Wochenrune

Die Rune der Mütterlichkeit,des Wachsens,

das ist Berkana.

Muttersein und Mütterlichkeit si d verbunden mit der Thematik des Nährens.

Jetzt,zur Ahnenzeit,ziehen die Birken ihren Saft in sich zurück.Ein zurückziehen um sich selbst zu nähren.Die Göttin geht ,in vielen vielen Traditionen unter die Erde.

Sich selbst zu lieben ist sehr wichtig,wir gehen oft nach Außen um diese Liebe anderen zu geben.

Ist selbstfürsorge/Mütterlichkeit passiv?Nein,sie kann sehr aktiv sein.Und auch dunkel,’dreckig’.Immerhin muss man den anderen ein Nein sagen.

Sei willkommen Berkana)0(

Runensteine von @fianna_moonchild ,Runenbotschaft von mir.

Es ist einfacher..

Es ist einfacher ein Licht zu entzünden,wenn esuns gut geht und der Tag uns freundlich ist.Doch ist es schwieriger und lohnender,dies im dunkeln zutun.An Orten wo es gebraucht wird.Dies Licht kann ein Wort der Hoffnung sein,des Mutes,der Zuversicht.Gerade in den Zeiten wo man den anderen hinter dem Masken des Alltages nicht sieht.Wo man sich in eine Festung der Stille zurückzieht.

Es ist einfach ein Lied zu finden,wenn man außerhalb steht.Wenn man nur in eine Richtung sieht. Schwieriger ist es sich treu zu bleiben,wenn die kalten Winde die Herzen der Menschen hart machen.Wenn sie vergessen zuzuhören.

Auch wenn der andere schweigt,hört man die Antworten.

Es ist einfacher füreinander dazusein,wenn es einem selber wenig kostet.

Schwieriger ist es,wenn man wenig hat,außer das was man im Herzen hat.Die Gaben und Schönheit und Kraft zusehen,wenn der andere es nicht mehr sehen kann.Verstehend da zu sein,wenn der andere still ist.

Dann…Dann entzünde ich immer ein Licht.Und sing mein Lied.

Sonnenschutzsticks-Vergleichstest

Wir alle wissen das im moment vieles und auch negatives geschieht.Das bekommen wir mit.Dieser Lockdown hat viel beeinflusst in unserem Leben.Nebst Einzug in die neue Wohnung,Arbeit..war ich auch viel draußen(da ich keinen Balkon oder Garten habe geh ich mehr spazieren oder Fahrrad fahren). Und etwas das neben magischen Schutz ,für mich aber genauso wichtig ist (keltischer Typ und tättowiert) ist Sonnenschutz. Und in der Zeit konnte ich verschiedenes probieren. Göttin sei dank sind in Deutschland auch immer mehr sogenannte Sticks erhältlich,eine Darreichungsform die aus Korea und Japan kommt.Zwei werde ich nur beschreiben ,da sie entweder leer oder ich entsorgen musste.

Dazu hab ich ein Preislimit.Nicht mehr als 10 Euro.Aber auch nicht günstiger als 3 Euro. Deswegen ist zb ein Highendprodukt wie der von Shiseido nicht drin (meine persöhnliche Initialzündung um mich überhaupt damit zu beschäftigen).Sonnenschutz ist nicht nur was für den Sommer,sondern jeden Tag(ja,auch so ein Regentag wie heute).

Mein erster Stick kam aus der Apotheke von La Roche Prosay und war der Anthelios XL (der Name ist immernoch klasse).Er war9g leicht und weißlich vom Zinkoxid.Gekostet hatte er 9 Euro.War ganz ok aber auch nicht überragend und mir zu teuer für die Menge.

Der nächste im Test(und leider entsorgt,nach einer laaangen Testphase) war von der koreanischen Günstigmarke Allbestaye (über Amazon).Vom Aussehen war er klar,kein weißeln.(20g inhalt)Jetzt aber die Manko :

-sehr ekeliger chemieduft

-keine Angabe von LSF (nichtmal in Zahlen)

-lange Lieferzeiten.

Preis war mit Zoll 6 Euro (2,95 der Stick).

Jetzt kommen wir zu denen die aktuell im Gebrauch sind.

