Ansuzgedanken

Heute wurde in der #samhainwitchychallenge nach Divination gefragt. Und da ich heut etwas früher wach war konnte ich schön was herrichten. Ich liebe das Pennydreadfulltarot auch wenn mir im AlleTage die Runen deutlich lieber sind 🙂

Moooin 🙂 Wie war eure Nacht? Bin heute,logisch am Tag Odins,mit den Worten zur Wortmacht wachgeworden. Wieviel Kraft das hat. Psychologisch wie magisch. Worte erschaffen Grenzen(in uns selbst) und seltenst sagen wir da Nein  wo es nötig und notwendend ist. 

Gleichgewicht. Licht und Schattenspiel.Gestern in Hagen am alten Rathaus.

Heute wärs schön wenns mal ruhiger wird. Beziehungsintern in anderer Richtung(nicht meine) geklärt wird. Emotionaler Ballast. 

Selfcare

-Miniandacht

-Buch ‘Sangue Magico’-die Quellen weiblicher Kraft

-Rest hol ich am BF

Advertisements

Thorstaggedanken

Moin moin ihr Lieben . Gestern war recht..ja ein geduldiger Tag. Ganz plötzlich bekam ich einen Anruf vom Amt.Es sei alles kein Problem,er habe nun meine Handynummer und ich soll ihm alles zuschicken. Anderes rumüberlegen hat mich wieder nervös gemacht. Ich dachte da sei der Weg klar und die ersten Schritte getan…

Selfcare

-gefrühstückt (Skyr mit Honig)

-Miniandacht und Metgabe noch an Odin für seine Hilfe

– Schüttelkaffee

-Buch ‘Schamanismus in der Praxis’ von Tom Gowan.

-Mittag hol ich mir am BF.


Mal sehen was der Tag heute bringt. Zwei neue Geschichten sind schon im Draft. 

Blessed be )0(

Diveses

Es ist echt eine seltsame Phase. Fühl mich allein und auch nicht. Wenn ich singe und chante fühl ich die Göttin und auch Ihn. Allerdings imner kurz. Auch meine Begleiter/Krafttiere sind imoment ruhig. Ruhepause? Oder meinen sie ich schaffs allein…?

Hab in der Pause wieder einen wilden Altar gebaut. Gestern ehrte ich Sie und heute meine beiden Krafttiere. Hat gedauert alles zu finden und dann sahs sehr wild aus…

Meerrkwürdig…

Altar~Tour

Altäre sind für mich und meine gelebte Spiritualtät wichtig. Sie sind Schnittstellen zur NaW,Kraftorte zuhause. Viele Teile die auf meinem Altären liegen sind zu mir gekommen. Auf die eine oder andere Art. 

Sei es als Geschenk(von mir lieben Menschen ,manches von der Natur). Einiges hat mich zu besonderen Orten begleitet oder kommt von da. Auch kulturell . So finden sich japanische Elemente neben augenscheinlich griechischen und schamanischen…also auf gehts 🙂

Als erstes ,wenn man meine Wohnung betritt empfängt einen ein Altar im Schlafzimner. Der Unterbau ist ein Zengarten. Hier werden die Tiergeister und auch die Ahnen geehrt. Abends gibts Duftöl und Hörbücher.

Im Wohnzimmer und als Herzstück der Hauptaltar. Hier treffen Göttinnen,Meer und Stein auf die Götter und Tiergeister. Immer brennen Kerzen(als Magie und als Opfer), japanische Räucherstäbchen und alkoholgaben gibts hier auch. Auch der Hauptweiheort.

Aufm Balkon wird nochmal verstärkt den Tiergeistern und der Natur gehuldigt. Ist eher ein Sommeraltar.

Unterwegs hab ich meinen Reisealtar mit. Nach Lust wird er aufgebaut dich genügt es wenn er dabei ist. Steine und ätherische Roll-ons und Runenkärtchen bilden da das Herz sowie Figuren der Tierverbündeten.Derzeit experiementiere ich mit Symbolen statt kleinen Statuen.

Wie haltet ihr es mit euren Altären? Hsbt ihr welche? Sind sie Teil eures Alltagslebens?

Freyastaggedanken

Moin moin.Irgendwie sind nir Freitage als Tage der Göttinnen lieber als Montage. Heute wirds ein laaanger Zag. Hab gestern nochmal nen schriftlichen Aufruf gemacht um mehr zum Mit-Sprechen zu bewegen. Reaktionen sagten alles aus.

Selfcare

-Duschritual (statt Altardienstchen)

-Buch ‘Onsing ‘von Ush Henze

-Witchbag

-werd mir am BF Laugengebäck und Hummus als Mittag holen . Da die Zeiten unsicher wer was wo ist das eine annehmbare Lösung.

Hoffentlich bis heute Abend.

Blessed be )0(

Flaschengeister

Ich liebe ZuFälle. Dafür war der Tag(und die Woche hat gerade erst angefangen…) echt anstrengend. Unmengen an Aufträgen und dazu noch am Freitag eine politische Seminargruppe wo es für mich als WsR Pflicht ist dabei zu sein. Vorteil gibt Überstunden. Nachteil…die allgemeine Beteiligung.

So…und wie ich heute durch den TKmaxx lief fiel mir ein dreier Pack mit ätherischen Öle in die Hand.

Btw: Den Parfumroller den ich meinem Soulbro machte kam super an. Patchouli,Lavendel,Myrrhe und Wachholder.

Das Set kam echt wie gerufen 🙂 Grade D-Stress mit Salbei und Wachholder und Lavendel und Muskat find ich super intressant. Head clear hat Pfefferminz drin und Orange. Ersteres ist klassisch,zweites nicht.

Focus habich jetzt das zweite Fläschchen im Backup. Rosmarin und Grapefruit. Hat mir schon bei kniffeligen Dingen geholfen.

Das Set kam jetzt für 8 Euro. Rein natürlich allerdings kein bio.

Solche Roller liebe ich in vielerlei Hinsicht. Psychologisch tricksen sie jedes denken aus. Magisch tun diese ‘Flaschengeister’ so einiges.Von Schutz bis Energie. Und sie tun einfach gut,sind Praktikabel im  AlleTag. 

So wundert es nicht das  mein Hexenbeutel schon wieder eine neue Geruchskombi hat.

Siederin-Tagesgedanken

Wolken ziehen am Himnel,

unsere Sorgen sollten dies gleichtun.

Am lebendigen wilden Altar,im tiefsten Vertrauen übergebe Ich euch erneut meine Sorgen. Kraft der Wandlung möge daraus erwachsen.

Tut euch heute die Ruhe an. Lest ein Buch oder kocht etwas aus eurer Kindheit. Sirgt für Seelen und Körpernahrung.

Blessed be )0(