Neumondtraum (II)

Die Szene ist nur kurz :

Ich sitze mit meinem Partner über einen Bericht. Er schaut auf und sagt “Warum hast du das so geschrieben? Kannst du nicht anders schreiben?” darauf antworte ich “So hab ich schon mehrere Geschichten(Bücher) veröffentlicht.”Dann wird er rot und grummelt irgendwad.Eine Entschuldigung war es nicht.

Advertisements

Neumond-Träume

Meine Träume will ich nicht wie andere auf den Merkur oder Saturnretrograde schieben.

Derzeit sind sie verworren und plastisch und es tauchen zwei Personen aus meiner Vergangenheit auf.

Eine ehemalige beste Freundin und die Ex-Hexenlehrerin.Beide sind auf ihre Art egozentrisch veranlagt.

Der Traum von gestern auf heute war merkwürdig.

Ich bin im Haus meiner ehemaligen Freundin. Wir sprachen über Cosplays.Ich vertrat den Standpunkt das man nicht zu 1000 %gut aussehen muss wenn man den Charakter versteht und nachempfinden kann.

Sie beharrte auf den Weg das nur das Aussehen zähle. Das was ich da darstelle sei totale Scheiße und kaum zu erkennen.

Dabei war ich,ohne es zu merken,bereits mit einem Begleiter verschmolzen.Ich fühlte seine ‘Reaktionen’.

Er verstand es nicht und fragte mich was das getue ums äussere soll . Er fand die Gefühle und das einfühlen enorm wichtig. Wichtiger als jeden Faden 1/1 nachzumachen. Oder noch schlimmer sich so zu gebärden wie der Darzustellende gar nicht ist.(Stichwort Chibi und kawaii).

Dann war noch die Uhrzeit 23.13 wichtig.Sie wollte mich festhalten. Redete was von Tagen wos doch ging.

Ich verneinte wieder. Manipulationen konnte ich spüren.

Kathedrale voller Eis (Traum vom 17-18.3.18)

Ich steh alleine vor einer riesigen Kathedrale inmitten meinesWohn ortes.Alle sind da. Eisige Winde heulen und stürmen wie sie es derzeit auch im Außen tun.

Ich geh hinein. Möchte der Göttin in ihrem Schrein meine Liebe und Vertrauen in Form einer Kerze zeigen.

Der Boden des riesigen Innenraumes ist voller Schnee.

Einen Schnee der zu Wachs wird. Ihr Abbild ist dunkel verhüllt,sosehr ich mich bemühe ,ich komme nicht heran.Menschen die der Kirche angehören stimmen laute gesänge an. Die Steine hallen wieder.

Ich setzte mich auf den Boden,umringt von Arbeitskollegen. Tränen laufen über mein Gesicht.

Ich forme aus dem Eis eine Kerze,will sie entzünden. Hohngelächter mischt sich unter das Stück.

“Eine Kerze für meinen Glauben!” rufe ich. Möchte sie Ihr nur schenken. Egal wie man sie nennt und wie man mich behandelt. Mein Vertrauen bleibt in dieser Kathedrale doch entzündet er nicht die Kerzenflamme vor mir.

Mondintaggedanken

Die Nacht war sehr intensiv. In meinem Traum begegnete ich meinem Vater ,der inmernoch krank zu sein schien.

Wir trafen uns an einer Sushibar in einem Edelhotel. Alles war von edlem Holz und edler Steine.

Doch etwas was ich vergessen hatte abzugeben…da half mir ausgerechnet die Goatsin von den seven deadly Sins.Ein echt merkwürdiger Helfer und Verbündeter,hätte ich doch eher mit Ban gerechnet über den ich eine weitere kleine FF am schreiben bin.

Er half mir und verschwand mit blitzenden Brillengläsern im Schatten einer Tür.

Morgenstimmung am Altar und devotion.

Heute hab ich ein Bankgeschäft vor mir.Ich hasse das.Die ganzen Zahlen machen mich unsicher.

Ich sah das ich für den ‘Mystery Blogger Award’ nominiert worden bin, Danke !

-essen :selbstgemachtes Gyros mit Sesam,Rucola und Dip.

-lesen :Runemarks von Joanne.M.Harris

-hören : Taranis Jupiter von Omnia

Macht das beste aus diesem Wochenbeginn.

Blessed be )0(

Traum vom 12-13.2.18

Mitten in meinem Ort findet eine Art Mittelaltermarkt statt.Die Kirche hat sich verwandelt und wurde zu einer Kathedrale.

Vor den Türen lagern viele Leute. Einige rauben meinen Wagen aus den ich mit mir führe.

Ich hol mir alles zurück.

Der Innenraum der Kathedrale ist andersweltlich. Innen tausendmal größer als Außen. Ich möchte ein paar Kerzen opfern doch werd ich angeschrien.

Ein Daimon führt mich auf Schleichwegen,durch Alkoven und Gärten zu den Statuen die mir was bedeuten.

Traum vom 28-29.1.18

Ich geh zur Arbeit. Doch hat diese jetzt andere Abteilungen bekommen. Alles ist riesiger und chaotischer. Also auch andersweltlicher. Ich geh ins Büro des SD um meinen Bruef zu besprechen. Das Büro ist überfüllt mit Fremden und einer der Damen fragt ,da ich ja augenscheinlich Heidin bin,welche Götter ich verehre. Ich schreibe Mananam (den keltischen Gott des Meeres) und einen zweiten Namen auf (glaube Gwyn app Nudd,den Herrn der Glasinsel unter dem Tor).

Auf diese Antwort werde ich in ein Bücherlabyrinth geschickt und muss ein spezielles Schriftstück finden ehe es von den Mächten dadrin zerstört wird.

Ich finde es und packe es in eine Seite meines Stiefels.

Venus

Die Nacht wurde mir von der Göttin und den Geistern der Auftrag gegeben(ein neues Märchen reicht ja noch nicht…) ätherische Duftroller  zu machen.

Das Jahr der Venus am 21.3 (kalendarisch) wird das Jahr der Meeresgöttin die unter anderem Liebe (aller Arten,auch Selbstliebe!),Kraft und Geborgenheit wird. Leider fehlen mir ‘meerige’ Noten.

Enthalten sind vier ätherische Öle von Rose ,Lavendel,Ingwer und Kakao. Jetzt lasse ich sie ziehen und reifen..