Hema Stick LSF50 für Gesicht (6,50Euro),Babylove sensitive Sonnenstick Lsf 50+ (3,50 Euro)

Beide haben ihren Vorteil ,man bekommt viel für sein Geld.Hema hat sogar 25 g ,was ewig reicht !(Hab jetzt auch definitiv genug Vorrat lol) und Dm 20 g.Aber unterschiedlicher vom Aussehen her,gehts auch nicht.

Den von Dm hab ich als es richtig heiß war nur mit einem leichten Pflegegel/Serum als alleinige Pflege getragen.Erfreulich ist zudem das er Shea/Kakaobutter und auch Bienenwachs enthält.Undja,auch kein Parfum.Allerdings glänzt man etwas.Dafür kann man sich an ganz heißen Tagen die Pflege klemmen.(leider nicht vegan,aber bestimmt auch in Winter bei kälte intressant)

Der von Hema ähnelt dem aus der Apotheke,allerdings ist er mitDuft (was mir lieber ist als die Chemiekeule aus Korea).Getestet wird er als Stick für unterwegs.

Habt ihr Lieblings Sonnenschutz?

Freitagsgebet

Mögen heute all jene erkennen,das sie wichtig ,wertvoll und geliebt sind.

Du,Meeresgeborene,mit dem Mond an deiner Seite,den Schwingen des Raben und dem siebenmaligen Schleier der Mysterien.Erdenmutter und Initiator,die uns die Schlüssel zu den Mysterien gibt,höre mich.

Mögen sie vertrauen und Hoffnung haben,die Kraft der Erde spüren,wenn das eigene Bild zu wanken droht.Mögen ihre Tränen,die offenen und die geheimen,getrocknet werden.Möge Lachen und Hoffnung und Kraft und Stärke zu ihnen zurückkehren.

Mögen sie erkennen das sie Deine Kinder sind,vielgestaltige und vielnamige Mutter.Mögen sie den Weg finden ihre Schatten anzuerkennen,mit ihnen heilend zu tanzen,und nach vorn zu sehen.Du bist das Licht in der Finsternis.

Sende ihnen Zeichen über ihre Begleiter,Geister und Ahnen.Die Familie hält zusammen,wie ein Baum,der vom Sturm gepeitscht,sich biegt aber nicht bricht.

Mutter aus Stein und Meer,Quelle und Hain,Heiligtum in vielen Gestalten.An deinem Tag,bitte ich und danke dir mit ganzem Herz.

Blessed be )0(

Taggesgedanken

Moin moin ihr Lieben,

heute ist einer der Tage die mir schon seit Wochen Sorgen bereitet haben.Denn heute habe ich das erste Gespräch mit der neuen Psychologin.Nach dem nicht netten Abschluss vom November,weiß ich nicht ob ich mich freuen soll(Es war und ist ja mein gutes Recht zu wechseln.) Dennoch…

Um mich zu erden hab ich einen Turmalin mit und hatte vorher mit Zeder geräuchert.

Was noch dazu kommt ist das neue Bussystem.Es hat vieles komplizierter gemacht. Drückt mir bitte die Daumen.

Lesen : Die Königin der Verdammten,Anne Rice

essen : Instantramen mit Shoyu und Algen

Duft : Wunderweltduft von Alverde/Dm

blessed be )0(

Sonntagsgedanken

‘Lets cook!’ Food Wars Crossover mit Gowther xD

Noch ist es draußen dunkel.Eine einzelne Kerze brennt am Altar und der Duft des grünen Tees liegt in der Luft.

Ich komme endlich zum reflektieren…

Am Donnerstag ist unsere Gruppe zum siebten(!) umgezogen.Wieder.Es erzeugte Spannungen und ohne unsere Forderungen wird da nichts laufen.Vorteile gibt es auch,nebst der Zentralisierung und dem ‘Abfärben’ von unserer Arbeitsweise.Wir sind aus dem Fokus raus und können und dürfen uns auch mal unplanmäßige Pausen nehmen. Aber stressfreier oder weniger intensiv wird es leider nicht.Mal abwarten.

