geholt. Eigentlich um Vorrat für meinen Wald -Roller zu haben um ihn neu anzumischen (ich schrieb dadrüber).

Nun Zufälle gibts ja nicht. Und neben dem Wasser ist der Wald (und die Steine) Teil meiner täglichen spirituellen Praxis.

Und so hat vieles spirituelles auch handfeste Aspekte.Nicht nur das er mich erdet,so helfen mir die Walddüfte jetzt gesund zu werden ,mich auf meine Heilung konzentrieren kann.

GöttinnenTag-Gedanken

Moin moin zum Tag der Göttinnen.

Sie mit den ungezählten Namen und Gesichtern.

Sie die Wilde und die Verdrängte möge euch eurer Kraft erinnern.

Euer Stärke.

Mut und auch Schönheit.
Ich merke das ich mehr zu mir stehen soll. Dem was ich bin. Meerespriesterin..Veleda.

Andre wollen das. Die wissen nicht was es heißt. Priesterin zu sein…ist eine Hingabe.Und oft genug frag ich mich ‘Warum ich?’. Dann geh ich ihn weiter..diesen dunkelschönen Weg. Lass mich ertränken von Ihr und aufbauen von Ihm. Folge Spuren in Märchen und Bildern. Doch dann komnt die Frage..wozu? Es ist nicht alles glizerndes Licht.Gar nicht.  Oft genug hab ich abgetragenes an,bin voller Dreck. Spreche an was sichtbar werden will bei andren. Und mir? Mir bleibt nur Vertrauen und Mut weiterzugehen…

Venus

Die Nacht wurde mir von der Göttin und den Geistern der Auftrag gegeben(ein neues Märchen reicht ja noch nicht…) ätherische Duftroller  zu machen.

Das Jahr der Venus am 21.3 (kalendarisch) wird das Jahr der Meeresgöttin die unter anderem Liebe (aller Arten,auch Selbstliebe!),Kraft und Geborgenheit wird. Leider fehlen mir ‘meerige’ Noten.

Enthalten sind vier ätherische Öle von Rose ,Lavendel,Ingwer und Kakao. Jetzt lasse ich sie ziehen und reifen..

Neujahrs -Segen /New Year Blessing


2017 ,Jahr der Sonne du darfst nun gehen. Was in den Tagen und Monaten geschah,es ist geschehen 

2017 ,Year of the sun i let you go now. What take place in your days and months is gone.

Im duftenden Rauch,nach dem alten Brauch ,sprech ich den Segen. Auf das nun das Neue darf Platz in meinem Leben nehmen.

In the smoke of my inscence ,like the old lore told, i speak the blessing. So that the new can be in my Life.

So heiße ich nun 2018 willkommen.Jahr der Venus,Jahr der Göttinnen. Seid bei mir auf den verschlungenen Wegen. Seid nei mir meine Ahnen und Geister ,und segnet alle die mit mir durch Zeiten und Leben verwoben sind.


So i welcome now 2018 .Year of the Venus,Year of the Goddesses. Be with me on the labyrinthic ways of life. Be with me my Ancestors and Spirits and blessed all where connected with me through all times and lives.

So heiße ich nun willkommen die Freude,Liebe und den Mut. Die Selbstliebe und was noch immer kommen mag.

So I welcome now the Joy,Love and the Courage. The Selflove and what  come my way.

So wie ich wünsche,so soll es sein.

As I wish,so mote it be . 

)0(

MutterNacht 

In Stille gekleidet zünde ich inmitten des lauten und bunten eine Kerze an.

Gedenke den schweren dunklen Tagen,wo ich mich verloren fühlte.Allein gestellt.

Gedenke den schönen Tagen voller Verstehen,Zusammenhalt,Liebe. Vom über den Schatten hinaus wachsen.

Zünde das Rauchwerk an um die Geister des Jahres leise zu verabschieden. Und um die Mutter willkommen zu heißen.

Sie die an der Strassenecke wartet,mir die Mondäpfel zu kosten und einen Schluck aus der heiligen Quelle zu trinken gab. Die mich still und heimlich nie verlässt. Im Gewühl,Angst und schlechten Gefühlen.

Oh Wandelnde,Mondfrau und Erdenmutter ,sei willkommen. 


Isa Suppenzauber

Isa…

Die Hektik des Alltags koche ich aus. Lass ihn zur wohltuenden Entschleunigung garen. Alles in den (Suppen)Kessel.

Gebe Wurzeln meiner Seele hinzu.Wasser aus der Quelle von Meer und Stein hinzu.

Ich würze mit Liebe zu meiner Familie,dies und Jenseits.

Dazu geb ich noch das Kraut Vetrauen z.In die Göttin und die Geister.

Den Segen sprech ich über das nährende Mahl für Körper,Geist und Seele.

Es Sei.

Blessed be )0(