Rabenflug III

Höre euch rufen,im hektischen AlleTage,erinnert mich an das wirklich wichtige,das anerkennen und tanzen mit dem Schatten und dem Licht.

Große Mutter,du der Stern der See,die große Rabin auf dem Feld,Mondgekrönte,dein Lied singe ich überall und das nicht nur zu dem heiligen Zeiten.Denn die wahre Magie lebt und atmet im Jetzt,nicht nur außerhalb am Altar,denn das wirkliche ist immer wahr.

Aus Steinen das Pentagramm,die Runen am Straßenrand,den Rabenruf ,das echte lernt man nicht aus Büchern,sondern wird erst mit dem Leben bekannt.

(Text&Pic by me)

Alletage (XX)

Zwischen hell und dunkel,

Vertrauen und Angst,

eure Berührung gefühlt. Mit nicht geweinten Tränen berührt.

Beständig sein,wo alles fliesst.In mir werde ich euch immer finden. Mein Lied singe ich für euch,im Gewirr des Alltags.An den Kreuzungen die Schlüssel und Tore in die Anderswelt,beständig fließen,leben,weben.

Seid nicht auf einem Podest,nicht hoch heilig.Die Magie ist überall,ihr seid überall.Im Rabenruf und Vogelgesang,im Wolkenzeichen da wo ich bin,kann ich mit euch sein,in der Zeit außerhalb der Zeiten, im Dreikreis der eine große ist,mit dem Klang der Erde,dem Lied des Windes,der Musik des Meeres und den unserer Geschwister in allen Formen.

Wochenrune

Die Rune des Wassers und der Gefühle.

Das ist Laguz.

Diese Rune erinnert uns das wir mit unserem Verstand nicht alles verstehen,analysieren können was in unserem Leben geschieht.

Denn wir denken nicht nur.

Wir sind auch Gefühl.

Wenn Worte nicht mehr reichen kommt das Gefühl.In heiligen kleinen Momenten im Alltag,als Flut von Tränen wenn wir unseren vorangegangenen gedenken.Als herzliche Umarmung.

Sei willkommen Laguz )0(

Runen raunen rechten Rat von Nadja Berger /SamtStein

Runenbotschaft von mir.

Wochenrune

Die Rune der Birke und der Göttin in ihrem jungen Aspekt.

Doch auch,die Rune des zusammenziehens der Säfte.

Dies ist Berkana.

Sie erinnert uns an das mütterliche in uns.Egal ob wir selbst Mutter sind oder es willentlich nicht wollen oder können. Wo sind wir selbst mütterlich oder wo merken wir das in unserem Leben,ganz konkret in unserem Alltag?

Es ist ganz handfest wie wir unseren Alltag leben.Instant oder kochen wir selbst? Tun wir uns selbst gut oder stellen wir das Glück der anderen über unser eigenes? Was nährt uns wirklich?

Sei willkommen Berkana )0(

Runen raunen rechten Rat von Nadja Berger

Runenbotschaft von mir

Ahnenlicht II

Entzündet ein Licht,für alle die vor mir waren.Schicke ihnen meine Liebe und Wärme durch die Schleier.

Ein schwerer Duft,betäubend umfängt mich.Die Lilie mit ihrem reinsten Schein.Sagt mir ohne Worte,ihr werdet immer bei mir sein.

Im Brunnen der Erinnerung das erkennen.Das Rauschen der Bäume,die Stille die antwortet.