Gestern war ich mit meinem Drachen in Essen.Etwas Bummeln und den Kopf frei bekommen.Aus dem öffentlichen Regal kam ein richtiger Klassiker mit ‘Apuleius,der goldene Esel’. Ich habe das Buch als Ebook und seit vielen Jahren höre ich aks Hörbuch gerne ‘Amor und Psyche’ die aus diesem klassischen ‘Einweihungsroman’ stammen.

Im TkMaxx ,der das Gebäude vom Mueller übernommen hat ,hab ich mir einen nerdigen Gryffindorschal gekauft (der ist auch tatsächlich für den Alltag gedacht,jawoll) und mir rohe Kakaobutter in Bioquali für kleines Geld für meine Kosmetikexperimente geholt.Und ich muss euch warnen der Duft ist soo göttlich. Ich schaue jetzt ob ich sie ebenso gut vertrage wie Sheabutter,denn das wäre wieder sehr budgetfreundlich.

Im moment probiere ich auch aus ob ich mich in der Wohnung meines Bruders wohl fühle (für das was wäre wenn Szenario).

Kleines Sternchen auf dem Weg.

Nachher bin ich in Hamm meinen Soulbro wieder im Heim besuchen.

Geniesst euren Tag,blessed be )0(

Rauhnachtswünsche’19

Meine Wünsche,schreib sie auf,geb ihnen Gestalt,auf Papier und Tinte. Den Monat markiert,das ich sie wiederfinde.

Aufgeschrieben,direkt nachdem erwachen,ehe sie können verblassen.

In ein kleines Glas,mit Verschluss,wird es zu einer Post zwischen den Ahnen,Geistern und meiner großen Mutter.Ihr Glöckchenhelles Lächeln,vernehmen kann ich in der sprechenden Stille.

Meine Wünsche,sie sind ganz klein,mehr für andere,als für mich werden sie sein. Ich wünsche mir nur wenig.Folge ich doch den Pfaden ,die kaum bewandert sind,in meiner Seele die Verwandschaft,Ihr Kind.

Lehre mich,gut zu formulieren in einem Wort,das Glas,verziert,ist jener Ort.Übergebe den heiligen Flammen im Meer was dich bedrückt.Die Runen,geleiten dich,Stück für Stück.Höre auf ihre Wurzelweisheot,in deinen Knochen.So mag das Leben dich formen,doch die Hoffnung und Weisheit,bleibt ungebrochen.

Ein Band,unsichtbar,verwoben zu vielen da draußen,bei manchen auch von Herz zu Herz.Meine Wünsche und Hoffnungen…und auch mein Schmerz.

An alle meine Follower…

Nein,keine Sorge,ich höre nicht auf zu bloggen. 🙂 Es gibt mal wieder nen Anlass ein paar Worte zu verlieren.

Ich weiß das sowohl mein Blog,Instagramseite und meine FB-Seite,zwei Sachen vereint(naja noch mehr aber gut..) die für viele sowohl einzeln wie zusammen,nicht intressant sind.

Magie und Fandoms/Cosplay.

Ich weiß das ich wenig andere Charas mache (ich habe halt Spaß und Rückhalt und Freundschaft in diesem Fandom gefunden) und auch das andere meinen ich wäre zu hässlich(oder das neueste,nicht süß genug) für diesen Chara.

Ihr müsst mir weder folgen noch kommentieren.Sowieso wenn man nur beleidigen will,sollte man es sich zweimal überlegen.Magie und auch Cosplay ist für jeden. Es geht um wachsen;zweifeln und alles nach der eigenen Möglichkeit zu gestalten. Ich weiß das ich nicht wie Gowther aussehe..oder der Doctor.Oder Integra.Stellt euch vor,das weiß ich. Und als Hexe/Priesterin mach ich eh alles auf meine unfunkelnde Art.

Wenn ihr beides nicht anschauen mögt,guckt/scrollt weg.

Leider das Wort zum Yulesamstag.

#againstmobbing

#cosplayisforeveryone

Top 9 2019

Meine #top9of2019 sind sehr..pink.
Danke für alle für die Gemeinschaft,die Gespräche,Treffen und anderes.Das Jahr war wie eine Achterbahn.Einiges ist klarer,manches noch in der Zukunft.Doch bin ich dankbar für jeden von euch.❤ Blessed be )0(